Ecuador Cuenca Ingapirca
Ecuador - Unterwegs im wilden Süden (100% privatgeführt) - 6 Tage

Ablauf des Reisebausteins Ecuador - Unterwegs im wilden Süden (100% privatgeführt) - 6 Tage

1

Guayaquil – Inka-Ruinen Ingapirca – Cuenca

ecuador ingapirca 0VtEVVS
  • Inkastätte Ingapirca

Nach dem Frühstück verlassen Sie Guayaquil und machen sich zusammen mit Ihrer Reiseleitung auf den Weg in die "Sierra". Die Fahrt führt durch die tropische Tiefebene und durch schöne Gebirgslandschaften nach Ingapirca, wo Sie die bedeutendste Inka-Stätte Ecuadors besichtigen werden. Diese Burgruine ruht auf einem sonnenbeschienenen Hochplateau, das an drei Seiten zu einem tiefen, gut überschaubaren weiten Tal abfällt. Mit Ihrem Reiseleiter unternehmen Sie einen ausführlichen Rundgang durch die schöne Tempel- und Festungsanlage und erfahren viel über die Kultur der Inka und deren Vorfahren, die Cañaris. Anschließend fahren Sie weiter in die Kolonialstadt Cuenca - oftmals als das „Athen Ecuadors“ bezeichnet.

  • Hotel Victoria (Standard)

    Das Hotel Victoria befindet sich auf einem Hügel am Ufer der Flusses Tomebamba. Die Fassade des Gebäudes besteht aus einer verblüffenden Mischung aus typisch kleinbürgerlichem Mauergestein und edlen Marmor. Im Inneren des Hotels finden Sie sich in weiträumigen Hallen und Flure wieder, die mit typischen Elementen der ecuadorianischen Kultur geschmückt sind. Ein Eingang des Hotels liegt direkt im historischen Zentrum der Stadt in der Calle Larga. Ein zweiter führt Sie zum Rìo Tomebamba.

    Die Zimmer sind sehr schön und qualitativ hochwertig eingerichtet.

    Außerdem verfügt das Hotel über einen großflächigen Kundenparkplatz und einen wunderschönen Garten mit Ausblick auf den angrenzenden Fluss. Das qualifizierte und freundliche Personal und die vielen kleinen Details des Hotels garantieren einen angenehmen und entspannenden Aufenthalt als Gast im Hotel Victoria.

    • bar
    • restaurant
    • internet
    ecuador ingapirca 0VtEVVS ecuador ingapirca 0VtEVVS ecuador ingapirca 0VtEVVS
  • Hotel Santa Lucía (Komfort)

    In der historischen Altstadt Cuencas gelegen, ist das neu renovierte Kolonialhotel Santa Lucia selbst eines der antiksten Gebäude der Stadt.

    Alle der 20 Zimmer sind mit Kabel-TV, Minibar, Heizung und Radiowecker ausgestattet und verfügen über kabelloses Internet.

    In den 2 Restaurants des Hotels werden Spezialitäten aus nationaler und internationaler Küche, sowie ein amerikanisches Frühstücksbuffet serviert und in der einzigen Lounge der Stadt kann mein einen Cocktail geniessen. Das Hotel bietet seinen Gästen außerdem einen Rezeptionssafe und einen Souvenirshop.

    • bar
    • restaurant
    • tv
    • internet
    • telefon
    ecuador ingapirca 0VtEVVS ecuador ingapirca 0VtEVVS ecuador ingapirca 0VtEVVS
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
2

Ausflug zum Nationalpark Cajas – Stadtbesichtigung in Cuenca

cuenca kathedrale 2
  • Frühstück
  • Nationalpark Cajas
  • Stadtbesichtigung Cuenca
  • Besuch einer Panamahut-Fabrik

Heute morgen fahren Sie in den herrlichen Nationalpark Cajas, der für sein feuchtes und hügeliges Bergland berühmt ist. Neben unzähligen kleinen Teichen und Sümpfen gibt es in dem Naturschutzgebiet insgesamt mehr als 230 kleine Seen. Zusammen mit Ihrem Reiseleiter unternehmen Sie hier eine etwa 1,5-stündige Wanderung um die Laguna Toreadora und bestaunen die endemische Flora und Fauna. Am frühen Nachmittag kommen Sie in die schöne Kolonialstadt Cuenca zurück, die 1999 von der UNESCO unter Weltdenkmalschutz gestellt wurde. Bei dem anschließenden Stadtrundgang erkunden Sie die historische Altstadt mit der imposanten Kathedrale, schlendern die Uferpromenade entlang des Rio Tomebamba und besuchen einen typischen Markt. Beim Besuch einer Panama-Hut-Fabrik können Sie viel über die Herstellung dieser feinsten Strohhütte der Welt erfahren. Den Namen haben die durch Hemingway bekannt gewordenen Hüte im Übrigen ihrer Exportroute durch den Panamakanal zu verdanken.

Hinweis: Die Panamahut-Fabrik sowie die Keramikkunstgalerie sind sonntags geschlossen!

  • Hotel Victoria (Standard)

    Das Hotel Victoria befindet sich auf einem Hügel am Ufer der Flusses Tomebamba. Die Fassade des Gebäudes besteht aus einer verblüffenden Mischung aus typisch kleinbürgerlichem Mauergestein und edlen Marmor. Im Inneren des Hotels finden Sie sich in weiträumigen Hallen und Flure wieder, die mit typischen Elementen der ecuadorianischen Kultur geschmückt sind. Ein Eingang des Hotels liegt direkt im historischen Zentrum der Stadt in der Calle Larga. Ein zweiter führt Sie zum Rìo Tomebamba.

    Die Zimmer sind sehr schön und qualitativ hochwertig eingerichtet.

    Außerdem verfügt das Hotel über einen großflächigen Kundenparkplatz und einen wunderschönen Garten mit Ausblick auf den angrenzenden Fluss. Das qualifizierte und freundliche Personal und die vielen kleinen Details des Hotels garantieren einen angenehmen und entspannenden Aufenthalt als Gast im Hotel Victoria.

    • bar
    • restaurant
    • internet
    cuenca kathedrale 2 cuenca kathedrale 2 cuenca kathedrale 2
  • Hotel Santa Lucía (Komfort)

    In der historischen Altstadt Cuencas gelegen, ist das neu renovierte Kolonialhotel Santa Lucia selbst eines der antiksten Gebäude der Stadt.

    Alle der 20 Zimmer sind mit Kabel-TV, Minibar, Heizung und Radiowecker ausgestattet und verfügen über kabelloses Internet.

    In den 2 Restaurants des Hotels werden Spezialitäten aus nationaler und internationaler Küche, sowie ein amerikanisches Frühstücksbuffet serviert und in der einzigen Lounge der Stadt kann mein einen Cocktail geniessen. Das Hotel bietet seinen Gästen außerdem einen Rezeptionssafe und einen Souvenirshop.

    • bar
    • restaurant
    • tv
    • internet
    • telefon
    cuenca kathedrale 2 cuenca kathedrale 2 cuenca kathedrale 2
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
3

Indigenes Dorf Saraguro – Stadtrundgang in Loja - Vilcabamba/Loja

ecuador vilcabamba kirche
  • Frühstück
  • "Tal der Hundertjährigen"
  • indigenes Dorf Saraguro
  • Stadtrundgang Loja

Morgens geht es von Cuenca auf der Panamericana Richtung Süden in die Provinz Loja, dem botanischen Garten Amerikas. Unterwegs besuchen Sie das Dorf Saraguro, das nach dem indigenen Volk der Saraguros benannt wurde, der südlichsten indigenen Gemeinschaft des Hochlands. Die Legende besagt, dass sie ursprünglich von den Inkas aus der Gegend des Titicacasees in Peru zwangsumgesiedelt wurden. Zum Gedenken an die Inkas kleiden sich die Bewohner heute noch in schwarze oder indigoblaue Wolle. Anschließend fahren Sie weiter in die Provinzhauptstadt Loja. Während eines Stadtrundgangs lernen Sie die schönen Kolonialhäuser mit ihren typischen Holzbalkonen kennen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Vilcabamba, das "Tal der Langlebigen", welches für seine hohe Konzentration an über Hundertjährigen bekannt ist.

Tipp: Der farbenfrohe Markt von Saraguro findet nur sonntags statt. Wenn Sie das quirlige Markttreiben hautnah erleben möchten, müssten Sie den kleinen Ort an diesem Wochentag besuchen.

  • Hotel Izhcayluma (Standard)

    Die Hosteria "Izhcayluma" liegt 2 km südlich von Vilcabamba (Provinz Loja), auf einer Anhöhe, mitten im Grünen und nur wenige Gehminuten vom Ortskern entfernt. Die Hosteria "Izhcayluma" (Zwei Hügel), die von einem bayrischen Brüderpaar betrieben wird, ist ein kleines Stück deutsche Erde im "Tal der Hundertjährigen".

    Das Non-Plus-Ultra ist das Panorama-Restaurant (hier finden sich auch bayrische Köstlichkeiten!), welches einen unbeschreiblichen Blick auf Vilcabamba bietet. Hervorzuheben ist auch die gepflegte subtropische Gartenanlage mit einem Pool, Wasserfällen und Lagunen.

    • bar
    • restaurant
    • pool
    • tv
    • internet
    • telefon
    • spa
    ecuador vilcabamba kirche ecuador vilcabamba kirche ecuador vilcabamba kirche
  • Grand Victoria Boutique Hotel (Komfort)

    Das Boutique Hotel "Grand Victoria" liegt im Herzen Lojas, nur einige Schritte vom Hauptplatz im Zentrum entfernt.

    Es besticht durch seine luxuriöse Ausstattung und den bezaubernden elegant eingerichteten Zimmern im klassischen Stil.

    Aufgrund seiner Exklusivität und verschiedenen Einrichtungen wie ein eigenes Fitnesscenter, türkisches Bad und der Möglichkeit zu einer angenehmen Hydromassage, gilt es nicht umsonst als das luxuriöseste Hotel in Loja.

    • bar
    • restaurant
    • pool
    • tv
    • internet
    • telefon
    • spa
    • whirlpool
    ecuador vilcabamba kirche ecuador vilcabamba kirche ecuador vilcabamba kirche
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
4

Ausflug zum Nationalpark Podocarpus

ecuador podocarpus np wanderung
  • Frühstück
  • Bergnebelwald Podocarpus

Heute unternehmen Sie einen Ausflug in den Nationalpark Podocarpus, dem größten zusammenhängenden Bergnebelwald Südamerikas mit artenreicher Vogelwelt, der sich in fünf verschiedene Höhen- und Vegetationszonen gliedert (1.000 m bis 3.600 m). Seinen Namen erhielt der Park vom Podocarpus-Baum, von dem zwei Gattungen im Park endemisch sind. Auf einer Wanderung auf gut markierten Pfaden lernen Sie die vielfältige Vogelwelt und Flora, wie Orchideen, Riesenfarne und Bromelien kennen und können dabei rauschenden Flüssen und Wasserfällen zuhören. Mit viel Glück sind auch Brillenbären, Bergtapire, Pumas, Hirsche und Jaguare zu beobachten. Auf Wunsch kann dieser Ausflug auch als Reittour durchgeführt werden (optional, bei Interesse teilen Sie dies bitte Ihrem Reiseleiter am ersten Reisetag mit). Anschließend kehren Sie nach Vilcabamba zurück, wo Ihnen noch genügend Zeit für einen Spaziergang durch den idyllischen Ort zur Verfügung steht. Genießen Sie das außergewöhnliche Ambiente und lassen Sie die Ruhe und Natur auf sich wirken

  • Hotel Izhcayluma (Standard)

    Die Hosteria "Izhcayluma" liegt 2 km südlich von Vilcabamba (Provinz Loja), auf einer Anhöhe, mitten im Grünen und nur wenige Gehminuten vom Ortskern entfernt. Die Hosteria "Izhcayluma" (Zwei Hügel), die von einem bayrischen Brüderpaar betrieben wird, ist ein kleines Stück deutsche Erde im "Tal der Hundertjährigen".

    Das Non-Plus-Ultra ist das Panorama-Restaurant (hier finden sich auch bayrische Köstlichkeiten!), welches einen unbeschreiblichen Blick auf Vilcabamba bietet. Hervorzuheben ist auch die gepflegte subtropische Gartenanlage mit einem Pool, Wasserfällen und Lagunen.

    • bar
    • restaurant
    • pool
    • tv
    • internet
    • telefon
    • spa
    ecuador podocarpus np wanderung ecuador podocarpus np wanderung ecuador podocarpus np wanderung
  • Grand Victoria Boutique Hotel (Komfort)

    Das Boutique Hotel "Grand Victoria" liegt im Herzen Lojas, nur einige Schritte vom Hauptplatz im Zentrum entfernt.

    Es besticht durch seine luxuriöse Ausstattung und den bezaubernden elegant eingerichteten Zimmern im klassischen Stil.

    Aufgrund seiner Exklusivität und verschiedenen Einrichtungen wie ein eigenes Fitnesscenter, türkisches Bad und der Möglichkeit zu einer angenehmen Hydromassage, gilt es nicht umsonst als das luxuriöseste Hotel in Loja.

    • bar
    • restaurant
    • pool
    • tv
    • internet
    • telefon
    • spa
    • whirlpool
    ecuador podocarpus np wanderung ecuador podocarpus np wanderung ecuador podocarpus np wanderung
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
5

Goldgräberstädtchen Zaruma – Buenaventura - Machala

ecuador zaruma plaza
  • Frühstück
  • Hafenrundfahrt in Machala
  • Stadtrundgang Goldgräberstadt Zaruma

Nach einer landschaftlich reizvollen Panoramafahrt erreichen Sie das zauberhafte Goldgräberstädtchen Zaruma. Am Vormittag bummeln Sie durch die Strassen der Stadt mit ihren bunten, reich dekorierten und mehrstöckigen Holzhäusern aus denm vorigen Jahrhunderten, die an den wilden Westen erinnern. Außerdem besuchen Sie die hübsche Holzkirche und genießen von einem Aussichtspunkt aus den herrlichen Blick auf Zaruma und die umliegenden Berge. Nach dem Mittagessen (nicht inklusive) besuchen Sie eine Goldmühle, in der Sie sehen können, wie das edle Metall aus dem fein gemahlenen Gestein extrahiert wird. Der Großteil der Bevölkerung lebt immer noch vom Goldschürfen. Auf dem Weg nach Machala halten Sie im Naturschutzgebiet Buenaventura, einer der letzten verbleibenden Küstennebelwälder. Das Gebiet ist berühmt für seine Vielfalt an Vögeln. Erfreuen Sie sich an den bunten Kolibris, die die Futterstellen des Reservats besuchen. Am späten Nachmittag gelangen Sie in die Küstenstadt Machala, die als Welthauptstadt der Banane gilt. Abends werden Sie während einer Hafenrundfahrt das Verschiffen der Bananen hautnah miterleben können.

  • Hotel Regal (Standard)

    Das Hotel "Regal" liegt in der Stadtmitte von Machala (Provinz El Oro) und ist ein relativ schlichtes, jedoch sehr sauber und gemütlich gehaltenes Hotel.

    Die Zimmer in der Unterkunft verfügen über Klimaanlage, Kabel-TV, einen Kleider-schrank und ein eigenes Bad mit einer Dusche.

    Das Hotel bietet ein Restaurant und serviert täglich ein amerikanisches Frühstück. Es bietet kostenloses WLAN und eine 24-Stunden-Rezeption.

    • restaurant
    • tv
    • internet
    • telefon
    ecuador zaruma plaza ecuador zaruma plaza ecuador zaruma plaza
  • Hotel Oro Verde Machala (Komfort)

    Das Hotel Oro Verde in Machala ist, umringt von tropischen Gärten, im New Mexico Stil erbaut worden.

    Die insgesamt 70 Zimmer verfügen allesamt über Air Conditioning, Internetanschluss, Minibar, Kabelfernsehen und Safe.

    Das Hotel bietet seinen Gästen unter anderem zwei Restaurants, in einem werden Frühstück, Mittag- und Abendessen serviert, das andere hat nur abends geöffnet und ist auf Fisch und Meeresfrüchte spezialisiert. Des weiteren gibt es eine Bar und ein Café mit Snacks und Kuchen. Wäscheservice, Fitnesscenter, Spa und eine Tennis- sowie Squashanlage sind ebenfalls im Hotel zu finden.

    • bar
    • restaurant
    • pool
    • tv
    • internet
    • telefon
    • spa
    • whirlpool
    • sauna
    ecuador zaruma plaza ecuador zaruma plaza ecuador zaruma plaza
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
6

Machala – Bananenplantage – Bootsfahrt in Churute - Guayaquil

ecuador machala bananen
  • Frühstück
  • Bootstour durch die Mangroven in Churute
  • Besuch einer Bananenplantage

Heute lernen Sie eine ganz besondere Bananenplantage kennen, die Teil der Kleinbauernorganisation "El Guabo" ist. Mehr als 500 Kleinbauern dieser Organisation exportieren ihre besten Früchte und haben auf dem Weltmarkt Fuß gefasst. Während Sie den Arbeitern bei der Ernte, dem Waschen und Verpacken der Bananen zuschauen, erfahren Sie alles über die biologische Bananenproduktion sowie den Verkauf unter dem Fair Trade Siegel. Nach einem Mittagessen auf der Bananenplantage (nicht im Preis enthalten) fahren Sie weiter durch ausgedehnte Bananenplantagen Richtung Norden. Nur 60 km südöstlich von Guayaquil liegt eines der schönsten und vielfältigsten Naturschutzgebiete der ecuadorianischen Pazifikküste: Manglares Churute. Während einer gemütlichen Bootsfahrt können Sie eine Vielzahl verschiedenster Vogelarten (viele Reiherarten, Ibisse, Kormorane, Pelikane und Eisvögel) sehen. Bei Ebbe können Sie auch beobachten, wie die Einheimischen die begehrten roten Mangrovenkrebse sammeln. Anschließend fahren Sie zurück in die Hafenstadt Guayaquil.

Hinweis: Die Bananenplantage ist nur von Montag bis Freitag geöffnet.