costa rica nebelwald
Peru - Manu Nationalpark - 4 Tage

Ablauf des Reisebausteins Peru - Manu Nationalpark - 4 Tage

1

Cusco - Manu Nationalpark – Tambo Paititi Lodge

peru bergnebelwald panorama
  • Mittagessen
  • Abendessen
  • Fahrt in den Manu Nationalpark
  • Kontrollpunkt Acjanaco (3550 m)
  • freier Nachmittag

Am frühen Morgen werden Sie an Ihrem Hotel abgeholt und verlassen Cusco. Unterwegs durchqueren Sie abgelegene Dörfer und malerische Berglandschaften.Hinter dem kolonialen Dorf Paucartambo geht es ein letztes Mal bergauf bis zum höchsten Punkt dieser Tour, dem Acjanaco-Pass (3550 m), der die Grenze zwischen dem Andenhochland und dem Manu Nationalpark bildet. Genießen Sie den fantastischen Ausblick über die Baumwipfel des Tieflandes. Anschließend geht die Fahrt bergab und die Landschaft beginnt sich allmählich zu verändern. Je tiefer Sie in den Bergnebelwald vordringen, desto vielfältiger wird die Flora und Fauna. Nach dieser eindrucksvollen Fahrt, erreichen Sie am Nachmittag die Öko Lodge Tambo Paititi, die sich auf einer Höhe von 1.470 Metern befindet. Lassen Sie den Tag auf einer der Aussichtsterrassen ausklingen und genießen Sie die Schönheit des Manu Bergnebelwaldes. Beobachten Sie verschiedene Vogelarten sowie Woll- und Kapuzineraffen in Ihrem natürlichen Lebensraum.

Hinweis: Eine Vorbesprechung der Tour findet am Vorabend in Ihrem Hotel in Cusco statt. Hier wird noch einmal der genaue Tourablauf erläutert und Sie haben die Möglichkeit noch offene Fragen zu stellen. Bitte beachten Sie, dass die Lodge recht abgelegen und damit die Anfahrt über die einfachen Straßen entsprechend lange dauert.

  • Tambo Paititi Manu Eco Lodge (Standard)

    Rund 100 km östlich von Cusco, am Fuß der Anden, liegt die Manu Ecolodge Tambo Paititi. Diese Lodge, mitten im Bergnebelwald, garantiert ein intensives Dschungelerlebnis. Die Ecolodge ist nach der traditionellen Bauweise der Urwaldbewohner konstruiert. Verglaste Fenster sucht man vergeblich, alle Gebäude sind offen und bieten Ihnen einen freien Blick in die Natur.

    Die 7 Bungalows der Ecolodge bieten private Toiletten und Waschmöglichkeiten, sowie überdachte Außenterrassen.

    Gemeinschaftlich genutzt werden Duschen, Speisesaal und ein Aussichtsturm. Kerzen sorgen für eine gemütliche Atmosphäre (es gibt keinen elektrischen Strom).

      peru bergnebelwald panorama peru bergnebelwald panorama peru bergnebelwald panorama
    *Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
    2

    Ablauf je nach Programm

    peru amazonas tukan
    • Frühstück
    • Mittagessen
    • Abendessen
    • Tierbeobachtung
    • Option Amazonas: Fahrt in den Regenwald
    • Option Bergnebelwald: geführte Wanderung durch den Bergnebelwald

    Im Folgenden finden Sie die verschiedenen Tourabläufe:

    4 Tage Manu Nationalpark Bergnebelwald: Erleben Sie wie der Manu Bergnebelwald mit dem Aufgang der Sonne zum Leben erwacht. Um diese Zeit lassen sich die meisten Tierarten beobachten. Begeben Sie sich hierfür auf einen der Beobachtungsposten und mit etwas Glück sehen Sie den peruanischen Nationalvogel "Gallito de las Rocas" (Felsenhahn) und andere farbenprächtige Vogelarten wie Tukane, Kolibris oder Quetzale. Zurück in der Lodge erwartet Sie ein stärkendes Frühstück. Anschließend unternehmen Sie gemeinsam mit Ihrem speziell ausgebildeten Naturführer eine Wanderung durch den Bergnebelwald. Lernen Sie mehr über dieses beeindruckende Ökosystem und bewundern Sie die vielfältige Flora und Fauna. Den restlichen Tag können Sie frei nach Ihren Wünschen gestalten.

    4 Tage Manu Nationalpark Bergnebelwald mit Amazonas: Erleben Sie wie der Manu Bergnebelwald mit dem Aufgang der Sonne zum Leben erwacht. Um diese Zeit lassen sich die meisten Tierarten beobachten. Begeben Sie sich hierfür auf einen der Beobachtungsposten und mit etwas Glück sehen Sie den peruanischen Nationalvogel "Gallito de las Rocas" (Felsenhahn) und andere farbenprächtige Vogelarten wie Tukane, Kolibris oder Quetzale. Nach einem zeitigen Mittagessen begeben Sie sich auf den Weg in das Amazonas Dschungeltiefland. Sie fahren zunächst mit dem Auto entlang der Urwaldstraße. Das letzte Stück legen Sie dann mit dem Boot zurück und erreichen nach ca. einer Stunde Maskoitania, das ehemalige Siedlungsgebiet der Masko Indianer. Hier liegt auch Ihre heutige Unterkunft, in der Sie die Nacht verbringen werden.

    • Tambo Paititi Manu Eco Lodge (Standard)

      Rund 100 km östlich von Cusco, am Fuß der Anden, liegt die Manu Ecolodge Tambo Paititi. Diese Lodge, mitten im Bergnebelwald, garantiert ein intensives Dschungelerlebnis. Die Ecolodge ist nach der traditionellen Bauweise der Urwaldbewohner konstruiert. Verglaste Fenster sucht man vergeblich, alle Gebäude sind offen und bieten Ihnen einen freien Blick in die Natur.

      Die 7 Bungalows der Ecolodge bieten private Toiletten und Waschmöglichkeiten, sowie überdachte Außenterrassen.

      Gemeinschaftlich genutzt werden Duschen, Speisesaal und ein Aussichtsturm. Kerzen sorgen für eine gemütliche Atmosphäre (es gibt keinen elektrischen Strom).

        peru amazonas tukan peru amazonas tukan peru amazonas tukan
      • Tambo Eori Manu Eco Lodge (Standard)

        Im tropischen Regenwald, am Ufer des Alto Madre de Dios, liegt die Manu Eco Lodge Tambo Eori im Schutzgebiet des Manu Biosphärenreservates.

        Tambo Eori bietet 6 Bungalows mit überdachten Aussichtsterrassen, Toiletten und Waschmöglichkeiten.

        Ein Speisesaal sowie eine Aussichtsterrasse mit Blick auf den Fluss und einfache Kaltwasserduschen können gemeinschaftlich genutzt werden. Da beim Bau der EcoLodge auch auf Fenster verzichtet wurde kann man bereits von den Zimmern eine Vielzahl verschiedener Vogelarten beobachten. In den Abendstunden sorgen Kerzen für eine gemütliche Atmosphäre, da es keinen elektrischen Strom gibt.

          peru amazonas tukan peru amazonas tukan peru amazonas tukan
        *Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
        3

        Ablauf je nach Programm

        wooley monkey 2
        • Frühstück
        • Mittagessen
        • Abendessen
        • Option Amazonas: Besuch einer Papageienleckstelle
        • Option Amazonas: geführte Dschungelwanderung
        • Option Amazonas: Rückfahrt in den Bergnebelwald
        • Option Bergnebelwald: geführte Wanderung durch den Bergnebelwald
        • Option Bergnebelwald: freier Nachmittag

        Im Folgenden finden Sie die verschiedenen Tourabläufe:

        4 Tage Manu Nationalpark Bergnebelwald: Entdecken Sie auf ein Neues die Geheimnisse des Bergnebelwaldes und begeben Sie sich auf die Suche nach farbenprächtigen Orchideenarten. Mit etwas Glück und Geduld bekommen Sie einige der scheuen Waldbewohner wie zum Beispiel Brillenbären, Pumas oder sogar einen Ozelot zu Gesicht. Nehmen Sie ein erfrischendes Bad im San Pedro Fluss und genießen Sie auf einer der Terrassen der Lodge die besondere Atmosphäre. Lassen Sie sich an Ihrem letzten Abend noch einmal von der speziellen Geräuschkulisse beeindrucken und genießen Sie die Ruhe und Abgeschiedenheit der Lodge.

        4 Tage Manu Nationalpark Bergnebelwald mit Amazonas: Heute stehen Sie noch während der Morgendämmerung auf, um Zeuge eines beeindruckenden Naturspektakels zu werden. Mit dem Boot fahren Sie zu einer nahegelegenen Papageienlecke und erwarten dort die Ankunft von unzähligen Aras und Papageien. Die Vögel benötigen die Mineralien und Salze dieses Felsens, um durch Samen oder grüne Früchte aufgenommenen Gifte zu neutralisieren. Genießen Sie das farbenfrohe Schauspiel der blauen, gelben, grünen und braun-blauen Papageien! Anschließend erkunden Sie gemeinsam mit Ihrem Naturführer auf den zahlreichen Dschungelpfaden die Umgebung der Lodge und lassen Sie sich in die Geheimnisse des Manu Regenwaldes einweihen. An einem Altarm des Flusses halten Sie Ausschau nach Wasserschweinen, Ottern und Kaimanen. Später kehren Sie zuerst mit dem Boot und anschließend mit dem Fahrzeug zurück in den Bergnebelwald zur Tambo Paititi Lodge. Erfrischen Sie sich bei einem Bad im San Pedro Fluss oder entspannen Sie sich auf den gemütlichen Terrassen der Lodge. Nach diesem erlebnisreichen Tag erwartet Sie ein leckeres Abendessen in der Lodge. Lassen Sie sich an Ihrem letzten Abend noch einmal von der Geräuschkulisse des Dschungels beeindrucken.

        • Tambo Paititi Manu Eco Lodge (Standard)

          Rund 100 km östlich von Cusco, am Fuß der Anden, liegt die Manu Ecolodge Tambo Paititi. Diese Lodge, mitten im Bergnebelwald, garantiert ein intensives Dschungelerlebnis. Die Ecolodge ist nach der traditionellen Bauweise der Urwaldbewohner konstruiert. Verglaste Fenster sucht man vergeblich, alle Gebäude sind offen und bieten Ihnen einen freien Blick in die Natur.

          Die 7 Bungalows der Ecolodge bieten private Toiletten und Waschmöglichkeiten, sowie überdachte Außenterrassen.

          Gemeinschaftlich genutzt werden Duschen, Speisesaal und ein Aussichtsturm. Kerzen sorgen für eine gemütliche Atmosphäre (es gibt keinen elektrischen Strom).

            wooley monkey 2 wooley monkey 2 wooley monkey 2
          • Tambo Eori Manu Eco Lodge (Standard)

            Im tropischen Regenwald, am Ufer des Alto Madre de Dios, liegt die Manu Eco Lodge Tambo Eori im Schutzgebiet des Manu Biosphärenreservates.

            Tambo Eori bietet 6 Bungalows mit überdachten Aussichtsterrassen, Toiletten und Waschmöglichkeiten.

            Ein Speisesaal sowie eine Aussichtsterrasse mit Blick auf den Fluss und einfache Kaltwasserduschen können gemeinschaftlich genutzt werden. Da beim Bau der EcoLodge auch auf Fenster verzichtet wurde kann man bereits von den Zimmern eine Vielzahl verschiedener Vogelarten beobachten. In den Abendstunden sorgen Kerzen für eine gemütliche Atmosphäre, da es keinen elektrischen Strom gibt.

              wooley monkey 2 wooley monkey 2 wooley monkey 2
            *Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
            4

            Manu National Park - Cusco

            orchideejpg
            • Frühstück
            • Mittagessen
            • freier Vormittag
            • Rückfahrt nach Cusco

            Genießen Sie ein weiteres Mal das Erwachen der Natur und beobachten Sie das morgendliche Ritual verschiedener Tierarten. Nach einem leckeren Frühstück treten Sie die Rückfahrt nach Cusco an. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie unterwegs die Schönheit der ständig wechselnden Landschaften. Gegen Abend erreichen Sie dann Cusco und werden zu Ihrem Hotel gebracht.