galapagos kreuzfahrtschiff aida maria vgLzTdS
Ecuador - Galapagos Kreuzfahrten: Last Minute Angebote
Foto von Flora Baker / CC BY

Ablauf des Reisebausteins Ecuador - Galapagos Kreuzfahrten: Last Minute Angebote

1

Welche Aufenthaltsdauer soll ich wählen?

galapagos routen

Es gibt Kreuzfahrten mit einer Dauer von:

4 Tage / 3 Nächte, 5 Tage / 4 Nächte, 6 Tage / 5 Nächte, 8 Tage / 7 Nächte, 11 Tage / 12 Nächte ,15 Tage / 16 Nächte

Wir empfehlen allerdings immer eine Kreuzfahrt ab mindestens 5 Tagen, da man bedenken muss, dass für die An- und Abreise jeweils mindestens ein halber Tag verloren geht. Das bedeutet, dass bei der Buchung eines 5-Tage-Programms insgesamt nur etwa 3,5 Tage als Kreuzfahrt betrachtet werden können. Die Yachten haben teilweise verschiedene Reiserouten, da jedes Schiff eine Erlaubnis benötigt, um bestimmte Inseln anzusteuern.

Typische Routen sind die Nordschleife (Rábida, Santiago, Bartolomé und Genovesa) sowie die Südschleife (South Plazas, Santa Fé, Española und Floreana). Für die 8-tägige Kreuzfahrt werden meist die der 4- und 5-tägigen Kreuzfahrten zusammengeführt.

2

Typischer Ablauf einer Galapagos Kreuzfahrt

an deck encantada

Am Vormittag des ersten Tages reisen Sie mit dem Flugzeug nach Baltra (GPS) oder San Cristóbal (SCY). Die Flugzeit vom Festland nach Galápagos beträgt etwa 2,5 bis 3 Stunden. Nachmittags unternehmen Sie den ersten Ausflug, meist auf eine nahegelegene Insel. Die Distanzen zwischen den Inseln werden i. d. R. abends bzw. nachts zurückgelegt, sodass Sie direkt am nächsten Morgen den ersten Landausflug unternehmen können. In der Regel sind jeden Tag zwei Landgänge eingeplant und teilweise noch zusätzliche Gelegenheiten zum Schnorcheln. Die Landgänge bestehen aus naturkundlichen Rundgängen über die Inseln zur Vogel- und Tierbeobachtung und teilweise auch einem kurzen Strandaufenthalt zum Baden, Schnorcheln und Sonnen. Die Ausflugsorte werden immer mit einem kleinen Außenborder angesteuert und es wird zwischen Trockenlandung (Ausstieg auf einen Steg) und Naßlandung (Ausstieg am Strand vom Boot ins seichte Wasser) unterschieden. Alle Ausflüge sind im Prinzip für alle Alterklassen geeignet (gute Gesundheit vorausgesetzt). Zwischen den Ausflügen werden dann die Mahlzeiten an Bord eingenommen, teilweise wird zur nächsten Insel navigiert und/oder es besteht die Möglichkeit sich an Deck zu sonnen oder ins Wasser zu springen. Am letzten Tag steht sehr früh am Morgen noch ein Ausflug auf dem Programm, bevor es am Vormittag wieder zurück nach Guayaquil oder Quito geht.

3

Die verschiedenen Schiffsklassen

Im Folgenden erhalten Sie eine kurze Erklärung zu den verschiedenen Kategorien unserer Kreuzfahrt-Angebote:

Auf den Galapagos Inseln gibt es reichhaltige Angebotsvariationen von etwa 80 Schiffen, verschiedener Größe, Ausstattung und Preise, die wir in die Klassen Tourist-Class, Tourist-Plus-Class, First-Class und Deluxe-Class unterteilen. Hierbei sei anzumerken, dass diese Klassenbezeichnungen keinen internationalen Standard wiedergeben und in der Regel etwas geringer zu bewerten sind. Detaillierte Beschreibungen zu den Spezifikationen der Klassen, finden Sie in der Schiffsübersicht. Hinweis: Es gibt auch noch ein oder zwei Yachten der Economy-Class, die wir allerdings nicht uneingeschränkt empfehlen können. Für Reisende mit wirklich geringen Ansprüchen und etwas kleinerem Budget aber durchaus ein Alternative. Die Yachten sind bei uns nicht aufgeführt aber bitte fragen Sie uns einfach!

4

Tourist-Class

Darwin / ab 1.740 € - Aussen

Die Tourist-Class Schiffe erfüllen alle Sicherheitsstandards und besitzen den nötigen Mindestkomfort ohne große Extras. Die Kabinen sind zweckmäßig meist mit Etagenbetten und einem kleinen Dusch- und Badezimmer ausgestattet. Die meisten Schiffe verfügen über einen Gemeinschaftsraum und einem kleinen Sonnendeck. Die Naturführer der Levelstufe I und II sprechen ausreichend Englisch und Spanisch. Mit dem Zusatz "Plus" werden überdurchschnittliche Tourist-Class Schiffe gekennzeichnet, die durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis eine gute Alternative zu den kostspieligeren Schiffen in der First-Klasse bieten.

5

Tourist-Plus Class

Estrella de Mar I / ab 1.950 € - Aussen

Die Tourist-Plus Class Schiffe bieten neben einem gewissen Mindestkomfort auch gleichzeitig ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die Kabinen verfügen neben einem privaten Bad mit Warmwasser auch oftmals über Klimaanlagen und Fenster bzw. Bullaugen, wodurch sie eine helle und freundliche Atmosphäre erzeugen. Alle Schiffe sind mit einem Sonnendeck, Gemeinschaftsräumen und einer Bar ausgestattet. Auf Sie wartet ein qualifiziertes, hilfsbereites Personal. Diese Schiffsklasse stellt insgesamt eine optimale Alternative zu den kostenspieligeren First-Class Schiffen dar.

6

First-Class

first archipell

Die First-Class Schiffe bieten einen guten Service und sind komfortabel ausgestattet. Die großen Kabinen verfügen über ein privates Bad und sind oft mit ebenerdigen Betten ausgestattet. Die meisten Schiffe verfügen über einen Speisesaal und eine separate Lounge oder Bar sowie über ein oder mehrere Sonnendecks. Die Naturführer der Level-Stufe II und III sprechen fließend Englisch und Spanisch. Die First-Class Schiffe bieten eine gute Mittellösung zwischen der Tourist- und Deluxe-Klasse.

7

Deluxe-Class

deluxe athala ii outside1

Die Deluxe-Class Schiffe bieten einen exzellenten Service und einen hohen Komfort. Die sehr geräumigen und modernen Kabinen sind luxuriös mit privaten Badezimmern ausgestattet. Einige Schiffe bieten Außenkabinen und Suiten mit Privatbalkon an. Die meisten Schiffe verfügen über ein Restaurant mit gehobener Küche sowie großzügigen Einrichtungen an Bord (z. B. Whirlpool, Buffet, etc.). Die Naturführer der Level-Stufe III sind meist naturwissenschaftliche Mitarbeiter des Nationalparks Galapagos.