Ablauf des Reisebausteins Ecuador - Tren Crucero - 5 Tage

1

Quito – Otavalo – Ibarra – Quito

Ecuador tren crucero restaurierte Dampflok
  • Mittagessen
  • Abendessen
  • Fahrt mit einer restaurierten Dampflok
  • Besuch einer Rosenplantage

Früh morgens beginnt Ihre Reise in Quito mit dem Check-in im Hotel, in dem Sie die folgende Nacht verbringen werden. Nach einer eineinhalbstündigen Busfahrt Richtung Norden erreichen Sie Otavalo, Heimat des größten indigenen Marktes in Südamerika. Hier erwartet Sie eine restaurierte Dampflok, die Sie auf eine Reise durch ein von Vulkanen gesäumtes Tal mitnimmt. Während der Reise lernen Sie die Traditionen und handwerklichen Fähigkeiten der Einwohner dieser Region kennen. Dazu gehören Webarbeiten, Holzschnitzereien und natürlich die traditionelle Musik, die von den heimischen Musikern am Leben gehalten wird. Nach dem Besuch eines Textilmuseums nehmen Sie in Cayambe ein traditionelles Mittagessen zu sich und besuchen eine Rosenplantage, wo Sie mehr über die Züchtung eines der wichtigsten Exportgüter Ecuadors erfahren. Anschließend kehren Sie mit dem Bus nach Quito zurück.

  • Swissôtel (Komfort)

    Das Swisshotel ist eins der luxuriösesten Hotels in Quito und liegt in dem zentral gelegenen Stadtteil Floresta.

    Jedes der Zimmer ist modern eingerichtet und verfügt über eine Klimaanlage , Kabelfernsehen, kostenloses Internet und einen Safe.

    In den fünf verschiedenen Restaurants des Hotels wird Ihnen die verschiedenste internationale Küche geboten. Nach einem ereignisreichen Tag können Sie dann im hauseigenem Wellnessbereich oder im Fitnessstudio entspannen.

    • bar
    • restaurant
    • pool
    • tv
    • internet
    • spa
    • whirlpool
    • sauna
    Ecuador tren crucero restaurierte Dampflok Ecuador tren crucero restaurierte Dampflok Ecuador tren crucero restaurierte Dampflok
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
2

Quito – Urbina – Riobamba

Ecuador Tren Crucero Chimborazo slopes
  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Abendessen
  • Besuch des Erholungsgebietes von Boliche
  • Blick auf den höchsten Berg Ecuadors

Am heutigen Morgen starten Sie Ihre Zugfahrt an der Chimbacalle-Station in Quito und setzen Ihre Reise entlang der Vulkanstraße fort. Wenn das Wetter es zulässt, haben Sie die Chance vom Zug aus bis zu zwanzig Vulkane zu erblicken, die meisten davon seit Jahrhunderten inaktiv oder ruhend. In dieser Gegend teilen sich die Anden in zwei Arme, die parallel nach Süden verlaufen. Das fruchtbare Tal zwischen diesen Steinwänden, durch das der Zug fährt, beherbergt einen wahren Schatz an Artenvielfalt. Sie besuchen eine Farm im Andengebiet, wo Ihnen die Fähigkeiten des Rodeo Reitens näher gezeigt werden. Nachdem Sie diese Farm besucht haben, genießen Sie weiter die komfortable Panoramasicht und können die sich verändernde Vegetation beobachten, während der Zug langsam durch das Andenhochland nach Urbina klettert. Hier erfahren Sie mehr über die Arbeit der letzten „hieleros“ (Eisbrecher), die jeden Tag aufs Neue den Chimborazo erklimmten, um Eis von Gletschern ins Tal zu bringen. Kommen Sie in den köstlichen Genuss eines „Helado de Paila“- Speiseeis, welches aus dem Gletschereis des Chimborazo hergestellt wird. Bei guter Sicht genießen Sie von hier aus einen fantastischen Blick auf den höchsten Berg Ecuadors, den Eisriesen Chimborazo. Im Anschluss geht es weiter bis nach Riobamba.

  • Hacienda Abraspungo (Komfort)

    Die Hacienda "Abraspungo" liegt etwa 3,5km außerhalb von Riobamba (Provinz Chimborazo) auf 2.754m Höhe.

    Mit seinen 20 komfortablen Zimmern mit eigenem Bad und Zugang zu den Gärten und den unterschiedlichen Einrichtungen des Hotels, wird die Hacienda Abraspungo allen Ansprüchen gerecht.

    Den Gästen stehen eine Bar, ein Restaurant mit nationaler und internationaler Küche, sowie ein Event- und Seminarraum und ein Aufenthaltsraum mit Billiardtisch, Dart, Tischfussball etc. zur Verfügung. Außerdem bietet das Hotel Massagen, Touren in die Umgebung, einen Tennis- und Volleyballplatz, sowie Telefon und Fax mit internationaler Verbindung. Der Stil des Gebäudes ist typisch für die ecuadorianische Architektur. Die Hacienda Abraspungo ist traditionell, mit vielen antiken, landwirtschaftlichen Objekten und Fotos eingerichtet.

    • bar
    • restaurant
    • internet
    • telefon
    • spa
    Ecuador Tren Crucero Chimborazo slopes Ecuador Tren Crucero Chimborazo slopes Ecuador Tren Crucero Chimborazo slopes
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
3

Riobamba – Nariz del Diablo – Bucay

Nariz del Diablo, Ecuador
  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Abendessen
  • Markt in Guamote
  • Fahrt zur Teufelsnase

Heute geht Ihre Reise zunächst mit einer Dampflok von Riobamba, einst Hauptstadt Ecuadors, aus weiter durch eine wunderschöne Andenlandschaft bis in die kleine Gemeinde Colta, wo die spanischen Eroberer ihre ersten Siedlungen in Ecuador gründeten. Sie durchqueren farbenfrohe Quinoafelder in Lila-, Gelb- und Rottönen, die sich mit weiteren einheimischen Spezies der Pflanzen- und Tierwelt, indigenen Siedlungen und Relikten antiker Kultur abwechseln. Nach einem Besuch des Marktes in Guamote, einem der ursprünglichsten Märkte in den Anden, führt Ihre Reise Sie weiter nach Süden. Vorbei an beeindruckenden Gesteinsformationen gelangen Sie nach Alausí, wo Sie die spannende Fahrt entlang der Teufelsnase erwartet. Im Zickzack überwindet der Zug in wenigen Minuten mehrere Höhenmeter, nicht umsonst zählt die Strecke zu den noch heute schwierigsten Bahnkonstruktionen der Welt. Sie besuchen einen Aussichtspunkt bei Pistishi, bevor der Abstieg Sie vom Andenhochland hinab zu den weiten Ebenen der Küstenregion bringt. Während die Temperaturen steigen, geht es weiter entlang des Flusses Chanchán durch den Nebelwald, bis Sie die Stadt Bucay erreichen.

  • Hosteria D Franco (Komfort)

    Das nachhaltige Hotel D Franco liegt in Bucay, ein beschaulicher Ort in der Nähe des Sangay Nationalparks. Interessierte Gäste können hier viel über den Anbau von Palmenherzen und Kakao lernen, da sich die Unterkunft besonders auf die Vermittlung der lokalen Traditionen spezialisiert hat.

    Die komfortablen Zimmer verfügen über ein privates Badezimmer.

    Weiterhin bieten ein Spa, eine Sauna und ein Pool Möglichkeiten der Entspannung. Für das leibliche Wohl sorgt das hauseigene Restaurant mit italienischer Küche und eine Bar.

    • bar
    • restaurant
    • pool
    • tv
    • internet
    • telefon
    • spa
    • sauna
    Nariz del Diablo, Ecuador Nariz del Diablo, Ecuador Nariz del Diablo, Ecuador
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
4

Bucay – Guayaquil

ecuador Kakaoplantage
  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Besuch einer Kakaoplantage

Nach dem Frühstück beginnen Sie Ihre letzte Tagesetappe im Zug. Während Sie den tropischen Regenwald hinter sich lassen, verändert sich die Vegetation erneut. Nun kommen Sie an typischen Reisfeldern sowie Zuckerrohr-, Ananas- und Bananenplantagen vorbei. Anschließend erreichen Sie eine traditionelle Hacienda, wo Sie zu Mittag essen und mehr über den Anbau, die Ernte und die Geschichte der Kakaobohne in Ecuador erfahren. Zurück im Zug fahren Sie bis Durán, einer Stadt kurz vor Guayaquil. Hier endet Ihr Zugabenteuer und Sie werden mit einem Bus nach Guayaquil gebracht, wo Sie Ihre letzte Nacht in einem komfortablen Hotel genießen.

  • Hotel Wyndham (Komfort)

    Das luxuriöse Wyndham Hotel in Guayaquil besticht durch seine exzellente Lage direkt am Fluss Guayas in Puerto de Santa Ana.

    Die Zimmer sind modern eingerichtet und verfügen über ein elegantes Design, eine Klimaanlage, kostenloses Internet, eine Kaffeemaschine und ein voll ausgestattetes Badezimmer.

    Die zwei hoteleigenen Restaurants bieten Ihnen eine große Auswahl lokaler und internationaler Gerichte. Nach einem ereignisreichen Tag können Sie im Wellnessbereich, bei einer Massage oder im Pool entspannen oder sich im Fitnessstudio des Hotels auspowern.

    • bar
    • restaurant
    • pool
    • tv
    • internet
    • telefon
    • spa
    • whirlpool
    • sauna
    ecuador Kakaoplantage ecuador Kakaoplantage ecuador Kakaoplantage
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
5

Guayaquil - Heim- oder Weiterreise

ecuador guayaquil
  • Frühstück

Genießen Sie Ihr Frühstück bevor Sie Ihre Heim- oder Weiterreise antreten.