Umwelt und Verantwortung
Foto von alexandredebie / CC BY

Nachhaltiges Reisen

nachhaltiges reisen menschen einheimische respekt

Nachhaltige Reisen nach Lateinamerika – begeisternde Erlebnisse und gleichzeitig Gutes tun

Suchen Sie die besonderen Erlebnisse und möchten abseits der klassischen Reiserouten fremde Kulturen authentisch kennenlernen, interessanten Menschen begegnen und die ursprüngliche Natur Lateinamerikas erkunden? Dann wird Sie unser Konzept des nachhaltigen Reisens begeistern, denn für uns ist Nachhaltigkeit ein Qualitätsmerkmal! Mit uns reisen Sie rücksichtsvoll, umsichtig und bewusst, um die einzigartigen Momente unterwegs besonders intensiv und hautnah zu genießen – so entstehen die schönsten Reisen!

nachhaltige reisen nach lateinamerika

Auf Augenhöhe mit den Einheimischen

Mit unseren Reisen möchten wir Ihnen ein unvergessliches und authentisches Reiseerlebnis schaffen und möglichst viele Einheimische partizipieren und davon profitieren lassen – so gewinnen alle Seiten! Beispielsweise beschäftigen wir bevorzugt einheimische Reiseleiter, wählen kleine, oft familiengeführte Unterkünfte und besuchen soziale oder ökologische Tourismusprojekte. Durch diese positiven Begegnungen erhalten Sie einen meist herzlichen und hautnahen Einblick in den Alltag der Menschen.

Natur und Kultur bewahren

Wir legen besonders viel Wert darauf, die Natur und Umwelt zu schonen sowie den Einheimischen und ihrer Kultur mit Respekt und ehrlichem Interesse zu begegnen. So möchten wir durch unsere touristischen Aktivitäten dazu beitragen die Traditionen und die Natur der besuchten Länder zu bewahren, damit sowohl Sie als auch Ihre Kinder und Enkel sich weiterhin an der natürlichen Schönheit unserer Reiseländer erfreuen können.

Mit uns sind Sie Reisender und kein Tourist!

rücksicht nehmen auf umwelt und natur

Was macht unsere Reisen nachhaltig – und was haben Sie davon?

  • Wir wählen für die Übernachtung möglichst kleine und privatgeführte Unterkünfte. Da sie im Besitz Einheimischer sind, profitieren diese vom Tourismus. Unsere handverlesenen Häuser bieten Ihnen authentischen Charme, persönlichen Service und ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Unsere Gruppengröße ist auf maximal 15 Teilnehmer beschränkt, um Menschen, Natur und Sehenswürdigkeiten keinem zu großen Besucherstress auszusetzen. In einer kleineren Gruppe ist das Reiseerlebnis für Sie viel intensiver und authentischer. Außerdem können unsere Reiseleiter besser auf individuelle Bedürfnisse eingehen.
  • Wir vermeiden Inlandsflüge und greifen bevorzugt auf Transportmittel mit geringerer Emission wie Busse und Bahnen zurück. Auf dem Landweg lernen Sie das Land in all seinen Facetten kennen, genießen die verschiedensten Landschaften und sehen mehr vom realen Leben – zudem ist es auch noch günstiger als Fliegen!
  • Unsere Gruppenreisen haben eine Dauer von mindestens zwei Wochen, denn seltener und länger zu verreisen, ist umweltverträglicher. Erst bei längerer Reisedauer und gemächlichem Tempo stellt sich für Sie ein entspanntes Gefühl ohne Zeitdruck und Hektik ein. So können Sie Ihre Reise viel bewusster genießen.
  • Im Land setzen wir auf langjährige und vertrauensvolle Partner mit passender Philosophie deren Arbeit wir kennen und schätzen. Wir können uns sicher sein, dass unsere Partner zuverlässig arbeiten, vor Ort auf Ihre Bedürfnisse eingehen und Sie bevorzugt behandeln.
  • Unsere Guides und Reiseleiter erhalten Schulungen und werden fair behandelt und pünktlich bezahlt. Unsere Reiseleiter machen ihre Arbeit mit Freude, Begeisterung und viel Engagement – das können Sie spüren!
  • Auf unseren Reisen besuchen wir wo möglich interessante und unterstützenswerte soziale Tourismusprojekte sowie Nationalparks. Sie erleben ehrliche und einfühlsame Momente mit Menschen, die wir dabei unterstützen, sich selbst zu helfen und direkt vom Tourismus zu profitieren. Außerdem tragen wir dazu bei, dass ausgeschriebene Naturräume erhalten bleiben.
  • Pro Reiseteilnehmer einer Gruppenreise spenden wir 15 Euro an Umwelt- und Sozialprojekte, die wir nach Bedarf zuteilen. Mit Ihrer Reise bei Papaya Tours unterstützen Sie in unseren Reiseländern direkt und unmittelbar Menschen, die Hilfe benötigen.
papaya tours teamTourCert Siegel

Reisen mit gutem Gewissen: Wir sind zertifiziert

Mit uns reisen Sie mit gutem Gewissen, denn wir sind zertifizierter Anbieter für nachhaltige Reisen. Seit 2011 tragen wir das CSR-Siegel („Corporate Social Responsibility“), das für verantwortungsvolles Handeln in sozialer, ökologischer und ökonomischer Hinsicht steht. Es wurde von TourCert, dem Experten für Nachhaltigkeit im Tourismus, und dem Forum Anders Reisen, der Verband umweltfreundlicher und sozialverträglicher Reiseanbieter, entwickelt.

Die Zertifizierung ist ein ziemlich langer und komplizierter Weg: Für das CSR-Siegel im Tourismus werden Strukturen, Leistungen und Produkte intensiv analysiert. TourCert prüft in regelmäßigen Abständen die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Reise realitätsgetreu auf den Anspruch der Nachhaltigkeit. Dies ist auch für uns sehr aufschlussreich, denn daraus können wir viel über uns selbst lernen und wissen, wo wir stehen und wie wir uns weiter verbessern können. Durch einen fortlaufenden Maßnahmen-Katalog und den Austausch in der TourCert-Community werden wir zur weiteren Optimierung angeregt.

Das Ergebnis: Wir haben bereits drei Mal bestanden und freuen uns, das CSR-Siegel zu tragen! Möchten Sie alle Details dazu genau wissen und nachlesen? Den gesamten Nachhaltigkeitsbericht finden Sie hier.

tipps für nachhaltiges verhalten auf reisen

Unsere Tipps für ein nachhaltiges Verhalten auf Reisen

Gut vorbereitet sein

Wir empfehlen Ihnen, sich bereits im Vorfeld mit den kulturellen Besonderheiten des Reiselandes zu befassen. Welche Kleidung ist angemessen, gibt es bestimmte Verhaltensregeln und was ist den Menschen vor Ort besonders wichtig? Zum Beispiel zeugen schon wenige Worte in der Landessprache von großer Wertschätzung.

Begegnung auf Augenhöhe

Begegnen Sie den Menschen im Gastland auf Augenhöhe und seien Sie dabei offen, interessiert und neugierig. Versuchen Sie das Fremde sowie die Unterschiede im Alltag und in der Kultur zu verstehen und zu akzeptieren.

Respektvoll fotografieren

Sie wünschen sich schöne Urlaubsimpressionen mit Einwohnern des Reiselandes? Dann zeigen Sie dabei Respekt Ihrem Gegenüber, denn manche Menschen können empfindlich darauf reagieren und ein Foto als Belästigung empfinden. Bitten Sie am besten vor dem Fotografieren immer um Erlaubnis, z.B. mit einer freundlich fragenden Geste.

Sinnvoll Spenden

Wenn Sie spenden möchten, wählen Sie anerkannte Hilfsprojekte aus, damit das Geld auch dort ankommt, wo es wirklich benötigt wird. Mit Geldspenden an bettelnde Kinder hilft man ihnen selbst nicht, denn die Eltern schicken sie dann lieber zum Betteln als zur Schule.

Müll vermeiden

Seien Sie gewissenhaft bei der Entsorgung und nutzen Sie ausschließlich Abfallbehälter für Ihren Müll. Am besten nutzen Sie für unterwegs wiederauffüllbare Behälter statt Einwegflaschen und vermeiden generell Plastikverpackungen oder Tragetaschen aus Plastik. Es gibt häufig die Möglichkeit, die eigene Flasche mit Trinkwasser zu füllen.

Rücksicht auf die Natur

Bleiben Sie in Natur- und Nationalparks auf den Wegen und Pflücken sie keine Pflanzen, denn Sie befinden sich in einem empfindlichen Ökosystem. Zu Wildtieren sollten Sie gebührenden Abstand halten und sie nicht füttern.

Strom und Wasser sparen

In vielen Reiseländern ist Strom und Wasser wesentlich knapper als bei uns in Mitteleuropa. Um den Wasserverbrauch zu reduzieren, nutzen Sie Ihr Handtuch am besten mehrmals, duschen möglichst kurz und drehen den Wasserhahn immer fest zu. Vermeiden Sie die Nutzung einer Klimaanlage oder betreiben Sie diese auf einer moderaten Temperatur und nicht bei Abwesenheit.

Klimafreundliche An- und Abreise

Nutzen Sie für die Reise zum Flughafen am besten unser Rail & Fly-Angebot. Damit kommen Sie nicht nur günstiger an Ihr Ziel, mit der Bahn wird die Umwelt auch deutlich weniger durch den geringeren Ausstoß von CO² im Vergleich zum Auto und Flugzeug belastet.

Nach oben