Nepal Bhaktapur Durbar HeaderVerlauf
1

Reisebeginn

Papaya Tours Flughafen Flugzeug Abflug

Heute beginnt unsere Nepal-Reise. Am Nachmittag starten wir mit Qatar Airways in Frankfurt/Main und heben ab in Richtung Nepal. Nur ein kurzer Zwischenstopp zum Umsteigen trennt uns von unserem Zielflughafen Kathmandu.

2

Ankunft in Kathmandu

Nepal Kathmandu Thamel
  • Rundgang durch die Altstadt
  • Königliche Paläste & Pagoden auf dem Durbar-Platz

Namaste und willkommen in Nepal! Unser Reiseleiter begrüßt uns freundlich am Flughafen von Kathmandu und begleitet uns zu unserem ersten Hotel. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen und uns akklimatisiert haben, kommt die Gruppe zu einem Begrüßungsgetränk zusammen. Erfrischt machen wir uns auf zu einer Führung durch die Altstadt von Kathmandu. Wir starten im beliebten und belebten Viertel Thamel und schlängeln uns durch farbenfrohe Gassen sowie über geschäftige Basare und staunen über die alten im Newari-Stil erbauten Häuser mit ihren markanten Ziegeldächern und detailverliebten Holzschnitzereien. Schließlich mündet unser Rundgang auf dem königlichen Durbar-Platz mit seinen zahlreichen Tempeln, Pagoden und Palästen.

  • Nepal Kathmandu Thamel Nepal Kathmandu Thamel Nepal Kathmandu Thamel

    Traditional Comfort Boutique Hotel (Standard)

    Sobald Sie dieses schöne Hotel aus rotem Backstein betreten, erleben Sie eine perfekte Balance zwischen traditionellen künstlerischen Merkmalen und komfortabler moderner Hospitalität. Das Hotel wurde nach den Design- und Architekturprinzipien der Newari erbaut. Die Newari galten als die Ureinwohner des Kathmandu-Tals und als Begründer des unverwechselbaren Pagodenstils, der später in ganz Ostasien verbreitet war. Das Hotel ist eines der wenigen in Nepal mit einem anerkannten Nachhaltigkeitslabel. Sie verwenden lokale Elemente in ihrer Dekoration, aber auch in den angebotenen Speisen. Die Zimmer sind geräumig und sehr komfortabel. Es gibt ein modernes Badezimmer. Auf der gemütlichen Dachterrasse können Sie den Sonnenschein genießen.

    Die Unterkunft bietet eine 24-Stunden-Rezeption und bietet auch Geldwechsel an.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
3

Kathmandu

Nepal Kathmandu Boudhanath Stupa
  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Kochworkshop in einem Hilfsprojekt
  • riesiger weißer Stupa von Boudhanath
  • Aarti-Zeremonie am Pashupatinath-Tempel

Am Vormittag besuchen wir ein lokales Frauen-Hilfsprojekt. um unserem Gastgeberland, das uns gestern mit offenen Armen empfangen hat, etwas zurück zu geben. Für nepalesische Frauen ist ihre Kochkunst der Antrieb des Lebens und es gibt ihnen ein großes Gefühl des Stolzes, ihre Kultur und Traditionen mit uns bei einem Kochworkshop zu teilen. Sie zeigen uns wie man traditionelle nepalesische Gerichte, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden, zubereitet. Nach dem Mittagessen besuchen wir Boudhanath und umrunden gemeinsam mit vielen Pilgern aus aller Welt den riesigen weißen Stupa. Im Anschluss betrachten wir die für Nicht-Hindus einsehbaren Teile des Pashupatinath Tempels. Zum Sonnenuntergang wohnen wir einer feurigen Aarti-Zeremonie bei.

  • Nepal Kathmandu Boudhanath Stupa Nepal Kathmandu Boudhanath Stupa Nepal Kathmandu Boudhanath Stupa

    Traditional Comfort Boutique Hotel (Standard)

    Sobald Sie dieses schöne Hotel aus rotem Backstein betreten, erleben Sie eine perfekte Balance zwischen traditionellen künstlerischen Merkmalen und komfortabler moderner Hospitalität. Das Hotel wurde nach den Design- und Architekturprinzipien der Newari erbaut. Die Newari galten als die Ureinwohner des Kathmandu-Tals und als Begründer des unverwechselbaren Pagodenstils, der später in ganz Ostasien verbreitet war. Das Hotel ist eines der wenigen in Nepal mit einem anerkannten Nachhaltigkeitslabel. Sie verwenden lokale Elemente in ihrer Dekoration, aber auch in den angebotenen Speisen. Die Zimmer sind geräumig und sehr komfortabel. Es gibt ein modernes Badezimmer. Auf der gemütlichen Dachterrasse können Sie den Sonnenschein genießen.

    Die Unterkunft bietet eine 24-Stunden-Rezeption und bietet auch Geldwechsel an.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
4

Wanderung durch Namobuddha nach Balthali

Nepal Balthali Felder Wanderung
  • Frühstück
  • wunderschöne Wanderung im Kathmandu-Tal

Nach dem Frühstück verlassen wir die nepalesische Hauptstadt in Richtung des grünen, hügeligen Hinterlandes bis wir Namobuddha erreichen. Dabei handelt es sich zwar um einen kleinen, aber geschichtsträchtigen Wallfahrtsort. Welche Rolle dabei eine junge Tigerfamilie spielt, erfahren wir von unserer Papaya Tours-Reiseleitung. Wir unternehmen einen kurzen Spaziergang zur Stupa und besichtigen das auf dem Hügel gelegene Kloster. Von dort brechen wir zu einer Wanderung durch saftig grüne Terrassenfelder, Orangenplantagen und Pinienwälder auf. Unterwegs passieren wir kleine Dörfer mit idyllischen Lehmhäusern. Dass unser Wanderweg zu einem der schönsten im Kathmandu-Tal gehört, stellen wir schnell selbst fest. Zur Nacht kehren wir in einem Hotel mit Rundumsicht auf das Dorf Balthali und die grüne Umgebung ein.

  • Nepal Balthali Felder Wanderung Nepal Balthali Felder Wanderung Nepal Balthali Felder Wanderung

    Balthali Village Resort (Standard)

    Nur 40km südöstlich von Kathmandu liegt eines der reichen kulturellen und naturnahen Reiseziele Nepals: Balthali. Auf einem Hügel liegt das Balthali Village Resort – ein kleiner, gemütlicher Rückzugsort mit Ausblick auf grüne Felder mit ockerfarbenen Häusern und den Himalaya-Gipfeln am Horizont.

    Bis heute war das Resort ein streng gehütetes Geheimnis, das von waghalsigen Mountainbikern, eifrigen Wanderern und verträumten Schriftstellern gehütet wurde. Das Balthali Village Resort ist das kleine Stück unberührtes Nepal, nach dem sich alle sehnen.

    Bei schönem Wetter können Sie draußen frühstücken und die Umgebung im goldenen Morgenlicht genießen.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
5

Balthali - Panauti - Nagarkot

Nepal Nagarkot Ausblick
  • Frühstück
  • Nagarkot - das Fenster zum Mount Everest

Am Morgen wandern wir weiter bis wir die Hängebrücke von Khopasi überquert haben. Dort wartet unser Fahrer auf uns. Unterwegs halten wir in Panauti, einem typischen Newar-Dorf, den Ureinwohnern des Kathmandu-Tals. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Einen weiteren Zwischenstopp auf unserer heutigen Etappe zum Bergdorf Nagarkot legen wir an den gleichnamigen Wasserfällen ein. Unsere Badesachen sollten wir auf alle Fälle bereithalten! Genauso griffbereit muss anschließend unsere Fotokamera sein, denn wir erreichen die auf über 2.000 Metern liegende Bergstation - unser Fenster zum legendären Mount Everest! An klaren Tagen können wir ihn von hier aus erspähen.

  • Nepal Nagarkot Ausblick Nepal Nagarkot Ausblick Nepal Nagarkot Ausblick

    The Fort (Standard)

    Das Fort liegt inmitten des ältesten und größten Bio-Gartens auf dem Gipfel des Nagarkot-Kamms und bietet einen traumhaften Blick auf den Himalaya. Das Fort setzt sich für die Erhaltung der Artenvielfalt in der Region Nagarkot ein. Das Fort erstreckt sich über 14 Hektar Land und Hunderte von Bäumen und Pflanzen aus dem Himalaya haben hier ihr Zuhause gefunden,

    Das im traditionellen nepalesischen Baustil errichtete Fort bietet 36 komfortable Zimmer mit eigenem Bad inmitten einer ruhigen Grünanlage.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
6

Nagarkot - Changu Narayan - Bhaktapur

Nepal Kathmandu Changu Narayan Tempel
  • Frühstück
  • Changu Narayan - Nepals ältester Tempel
  • Königs- und Töpferstadt Bhaktapur

Heute lohnt es sich früh aufzustehen, um den Sonnenaufgang über den schneebedeckten Gipfeln des Himalayas zu erleben! Neben dem Everest-Massiv bietet sich uns hier die Aussicht auf sieben weitere Bergketten. Nach dem Frühstück brechen wir auf zu einer ausgedehnten Wanderung, die uns größtenteils bergab bis zum ältesten Tempel Nepals führt - dem Changu Narayan. Nach einem Rundgang durch die altehrwürdige Tempelanlage mit ihren fantasievoll verzierten Dachstreben geht es weiter in die alte Königsstadt Bhaktapur. Wir flanieren durch den größtenteils verkehrsfreien mittelalterlichen Stadtkern vorbei an verschiedenen Tempeln und Pagoden bis hin zum für eine nepalesische Königsstadt obligatorischen Durbar-Platz samt Palast. Bhaktapur ist auch als Töpferstadt bekannt. Dieses mittelalterliche Handwerk wird auf mehreren Plätzen in der Stadt ausgeübt und wir erfreuen uns am Anblick etlicher in der Sonne trocknenden Tontöpfe - übrigens ein optimales Souvenir für unsere Lieben daheim!

  • Nepal Kathmandu Changu Narayan Tempel Nepal Kathmandu Changu Narayan Tempel Nepal Kathmandu Changu Narayan Tempel

    Bhadgaon Hotel (Standard)

    Das Hotel Bhadgaon ist so konzipiert, dass es alle modernen Annehmlichkeiten übertrifft, aber dennoch seine traditionellen Werte in seinem Kern beibehält. Es besticht durch eine einzigartige Mischung aus modernem Komfort und ästhetischer Architektur in der traditionellen Umgebung von Bhaktapur. Es verfügt über 42 geräumige Zimmer, einen Garten, einen Pool sowie einen Wellnessbereich. Jedes Zimmer ist elegant eingerichtet und mit hochwertigen Toilettenartikeln ausgestattet. Die traditionellen Deluxe-Zimmer zeigen die feine Handwerkskunst der Künstler aus Bhaktapur. Erholen Sie sich von einem Tag voller Sightseeing im Komfort Ihres Zimmers oder nutzen Sie die Wellnesseinrichtungen des Hotels.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
7

Bhaktapur - Bandipur

Nepal Bandipur Dorf
  • Frühstück
  • verträumtes Bergstädtchen Bandipur

In der ersten Tageshälfte fahren wir von Bhaktapur in das Städtchen Bandipur in Zentral-Nepal und legen unterwegs Pausen und kurze Fotostopps ein. Dort angekommen verfallen wir schnell dem Charme dieser liebenswerten Stadt. Sie vereint traditionelle Nawari-Architektur, an deren Balkonen sich blütenträchtige Pflanzen ranken, epische Himalaya-Aussichten vor der Haustür und tolle Wanderpfade in der grünen Umgebung. Noch dazu ist die Stadt autofrei. Vermutlich ist all dies das Geheimrezept für die freundliche und entspannte Lebenseinstellung der Einheimischen. Wir genießen das gemächliche Lebenstempo und lassen den Abend in einem lauschigen Café ausklingen.

  • Nepal Bandipur Dorf Nepal Bandipur Dorf Nepal Bandipur Dorf

    Bandipur Village Inn (Standard)

    Das Bandipur Village lnn ist eine Würdigung an der Architektur, Tradition und Kultur von Bhaktapur & Newars. Das Hotel ist als Boutique-Hotel mit traditionellem Ambiente und dem Komfort zeitgemäßer Hotelaustattung konzipiert.

    Das Bandipur Village Inn verfügt über ein Restaurant, eine Bar, einen Garten und kostenfreies WLAN.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
8

Bandipur - Pokhara

Nepal Pokhara Kloster Gemeinschaft
  • Frühstück
  • exklusiver Einblick in eine Klostergemeinschaft

Nach einer erholsamen Nacht geht es nach Pokhara. Hier erhalten wir heute einen exklusiven Einblick in eine Klostergemeinschaft. Das Kloster widmet sich der Ausbildung tibetisch-buddhistischer Mönche und ist somit Heimat vieler tibetischer Flüchtlinge und junger Studenten aus abgeschiedenen, verarmten Himalaya-Regionen. Wir können an den Zeremonien der Mönche teilnehmen oder im Stillen für uns selbst im Tempel meditieren. Für diejenigen unter uns, die während einer Meditation nur schwer still sitzen können, empfiehlt sich ein atemberaubender Abstecher zur nahegelegenen Zipline- und Bungeejumping-Anlage mit spektakulären Aussichten auf das Annapurna-Massiv. So finden alle aus unserer Reisegruppe ihre innere Ausgeglichenheit wieder und können abends im klostereigenen Hotel friedlich zur Ruhe kommen.

  • Nepal Pokhara Kloster Gemeinschaft Nepal Pokhara Kloster Gemeinschaft Nepal Pokhara Kloster Gemeinschaft

    Pema Tsal Hotel (Standard)

    Das Sakya-Kloster Pema Tsal ist ein einzigartiger und wunderschöner Ort, der auf einer ruhigen Hügelkuppe liegt. Es ist eine blühende, moderne Klostergemeinschaft, die sich der Ausbildung buddhistischer Mönche und der Bewahrung der alten Traditionen des Sakya-Buddhismus widmet. Es ist die Heimat vieler junger Studenten aus der unzugänglichen und ärmeren Himalaya-Region, tibetischer Flüchtlinge und nepalesischer buddhistischer Gemeinschaften. Als Gast können Sie an den Gebeten und Zeremonien mit den Mönchen teilnehmen oder selbst im Tempel meditieren. Sie können auch einfach nur die Aussicht auf die schneebedeckten Gipfel vom weitläufigen Garten aus genießen. Von den einfachen Zimmern, mit eigenem Bad haben Sie ebenso einen sehr schönen Panoramablick auf die Berge.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
9

Pokhara - Phewa See - Bumdi

Nepal See Ruderboot
  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Abendessen
  • Bootsfahrt auf dem Phewa-See
  • Wanderung auf friedlichen Pfaden
  • traumhafter Ausblick auf den See

Morgens starten wir mit einem extra stärkenden Frühstück, denn ein besonderer Tag steht uns bevor. Heute beginnt die erste Etappe unserer 4-tägigen Wanderung. Doch zunächst lassen wir es langsam angehen und gleiten mit dem Ruderboot über den verträumten Phewa-See, der eingebettet im wunderschönen Pokhara-Tal liegt. In seinem klaren Wasser spiegeln sich die umliegenden Berge des gewaltigen Annapurnamassivs. Unser Bootsmann lässt uns auf der anderen Seite des Sees heraus, wo ein Pfad den Hügel hinaufführt: der Ausgangspunkt unseres Trekkings. Nach einem kurzen Anstieg führt uns der Weg durch den dichten Rhododendronwald hinauf zur Weltfriedenspagode - einer von 80 weltweit, die dazu beitragen soll, dass alle Menschen gemeinschaftlich nach Frieden auf der Welt streben; selbstverständlich ungeachtet ihrer Herkunft und Glaubensrichtung. Auf kleinen Pfaden wandern wir weiter den Hügel hinauf, ehe wir vor der riesigen Pumdikot-Shiva-Statue stehen. Hier oben liegt uns das Pokhara-Tal mit dem See und den gegenüberliegenden schneebedeckten Gipfeln des Himalayas zu Füßen! Dieses paradiesische Bild beflügelt uns nochmal für den letzten Anstieg des Tages bis zu einem Dorf mit dem wohlklingenden Namen Pumdi Bhumdi, wo wir unser Quartier in einem lokalen Teehaus aufschlagen.

Einzelzimmer und Zimmer mit eigenem Bad können in dieser Unterkunft nicht garantiert werden!

  • Nepal See Ruderboot Nepal See Ruderboot

    Lokales Teehaus (Standard)

    Ein Teehaus ist ein kleines Gästehaus, das von einer einheimischen Familie geführt wird. Rund um die Teehäuser ist es oft angenehm zu verweilen, mit einem kleinen Garten vor dem Haus. Nach der Ankunft können Sie auch die naheliegenden Dörfer erkunden.

    Sie übernachten in einem Doppelzimmer. Räume in Teehäusern sind einfach gehalten: Sie haben manchmal ein kleines Regal oder einen Schrank. In einigen Teehäusern haben die Zimmer ein eigenes Bad, in anderen wird das Bad aber geteilt. Je nach Betrieb und Wetter kann es sein, dass es kein / nicht genug warmes Wasser zum Duschen gibt. Sie können dann um einen Eimer mit heißem Wasser bitten!

    Ihr Frühstück und Abendessen nehmen Sie im Gemeinschaftsraum oder bei schönem Wetter auch draußen ein. Wenn es draußen kalt ist, wird dieser Gemeinschaftsraum oft beheizt.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
10

Bumdi - Panchase Bhanjyang

Nepal Trekking Wandern
  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Abendessen
  • auf Tuchfühlung mit Flora & Fauna

Der heutige Tag wird den Naturliebhabern unter uns gefallen: wir wandern weiter durch einen wunderschönen Wald, in dem man regelmäßig die Berge zwischen den Bäumen emporluken sehen kann. Dadurch, dass sich unser Weg zwischen verschiedensten Baumarten und Pflanzen windet, werden wir auch Zeuge der immensen Biodiversität dieser Region. Wir lauschen dem Zwitschern seltener Vogelarten in den Baumwipfeln über uns und beobachten Schmetterlinge, die sich auf den Blumen am Wegesrand niederlassen. Wir lassen uns am Abend wieder in einem lokalen Teehaus nieder - diesmal im Dorf Bhanjyang. Wie bei der letzten Übernachtung wird dieses Dorf von Gurungs bewohnt, eines im Annapurna Gebiet sesshaften Volksstammes tibetischer Abstammung.

  • Nepal Trekking Wandern Nepal Trekking Wandern

    Lokales Teehaus (Standard)

    Ein Teehaus ist ein kleines Gästehaus, das von einer einheimischen Familie geführt wird. Rund um die Teehäuser ist es oft angenehm zu verweilen, mit einem kleinen Garten vor dem Haus. Nach der Ankunft können Sie auch die naheliegenden Dörfer erkunden.

    Sie übernachten in einem Doppelzimmer. Räume in Teehäusern sind einfach gehalten: Sie haben manchmal ein kleines Regal oder einen Schrank. In einigen Teehäusern haben die Zimmer ein eigenes Bad, in anderen wird das Bad aber geteilt. Je nach Betrieb und Wetter kann es sein, dass es kein / nicht genug warmes Wasser zum Duschen gibt. Sie können dann um einen Eimer mit heißem Wasser bitten!

    Ihr Frühstück und Abendessen nehmen Sie im Gemeinschaftsraum oder bei schönem Wetter auch draußen ein. Wenn es draußen kalt ist, wird dieser Gemeinschaftsraum oft beheizt.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
11

Panchase Bhanjyang - Bhadaure

Nepal Trek Sonnenaufgang Achttausender
  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Abendessen
  • Sonnenaufgang über dem Himalaya
  • atemberaubende Achttausender

Heute kommen wir zum höchsten Punkt unserer Wanderung. Die letzten Steinstufen gilt es zu erklimmen bis wir auf knapp 2.500 Metern den Gipfel des Panchase-"Hügels", wie man in Anbetracht der umliegenden ehrfürchtigen Achttausender sagen muss, erreicht haben. Von hier aus werden wir erneut mit einem atemberaubenden Blick auf die Bergwelt belohnt. Für ein ganz besondere Atmosphäre haben wir auch die Option extra früh aufzustehen und hier her zu kommen, um einen unvergesslichen Sonnenaufgang über dem Himalaya mitzuerleben. Nachdem wir uns oben ausgiebig ausgeruht und vor allem die Aussicht genossen haben, steigen wir auf der anderen Seite des Hügels wieder hinab. Uns steht ab hier eine gemütliche Wanderung mit stetigem Blick auf die Berge und die unter uns liegenden Dörfer bevor. Im Dorf Bhadaure übernachten wir ein letztes Mal in einem typischen Teehaus entlang des Wanderweges.

Einzelzimmer und Zimmer mit eigenem Bad können in dieser Unterkunft nicht garantiert werden!

  • Nepal Trek Sonnenaufgang Achttausender Nepal Trek Sonnenaufgang Achttausender

    Lokales Teehaus (Standard)

    Ein Teehaus ist ein kleines Gästehaus, das von einer einheimischen Familie geführt wird. Rund um die Teehäuser ist es oft angenehm zu verweilen, mit einem kleinen Garten vor dem Haus. Nach der Ankunft können Sie auch die naheliegenden Dörfer erkunden.

    Sie übernachten in einem Doppelzimmer. Räume in Teehäusern sind einfach gehalten: Sie haben manchmal ein kleines Regal oder einen Schrank. In einigen Teehäusern haben die Zimmer ein eigenes Bad, in anderen wird das Bad aber geteilt. Je nach Betrieb und Wetter kann es sein, dass es kein / nicht genug warmes Wasser zum Duschen gibt. Sie können dann um einen Eimer mit heißem Wasser bitten!

    Ihr Frühstück und Abendessen nehmen Sie im Gemeinschaftsraum oder bei schönem Wetter auch draußen ein. Wenn es draußen kalt ist, wird dieser Gemeinschaftsraum oft beheizt.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
12

Bhadaure – Kande - Pokhara

Nepal Wanderweg Landschaft PB
  • Frühstück
  • Abgeschiedenheit am Fuße der Annapurna
  • Massage in einem Blinden-Zentrum

Nach dem Frühstück beginnt unser letzter Tag in der Abgeschiedenheit am Fuße der Annapurna. Durch Wälder und entlang von Feldern wandern wir hinunter. Unterwegs passieren wir kleine Dörfer und grüßen die freundlichen Einheimischen, denen wir hier und da vor ihren schlichten Häusern begegnen. Im Dorf Kande angekommen, werden wir schon von unserem Fahrer erwartet, der uns zurück zur restlichen Gruppe nach Pokhara bringt. Um uns von unserem 4-tägigen Trek zu erholen und unseren Muskeln etwas Gutes zu tun, können wir am Nachmittag ein von Blinden geführtes Massage-Zentrum besuchen. Mit ihren geschulten Händen sehen sie förmlich, wo unsere müden Beine eine Massage am Nötigsten haben - daraus ist auch der Name des sozial nachhaltigen Zentrums abgeleitet.

  • Nepal Wanderweg Landschaft PB Nepal Wanderweg Landschaft PB Nepal Wanderweg Landschaft PB

    Mount Kailash Resort (Standard)

    Das Mount Kailash Resort bietet einen Panoramablick auf den See Phewa Lake und das zum Himalaya gehörende Annapurna-Massiv. Die 51 schön dekorierten und eingerichteten Zimmer im Mount Kailash Resort sind mit hochwertigen Holzmöbeln ausgestattet. Die Wände sind in beruhigenden Farben gestaltet. Alle Zimmer sind mit einem TV, einem Sitzbereich und einem Bad mit einer Badewanne oder Dusche ausgestattet.

    Das Restaurant serviert eine erlesene Auswahl an regionalen Speisen und Getränken. Wenn Sie auf dem Zimmer speisen möchten, können Sie auch den Zimmerservice in Anspruch nehmen.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
9

Pokhara – Phewa See - Bumdi (1-tägiger Trek)

Nepal Pokhara Weltfrieden Pagode Aussicht
  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Abendessen
  • Bootsfahrt auf dem Phewa-See
  • Wanderung auf friedlichen Pfaden
  • traumhafter Ausblick auf den See

Heute schnüren wir die Wanderschuhe etwas fester, denn wir begeben uns auf eine spannende Tageswanderung. Doch zunächst lassen wir es langsam angehen und gleiten mit dem Ruderboot über den verträumten Phewa-See, der eingebettet im wunderschönen Pokhara-Tal liegt. In seinem klaren Wasser spiegeln sich die umliegenden Berge des gewaltigen Annapurnamassivs. Unser Bootsmann lässt uns auf der anderen Seite des Sees heraus, wo ein Pfad den Hügel hinaufführt: der Ausgangspunkt unseres Trekkings. Nach einem kurzen Anstieg führt uns der Weg durch den dichten Rhododendronwald hinauf zur Weltfriedenspagode - einer von 80 weltweit, die dazu beitragen soll, dass alle Menschen gemeinschaftlich nach Frieden auf der Welt streben; selbstverständlich ungeachtet ihrer Herkunft und Glaubensrichtung. Auf kleinen Pfaden wandern wir weiter den Hügel hinauf, ehe wir vor der riesigen Pumdikot-Shiva-Statue stehen. Hier oben liegt uns das Pokhara-Tal mit dem See und den gegenüberliegenden schneebedeckten Gipfeln des Himalayas zu Füßen! Dieses paradiesische Bild beflügelt uns nochmal für den letzten Anstieg des Tages bis zu einem Dorf mit dem wohlklingenden Namen Pumdi Bhumdi, wo wir unser Quartier in einem lokalen Teehaus aufschlagen.

Einzelzimmer und Zimmer mit eigenem Bad können in dieser Unterkunft nicht garantiert werden!

  • Nepal Pokhara Weltfrieden Pagode Aussicht Nepal Pokhara Weltfrieden Pagode Aussicht

    Lokales Teehaus (Standard)

    Ein Teehaus ist ein kleines Gästehaus, das von einer einheimischen Familie geführt wird. Rund um die Teehäuser ist es oft angenehm zu verweilen, mit einem kleinen Garten vor dem Haus. Nach der Ankunft können Sie auch die naheliegenden Dörfer erkunden.

    Sie übernachten in einem Doppelzimmer. Räume in Teehäusern sind einfach gehalten: Sie haben manchmal ein kleines Regal oder einen Schrank. In einigen Teehäusern haben die Zimmer ein eigenes Bad, in anderen wird das Bad aber geteilt. Je nach Betrieb und Wetter kann es sein, dass es kein / nicht genug warmes Wasser zum Duschen gibt. Sie können dann um einen Eimer mit heißem Wasser bitten!

    Ihr Frühstück und Abendessen nehmen Sie im Gemeinschaftsraum oder bei schönem Wetter auch draußen ein. Wenn es draußen kalt ist, wird dieser Gemeinschaftsraum oft beheizt.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
10

Rückkehr nach Pokhara

Nepal Kochen Kochkurs Reise Momos
  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Besuch eines tibetischen Flüchtlingsdorfs
  • Kochworkshop: leckere Momos

Während ein Teil der Gruppe heute und an den nächsten beiden Tagen weiter wandert, begeben wir uns nach dem Frühstück auf die Rückfahrt nach Pokhara. Am Nachmittag besuchen wir mit einem englischsprachigen Guide ein tibetisches Flüchtlingsdorf. Aus einem provisorischen Lager im Jahr 1964 ist über die Jahre eine gut strukturierte tibetische Siedlung mit eigener medizinscher Versorgung, einem Kloster, Kindergarten, Schule und einer Teppichmanufaktur geworden. Wir können hier tibetisches Kunsthandwerk und kleine Teppiche als Mitbringsel erwerben, doch noch mehr freuen wir uns auf immaterielle Souvenirs: wir erlenen von tibetischen Flüchtlingen in einem Kochworkshop die Herstellung der leckeren Momos - typisch nepalesische und tibetische Teigtaschen!

  • Nepal Kochen Kochkurs Reise Momos Nepal Kochen Kochkurs Reise Momos Nepal Kochen Kochkurs Reise Momos

    Mount Kailash Resort (Standard)

    Das Mount Kailash Resort bietet einen Panoramablick auf den See Phewa Lake und das zum Himalaya gehörende Annapurna-Massiv. Die 51 schön dekorierten und eingerichteten Zimmer im Mount Kailash Resort sind mit hochwertigen Holzmöbeln ausgestattet. Die Wände sind in beruhigenden Farben gestaltet. Alle Zimmer sind mit einem TV, einem Sitzbereich und einem Bad mit einer Badewanne oder Dusche ausgestattet.

    Das Restaurant serviert eine erlesene Auswahl an regionalen Speisen und Getränken. Wenn Sie auf dem Zimmer speisen möchten, können Sie auch den Zimmerservice in Anspruch nehmen.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
11

Freier Tag in Pokhara

Nepal Pokhara Phewa Sport Freizeit
  • Frühstück
  • Sonnenaufgang in Sarangkot
  • Canyoning, Rafting oder Fahrradtour

Der heutige Tag steht uns zur freien Verfügung. Wir können zum Sonnenaufgang nach Sarangkot, einem kleinen Bergdorf nördlich von Pokhara, fahren. Die dortige Aussichtsplattform bietet uns einen unvergesslichen Anblick, wenn die Sonne langsam über dem Himalaya empor steigt und die monumentalen Gipfel mit ihren ersten Strahlen in ein warmes Licht taucht. Alternativ kann man auf eine Canyoning oder Rafting-Tour gehen oder Sie leihen sich Fahrräder aus und erkunden die Gegend rund um Pokhara auf eigene Faust. Die Möglichkeiten sind endlos - wie der Blick auf die majestätischen Berge, von dem wir nicht genug bekommen können!

  • Nepal Pokhara Phewa Sport Freizeit Nepal Pokhara Phewa Sport Freizeit Nepal Pokhara Phewa Sport Freizeit

    Mount Kailash Resort (Standard)

    Das Mount Kailash Resort bietet einen Panoramablick auf den See Phewa Lake und das zum Himalaya gehörende Annapurna-Massiv. Die 51 schön dekorierten und eingerichteten Zimmer im Mount Kailash Resort sind mit hochwertigen Holzmöbeln ausgestattet. Die Wände sind in beruhigenden Farben gestaltet. Alle Zimmer sind mit einem TV, einem Sitzbereich und einem Bad mit einer Badewanne oder Dusche ausgestattet.

    Das Restaurant serviert eine erlesene Auswahl an regionalen Speisen und Getränken. Wenn Sie auf dem Zimmer speisen möchten, können Sie auch den Zimmerservice in Anspruch nehmen.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
12

Freier Tag in Pokhara

Nepal Pokhara See Sonnenuntergang
  • Frühstück
  • Treiben lassen am Phewa-See
  • feurige Aarti-Zeremonie am See

Wer gestern verdientermaßen lieber ausgeschlafen hat, hätte heute nochmals die Gelegenheit nach Sarangkot zu fahren oder wahlweise anderen Aktivitäten nachzugehen, wie z. B. einer Abkühlung in unserem schönen Hotel-Pool. Gegen Mittag kehrt die restliche Gruppe vom ausgiebigen Trekking zurück. Nicht zu vergessen ist auch unsere erstklassige Lage am Phewa-See, der zu Spaziergängen einlädt und dessen Anblick uns entspannen und zur Ruhe kommen lässt. Spätestens zur Dämmerung sollten wir uns dort einfinden, um die allabendliche leuchtvolle Aarti-Zeremonie am Ufer des Sees zu verfolgen.

  • Nepal Pokhara See Sonnenuntergang Nepal Pokhara See Sonnenuntergang Nepal Pokhara See Sonnenuntergang

    Mount Kailash Resort (Standard)

    Das Mount Kailash Resort bietet einen Panoramablick auf den See Phewa Lake und das zum Himalaya gehörende Annapurna-Massiv. Die 51 schön dekorierten und eingerichteten Zimmer im Mount Kailash Resort sind mit hochwertigen Holzmöbeln ausgestattet. Die Wände sind in beruhigenden Farben gestaltet. Alle Zimmer sind mit einem TV, einem Sitzbereich und einem Bad mit einer Badewanne oder Dusche ausgestattet.

    Das Restaurant serviert eine erlesene Auswahl an regionalen Speisen und Getränken. Wenn Sie auf dem Zimmer speisen möchten, können Sie auch den Zimmerservice in Anspruch nehmen.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
13

Pokhara -Tagesausflug Begnas & Rupa Seen

Nepal Begnas Rupa See Bruecke Ausflug
  • Frühstück
  • Rundumblick auf Begnas & Rupa See
  • Besuch einer kleinen Kaffeeplantage

Der Phewa-See, dessen Anblick wir in den vergangenen Tagen öfters genossen haben, ist zwar der berühmteste, aber nicht einzige See im Tal von Phokara. Wir fahren heute zu den nahegelegenen Seen Begnas & Rupa. Von einem Aussichtsturm, zu dem wir mit unserer Reiseleitung hin spazieren, haben wir mit der Panoramafunktion unserer Kameras gleich beide Seen auf einem Foto. Außerdem fallen uns die üppig bewachsenen grünen Hänge rund um die Ufer auf. In diesem grünen Tal ist das Klima optimal für den Kaffeeanbau und es gibt daher ein paar kleine familiengeführte Kaffeeplantagen. Einer von ihnen statten wir einen Besuch ab und der gastfreundliche Besitzer erklärt uns sein Vorgehen bei der Kaffeeverarbeitung. Natürlich können wir auch eine Tasse köstlichen Kaffees kosten. Für eine letzte Übernachtung fahren wir nach Phokara zurück.

  • Nepal Begnas Rupa See Bruecke Ausflug Nepal Begnas Rupa See Bruecke Ausflug Nepal Begnas Rupa See Bruecke Ausflug

    Mount Kailash Resort (Standard)

    Das Mount Kailash Resort bietet einen Panoramablick auf den See Phewa Lake und das zum Himalaya gehörende Annapurna-Massiv. Die 51 schön dekorierten und eingerichteten Zimmer im Mount Kailash Resort sind mit hochwertigen Holzmöbeln ausgestattet. Die Wände sind in beruhigenden Farben gestaltet. Alle Zimmer sind mit einem TV, einem Sitzbereich und einem Bad mit einer Badewanne oder Dusche ausgestattet.

    Das Restaurant serviert eine erlesene Auswahl an regionalen Speisen und Getränken. Wenn Sie auf dem Zimmer speisen möchten, können Sie auch den Zimmerservice in Anspruch nehmen.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
14

Pokhara - Homestay im Madi-Tal

Nepal Einheimische Dorf
  • Frühstück
  • Abendessen
  • Gastfamilien-Aufenthalt im Madi-Tal
  • Abendessen mit den Dorfbewohnern

Heute verlassen wir das Phokara-Tal und fahren in Richtung des Madi-Tals im fruchtbaren Terai-Tiefland an der Grenze zu Indien. Ganz in der Nähe ist auch der Chitwan-Nationalpark. Rund um den Chitwan-Nationalpark gehört die Mehrheit der Menschen der Tharu-Gemeinschaft an. Die Tharu gelten als die Menschen des Waldes. In dieser Region lebt aber noch ein weiteres indigenes Volk, die Bote. Die Bote sind auch als Flussvolk bekannt. Tharus und Bote leben hier friedlich nebeneinander und sowohl Wälder als auch Flüsse gibt es hier reichlich. Wir übernachten in Gastfamilien im Dorf Bankatta, die von den Frauen der Siedlung geführt werden und erfahren mehr über das gemeinschaftliche Zusammenleben. Wer möchte kann die Einheimischen bei der traditionelle Art des Fischens unterstützen oder mehr über die Geflügelzucht und den Gemüseanbau lernen.

  • Nepal Einheimische Dorf Nepal Einheimische Dorf Nepal Einheimische Dorf

    Community Homestay (Standard)

    Das Community-Homestay-Programm im Madi-Tal startete im Jahr 2021. Es gibt 10 Häuser, die an unserem Programm teilnehmen, mit jeweils 2 einfachen Zimmern mit angeschlossenem Badezimmer und westlicher Toilette. Dieses Programm ist Teil eines größeren Gemeinschaftsentwicklungsprojekts.

    Zusammen mit dem Bau von Gastfamilien wurde ein großer Gemeindesaal geschaffen, in dem Kulturprogramme stattfinden, Dorfbewohner Treffen abhalten und das Frauenkomitee Aktivitäten organisieren kann.

    Darüber hinaus hat es den Bewohnern ermöglicht, alternative Einkommensquellen zu erkunden. Um die Versorgung ihrer Gäste zu verwalten, haben die Einheimischen mit der Geflügelzucht und dem Gemüseanbau begonnen. Es ermöglicht ihnen nicht nur, ihren Gästen mehr Vielfalt anzubieten, es hat auch ihre Gesamteinnahmen gesteigert. Sie lernten auch, die Umwelt, in der sie leben, zu schätzen, was durch Workshops zum Aufbau von Kenntnissen zu verschiedenen Themen, einschließlich Abfallmanagement, unterstützt wurde.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
15

Jeep-Safari im Chitwan Nationalpark

Nepal ChitwanNP Nashorn Safari
  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Jeep-Safari im Chitwan Nationalpark

Nachdem wir uns von unseren Gastgebern verabschiedet haben, nehmen wir Kurs auf den Chitwan Nationalpark. Mit dem Jeep begeben wir uns auf ein ganztägiges Safari-Abenteuer im Nationalpark. Ein ganzer Tag im Park ermöglicht es uns auch abgelegenere Gebiete des Parks zu durchstreifen und wir haben somit eine höhere Chance wilde Tiere zu sehen. Ein ausgebildeter Naturführer hilft beim Aufspüren der Tiere und erweist sich als äußerst nützlich beim Deuten von Fußspuren. Wir durchfahren die ausgedehnten Wälder sowie große Grasebenen und halten an einer Vielzahl von Wasserstellen; dies sind erfahrungsgemäß die Punkte, an denen wir am ehesten Antilopen, Elefanten, Nashörner und mit etwas Glück sogar einen der seltenen bengalischen Tiger zu Gesicht bekommen. Insgesamt gibt es über 50 verschiedene Säugetierarten und 450 verschiedene Vogelarten im Chitwan Nationalpark.

  • Nepal ChitwanNP Nashorn Safari Nepal ChitwanNP Nashorn Safari Nepal ChitwanNP Nashorn Safari

    Sapana Village Lodge (Standard)

    Die Sapana Village Lodge liegt idyllisch neben einem Fluss und besteht aus mehreren Gebäuden. In diesen Gebäuden befinden sich die Zimmer, die im lokalen Tharu-Stil eingerichtet sind. Inspiriert von lokaler Tharu-Kunst und -Kultur sind alle 30 Zimmer in der Sapana Village Lodge im authentischen Tharu-Stil mit Dekorationen gestaltet, die das alte Erbe Nepals symbolisieren. Alle Zimmer verfügen über große und bequeme Betten, Klimaanlage, Deckenventilatoren, ein modernes Badezimmer mit 24-Stunden-Warmwasser und viele große Fenster sowie einen privaten Balkon oder eine Veranda, um die umgebene Natur zu genießen. Vom Restaurant aus, das hauptsächlich Bio-Lebensmittel nutzt, haben Sie einen schönen Blick auf den Fluss. Mit etwas Glück können Sie sogar Elefanten sehen, die im Fluss spielen.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
16

Per Kanu & Fahrrad durch den Chitwan Nationalpark

Nepal Chitwan Canoe Ride On the River
  • Frühstück
  • Kanu-Fahrt vorbei an Krokodilen
  • Dschungelwanderung mit kundigem Naturführer
  • Fahrrad-Tour durch Tharu-Dörfer

Es wird Zeit für einen Perspektivwechsel: Am Vormittag nehmen wir in einem Holzkanu Platz und fahren auf dem Rapti-Fluss durch den Chitwan Nationalpark. Während unserer Fahrt gleiten wir an ruhenden Krokodilen vorbei und sehen vielleicht auch Wasserbüffel oder eine Elefantenherde, die sich im Gewässer erfrischen. Nach einiger Zeit steigen wir aus und gehen zu Fuß tiefer in den Dschungel hinein. Das geschulte Gehör unseres Naturführers weiß die Geräusche des Dschungels richtig einzuordnen und zeigt uns verschiedene Vogelarten und vielleicht auch wilde Affen, die in den Baumkronen zu Hause sind. Am Nachmittag wechseln wir auf das Fahrrad und radeln entspannt durch das Tiefland außerhalb des Parks. Wir kommen an einigen Tharu-Dörfern mit ihren typischen Hütten vorbei, die aus Gras, Bambus und Lehm gebaut sind. Das Volk der Tharu ist autark und lebt von der Landwirtschaft. Viele Haushalte haben Büffel, Ziegen, Hühner und Schweine, was wir an einigen Stellen lautstark hören.

  • Nepal Chitwan Canoe Ride On the River Nepal Chitwan Canoe Ride On the River Nepal Chitwan Canoe Ride On the River

    Sapana Village Lodge (Standard)

    Die Sapana Village Lodge liegt idyllisch neben einem Fluss und besteht aus mehreren Gebäuden. In diesen Gebäuden befinden sich die Zimmer, die im lokalen Tharu-Stil eingerichtet sind. Inspiriert von lokaler Tharu-Kunst und -Kultur sind alle 30 Zimmer in der Sapana Village Lodge im authentischen Tharu-Stil mit Dekorationen gestaltet, die das alte Erbe Nepals symbolisieren. Alle Zimmer verfügen über große und bequeme Betten, Klimaanlage, Deckenventilatoren, ein modernes Badezimmer mit 24-Stunden-Warmwasser und viele große Fenster sowie einen privaten Balkon oder eine Veranda, um die umgebene Natur zu genießen. Vom Restaurant aus, das hauptsächlich Bio-Lebensmittel nutzt, haben Sie einen schönen Blick auf den Fluss. Mit etwas Glück können Sie sogar Elefanten sehen, die im Fluss spielen.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
17

Chitwan Nationalpark - Swayambunath Affentempel - Königsstadt Patan

Nepal Kathmandu Affentempel PB
  • Frühstück
  • Bekanntschaft mit tierischen Tempelbesetzern
  • Erkundung der Königsstadt Patan

Für uns geht es heute in städtischere Gefilde zurück. Wir fahren zurück in Richtung des Kathmandu-Tals und besichtigen am Rande der Hauptstadt den auf einem Hügel liegenden Swayambunath Stupa. Dieser unaussprechliche Tempelkomplex ist im Volksmund auch als Affentempel bekannt. Während unserer Besichtigung machen auch wir sicherlich Bekanntschaft mit den felligen Tempelbesetzern - zumindest diejenigen von uns, die ihr Essen nicht im Bus zurück gelassen haben. Im Anschluss besuchen wir den Amideva Buddha Park. Drei riesige goldene Buddhastatuen glitzern hier um die Wette. Was wäre eine Nepal-Reise bloß, wenn wir nicht noch die letzte der drei Königsstädte im Kathmandu-Tal besuchen? Praktischerweise trennt nur ein Fluss Kathmandu von der alten Königsstadt Patan - früher auch Lalitpur genannt. Wie es sich für mittlerweile richtige Nepal-Reiseprofis gehört, steuern wir zunächst den königlichen Durbar-Platz von Patan an. Wir sind fasziniert von der reizvollen Architektur und der Vielzahl an unterschiedlichen Formen der verschiedenen Tempel und Pagoden. Nach einer Führung durch den königlichen Palastkomplex, lassen wir den Abend auf den Plätzen und und in den Gassen des charmanten Städtchens ausklingen.

  • Nepal Kathmandu Affentempel PB Nepal Kathmandu Affentempel PB Nepal Kathmandu Affentempel PB

    Traditional Stay - A Boutique Hotel (Standard)

    Das Traditional Stay spiegelt die Ästhetik von Patan wider und bietet Ihnen gleichzeitig modernen Komfort, sobald Sie eintreten. Das Design des Hotels ist von den Newa-Häusern inspiriert. Einige dieser Elemente, wie die Fensterläden, finden sich in der Gestaltung des Traditional Stay wieder und fügen sich perfekt in die Umgebung des Swotha Square in Patan ein. Die Zimmer im Traditional Stay vermitteln ein modernes Gefühl, obwohl sie in einer traditionellen Umgebung liegen. Es gibt 16 Zimmer und jedes Zimmer hat ein eigenes Bad und ist mit solarbetriebenen LED-Lampen ausgestattet. Sowohl die Bettwäsche als auch die Laken sind aus Newar-Stoff namens Lawa handgefertigt. Von der Dachterrasse aus hat man einen fantastischen Blick auf den Himmel von Patman und Kathmandu. Der perfekte Ort für unsere letzte Nacht in Nepal!

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
18

Patan - Kathmandu - Heimreise

Nepal Patan PB
  • Frühstück
  • Freizeit in Patan

Nach dem Frühstück und einem entspannten Vormittag steht uns der Rest des Tages in Patan zu freien Verfügung. Eine gute Gelegenheit die letzten Souvenirs auf dem Mangal Bazaar zu erstehen. Wie wäre es außerdem mit einem Besuch des prachtvollen goldenen Tempels? Oder einem Besuch des Mahabuddha-Tempels an dessen steinernen Fassade mehr als 1000 Buddha-Statuen eingelassen sind. Jedoch sollten wir nicht unbedingt nochmal genau nachzählen, da wir sonst sicherlich unseren Heimflug verpassen. Rechtzeitig zum Abflug werden wir am Nachmittag von unserer Reiseleitung zum Flughafen gebracht und es heißt Abschied nehmen.

19

Ankunft In Deutschland

Papaya Tours Flugzeug Rueckflug Reise

Nach einem kurzen Umstieg in Doha landen wir schließlich am Morgen in Deutschland und freuen uns schon darauf, unseren Lieben von unseren einzigartigen Erlebnissen und wundervollen Begegnungen in Nepal zu berichten. Nicht zu vergessen: unsere schönen Fotos der atemberaubenden Bergwelt des Himalayas!