peru eco amazonia lodge schildkroeten
Peru - Dschungelerlebnis Tambopata Reservat - 4 Tage

Unterkünfte des Reisebausteins Peru - Dschungelerlebnis Tambopata Reservat - 4 Tage

Tambopata Reservat

  • Eco Amazonia Lodge (Standard)

    Die Lodge befindet sich im Herzen des Amazonas, inmitten eines 30.000 ha großen Naturschutzgebietes (Reserva Ecológica Natural bzw. Tambopata). Mit einem motorisierten Boot gelangen Sie von Puerto Maldonado etwa 29 km flussabwärts entlang des Río Madre de Dios zur Eco Amazonia Lodge.

    Die rustikalen Bungalows sind komfortabel eingerichtet und verfügen jeweils über ein eigenes Bad. Außerdem sind alle Bungalows mit Fliegengittern an Fenster und Türen ausgestattet.

    Die Lodge bietet zudem auch einen Pool.

    • pool
  • Cayman Lodge (Standard)

    Die Cayman Lodge liegt inmitten des Tambopata Reservats, am Ufer des Rio Tambopata, umgeben von einem wunderschönen Botanischen Garten. Alle Unterkünfte und Einrichtungen sind aus natürlichen Materialen gebaut, wie zum Beispiel Holz und Palmenblätter, sodass die Lodge mit dem umliegenden Dschungel harmoniert und den idealen Platz bietet um einen authentischen Dschungelaufenthalt zu erleben.

    Die Doppelzimmer sind ausgestattet mit zwei einzelnen Betten und einem privaten Bad, welches über lauwarmes Wasser verfügt. Des Weiteren ist vor jedem Zimmer ein Tisch mit Stühlen vorhanden, in denen Sie sich entspannen können.

    Da Sie sich inmitten der Natur befinden und die Cayman Lodge viel Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit legt, gibt es Strom grundsätzlich nur um Mahlzeiten vorzubereiten und einzunehmen, Akkus aufzuladen oder Funkverbindungen herzustellen. Durch Kerzenlicht und Petroleumlampen erhalten die Abende somit eine romantische und natürliche Stimmung. Im Restaurant stehen für Sie rund um die Uhr Kaffee, Wasser, Tee, Früchte und Kekse zur Verfügung und in der Bar finden Sie unter anderem Brettspiele und Bücher zur Unterhaltung. Entspannen können Sie im Wohnzimmer oder im Hängematten-Zimmer, von welchem Sie einen Blick auf den Rio Tambopata genießen können.

    • bar
    • restaurant
  • Refugio Amazonas (Komfort)

    Die Refugio Amazonas Lodge liegt in einem 200 Hektar großen Schutzgebiet, das an das Tambopata Reservat angrenzt und ist per 2,5-stündiger Bootsfahrt ab Puerto Maldonado erreichbar.

    Die Lodge wurde aus natürlichen Materialien wie Holz, Palmwedeln und Lehm erbaut und verfügt über 32 Zimmer: 24 Standard und 8 Superior Zimmer. Eine Besonderheit ist die offene Bauweise: die Wände und Türen bestehen aus leichtem Weidengeflecht und jedes Zimmer bietet einen offenen Blick auf den Dschungel, da es hier keine Fenster gibt. Alle Zimmer sind mit einem privaten Bad mit Warmwasser und einem Moskitonetz über jedem Bett ausgestattet.

    Strom & Internet sind nur im Gemeinschaftsraum verfügbar. Die 45qm großen Superior-Zimmer haben zusätzlich eine Hängematte, Schreibtisch, elektrisches Licht sowie Strom & Internet im Zimmer. Die Lodge verfügt außerdem über einen Speise- und Aufenthaltsraum sowie ein Wellness-Center für Massagen & Aromatherapie. Für Kinder steht ein Spielplatz sowie ein spezieller, kindgerechter Wanderpfad zur Verfügung.

    • restaurant
    • internet
  • Tambopata Research Center (Komfort)

    Das Tambopata Research Center ist eine Lodge, die sich durch ihre einzigartige Lage tief im Herzen des Tambopata Reservats auszeichnet. Die mit dem ECO Tourism Award ausgezeichnete Lodge, die ursprünglich nur Wissenschaftlern offen stand, ist per 7-stündiger Bootsfahrt ab Puerto Maldonado erreichbar.

    Die Lodge, die aus natürlichen Materialien wie Holz, Palmwedeln und Lehm erbaut wurde, verfügt über 18 Zimmer mit privaten Badezimmern und jeweils einer Hängematte. Außerdem bietet das Hotel auch einen Spa-Service für seine Gäste. Eine Besonderheit ist die offene Bauweise: die Wände und Türen bestehen aus Weidengeflecht und jedes Zimmer bietet einen offenen Blick auf den Dschungel, da es hier keine Fenster gibt. Strom wird durch einen Generator dreimal täglich zur Verfügung gestellt.

    Das Tambopata Research Center ist vor allem dafür bekannt, dass in der Umgebung außergewöhnlich viele Tier- und Pflanzenarten gesichtet werden können. Neben verschiedenen Affenarten sind das z.B. Wasserscheine, Kaimane, Pekaris, Schmetterlinge, Libellen und über 500 Vogelarten. Die Wahrscheinlichkeit, auch seltene Tiere wie Jaguare, Tapire und Harpyie zu sichten, ist hier höher als in anderen Lodges. Ein Highlight ist die nur 500 m entfernte, weltweit größte Papageien-Leckstelle "Collpa de Guacamayos", der einzige Ort in Peru, an dem Gelbbrust-Aras beobachtet werden können. Den Gästen stehen rund um die Lodge zahlreiche Wanderwege zur Verfügung, die auf eigene Faust oder zusammen mit einem Guide entdeckt werden können. Die Ausflüge werden in kleinen Gruppen (max. 6 Personen) durchgeführt und von einem ausgebildeten Naturführer und ggf. Biologen begleitet.

    • restaurant
    • internet
    • telefon