ecuador kratersee quilotoa panorama
Ecuador/Kolumbien - Andenhochland und Karibik (100% privatgeführt) - 19 Tage

Ablauf der Rundreise Ecuador/Kolumbien - Andenhochland und Karibik (100% privatgeführt) - 19 Tage

1

Ankunft in Guayaquil

ecuador guayaquil santa ana
  • Ankunft in Guayaquil

Willkommen in Ecuador! Nach Ihrer Ankunft in Guayaquil werden Sie von am Flughafen in Empfang genommen und in Ihr Hotel gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, um sich von der anstrengenden Anreise zu erholen.

Tipp: Zusätzlich können wir Ihnen bei Ankunft bis 12 Uhr den Stadtrundgang „Guayaquil Tropical“ (optional, nicht im Preis enthalten. Vorausbuchung erforderlich) anbieten. Das Stadtzentrum von Guayaquil lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Zu den Höhepunkten zählen der Parque Bolivar mit seinen zahlreichen Leguanen, das beeindruckende Rathaus an der Plaza de Administración, der maurische Uhrturm und die drei Kilometer lange Uferpromenade, die im Jahre 2000 aufwendig restauriert wurde. Der Rundgang führt Sie weiter zum malerischen Künstlerviertel Las Peñas. Das Viertel wurde als Einziges nicht bei einem Feuer im Jahre 1896 zerstört und ist daher das älteste der Stadt. Eine Treppengasse führt Sie hoch in das bunte bemalte Stadtviertel Santa Ana. Dank vieler engagierter Bewohner wurden die Häuser liebevoll renoviert und es haben sich viele pittoreske Cafés und Bars im Viertel angesiedelt. Die lange Treppe führt Sie durch die Gassen hinauf zu einem Leuchtturm und einer Kapelle, von wo aus Sie einen prächtigen Blick über die Küstenstadt und den Río Guayas haben. Auf Wunsch ist auch ein kurzer Besuch des anthropologischen Museums möglich. Das Museum gibt Ihnen einen guten Einblick in die Geschichte der frühen Hochkulturen der Küste Ecuadors (montags geschlossen).

  • Hostal Villa 64 (Standard)

    Die Unterkunft ist ein typisches, im Inneren hell gehaltenes Haus in der Innenstadt von Guayaquil. Es befindet sich in schöner Lage nur zwei Minuten vom Malecón del Salado und fünf Km vom Flughafen entfernt.

    Sie verfügt über 10 Themenzimmer mit Klimaanlage, kostenfreiem Wifi und eigenem Bad.

    Der offene Innenhof lädt ein bei einem Kaffee, Bier oder Glas Wein ein Buch zu lesen oder sich in der Hängematte zu entspannen. Zudem verfügt Sie über eine Bibliothek, einen Aufenthaltsraum mit Kabel-TV und Internet im gesamten Haus.

    • bar
    • tv
    • internet
    ecuador guayaquil santa ana ecuador guayaquil santa ana ecuador guayaquil santa ana
  • Grand Hotel Guayaquil (Komfort)

    Dieses große, luxuriös ausgestattete Hotel bietet alles, was man sich für einen komfortablen Aufenthalt wünscht. Es liegt in einer guten Gegend, in direkter Nähe zur Kathedrale von Guayaquil.

    Die Zimmer sind sehr gut ausgestattet und bieten unter anderem einen Kabelfernseher, Föhn, Minibar, Schreibtisch und WLAN.

    Das Hotel beinhaltet außerdem neben dem Schwimmbad verschiedenste Freizeiteinrichtungen wie Sauna und Fitnessstudio. Dazu gibt es verschiedene Restaurants und Cafés. Im Innenhof befindet sich ein Pool und ein wild bewachsener Garten.

    • bar
    • restaurant
    • pool
    • tv
    • internet
    • sauna
    ecuador guayaquil santa ana ecuador guayaquil santa ana ecuador guayaquil santa ana
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
2

Guayaquil - Nationalpark Cajas - Cuenca

ecuador cajas lagune
  • Frühstück
  • Wanderung im Cajas Nationalpark

Heute verlassen Sie die Küstenmetropole Guayaquil und fahren zum herrlichen Cajas Nationalpark, der für sein feuchtes und hügeliges Bergland bekannt ist (Eintritt nicht enthalten). Neben unzähligen kleinen Teichen und Sümpfen gibt es in dem Naturschutzgebiet insgesamt mehr als 230 Seen, die eine Größe von mindestens zehn Hektar besitzen und durch kleine Fluss-Systeme miteinander verbunden sind. Sie fahren zum höchsten Punkt des Cajas Nationalparks und wandern entlang der Laguna Toreadora zu einem zauberhaften Polylepis-Wald. Auf dem Weg können Sie unter anderem die bekannte Páramopflanze entdecken und bestaunen. Anschließend fahren Sie bergabwärts zum tiefsten Punkt des Parks und unternehmen eine kleine Wanderung um die Laguna Llaviuco, bei der Sie die zahlreichen Vogelarten beobachten und die Atmosphäre eines typischen Andenwaldes erleben. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel in der Kolonialstadt Cuenca.

  • Hotel Victoria (Standard)

    Das Hotel Victoria befindet sich auf einem Hügel am Ufer der Flusses Tomebamba. Die Fassade des Gebäudes besteht aus einer verblüffenden Mischung aus typisch kleinbürgerlichem Mauergestein und edlen Marmor. Im Inneren des Hotels finden Sie sich in weiträumigen Hallen und Flure wieder, die mit typischen Elementen der ecuadorianischen Kultur geschmückt sind. Ein Eingang des Hotels liegt direkt im historischen Zentrum der Stadt in der Calle Larga. Ein zweiter führt Sie zum Rìo Tomebamba.

    Die Zimmer sind sehr schön und qualitativ hochwertig eingerichtet.

    Außerdem verfügt das Hotel über einen großflächigen Kundenparkplatz und einen wunderschönen Garten mit Ausblick auf den angrenzenden Fluss. Das qualifizierte und freundliche Personal und die vielen kleinen Details des Hotels garantieren einen angenehmen und entspannenden Aufenthalt als Gast im Hotel Victoria.

    • bar
    • restaurant
    • internet
    ecuador cajas lagune ecuador cajas lagune ecuador cajas lagune
  • Hotel Santa Lucía (Komfort)

    In der historischen Altstadt Cuencas gelegen, ist das neu renovierte Kolonialhotel Santa Lucia selbst eines der antiksten Gebäude der Stadt.

    Alle der 20 Zimmer sind mit Kabel-TV, Minibar, Heizung und Radiowecker ausgestattet und verfügen über kabelloses Internet.

    In den 2 Restaurants des Hotels werden Spezialitäten aus nationaler und internationaler Küche, sowie ein amerikanisches Frühstücksbuffet serviert und in der einzigen Lounge der Stadt kann mein einen Cocktail geniessen. Das Hotel bietet seinen Gästen außerdem einen Rezeptionssafe und einen Souvenirshop.

    • bar
    • restaurant
    • tv
    • internet
    • telefon
    ecuador cajas lagune ecuador cajas lagune ecuador cajas lagune
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
3

Stadtbesichtigung Cuenca

ecuador cuenca einheimische 2
  • Frühstück
  • Stadtbesichtigung in Cuenca
  • Besuch einer Panama-Hut-Fabrik

Heute lernen Sie die Kolonialstadt Cuenca kennen. Cuenca wird häufig als die schönste Stadt Ecuadors bezeichnet und wurde 2001 von der UNESCO zum Weltkulterbe erklärt. Das Stadtbild ist geprägt von zahlreichen Kirchen, kopfsteingepflasterten Gassen und kolonialen Häusern mit reichlich verzierten Balkonen und roten Dächern. Die bezaubernde Altstadt, die Uferpromenade entlang des Río Tomebamba, die imposante Kathedrale mit ihren blau gekachelten Kuppeln und der bunte Blumenmarkt zählen zu den Höhepunkten des Stadtrundganges. Beim Besuch einer Panama-Hut-Fabrik erfahren Sie mehr über die Herstellung der feinsten Strohhüte der Welt. Den Namen haben die durch Hemingway bekannt gewordenen Hüte ihrer Exportroute durch den Panamakanal zu verdanken. Der Nachmittag steht Ihnen frei zur Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit und schlendern Sie auf eigene Faust durch die hübschen Gassen.

  • Hotel Victoria (Standard)

    Das Hotel Victoria befindet sich auf einem Hügel am Ufer der Flusses Tomebamba. Die Fassade des Gebäudes besteht aus einer verblüffenden Mischung aus typisch kleinbürgerlichem Mauergestein und edlen Marmor. Im Inneren des Hotels finden Sie sich in weiträumigen Hallen und Flure wieder, die mit typischen Elementen der ecuadorianischen Kultur geschmückt sind. Ein Eingang des Hotels liegt direkt im historischen Zentrum der Stadt in der Calle Larga. Ein zweiter führt Sie zum Rìo Tomebamba.

    Die Zimmer sind sehr schön und qualitativ hochwertig eingerichtet.

    Außerdem verfügt das Hotel über einen großflächigen Kundenparkplatz und einen wunderschönen Garten mit Ausblick auf den angrenzenden Fluss. Das qualifizierte und freundliche Personal und die vielen kleinen Details des Hotels garantieren einen angenehmen und entspannenden Aufenthalt als Gast im Hotel Victoria.

    • bar
    • restaurant
    • internet
    ecuador cuenca einheimische 2 ecuador cuenca einheimische 2 ecuador cuenca einheimische 2
  • Hotel Santa Lucía (Komfort)

    In der historischen Altstadt Cuencas gelegen, ist das neu renovierte Kolonialhotel Santa Lucia selbst eines der antiksten Gebäude der Stadt.

    Alle der 20 Zimmer sind mit Kabel-TV, Minibar, Heizung und Radiowecker ausgestattet und verfügen über kabelloses Internet.

    In den 2 Restaurants des Hotels werden Spezialitäten aus nationaler und internationaler Küche, sowie ein amerikanisches Frühstücksbuffet serviert und in der einzigen Lounge der Stadt kann mein einen Cocktail geniessen. Das Hotel bietet seinen Gästen außerdem einen Rezeptionssafe und einen Souvenirshop.

    • bar
    • restaurant
    • tv
    • internet
    • telefon
    ecuador cuenca einheimische 2 ecuador cuenca einheimische 2 ecuador cuenca einheimische 2
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
4

Cuenca - Zugfahrt zur Teufelsnase - Riobamba

Bahnstrecke Nariz del Diablo
  • Frühstück
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

Entlang der Panamericana fahren Sie durch schöne Gebirgslandschaften in das kleine Dorf Alausí und steigen dort in den Zug, um die spektakulären Spitzkehren der Teufelsnase hinunter zu fahren - die steilste Bahnstrecke der Welt. Ein unvergessliches Erlebnis mit traumhaften Ausblicken! Anschließend geht es weiter zu Ihrem heutigen Tagesziel Riobamba.

Wichtiger Hinweis: Die Bahnstrecke zwischen Riobamba und Alausí wird nicht mehr befahren. Bitte beachten Sie auch, dass es seit der Einführung des modernen Schienenzuges vor einigen Jahren nicht mehr erlaubt ist, auf dem Dach mit zu fahren.

  • Mansión Santa Isabella (Standard)

    In dem geschichtsträchtigen und kulturellen Städtchen Riobamba, mitten in Ecuador, liegt die Villa Santa Isabella. Vor über einem Jahrhundert wurde sie im andalusischen Stil erbaut.

    Heutzutage ist sie ein Boutique Hotel mit individuell eingerichteten Zimmern, welche je nach einem Aroma benannt sind, die wiederum die Schönheit der Natur Ecuadors widerspiegeln sollen.

    Neben diesen gemütlich eingerichteten Zimmern, bietet die Mansión Santa Isabella ein Restaurant mit internationaler und nationaler Küche, sowie die Bar "La Cueva del Cura", wo man den Abend in gemütlicher Atmosphäre ausklingen lassen kann.

    • bar
    • restaurant
    • internet
    Bahnstrecke Nariz del Diablo Bahnstrecke Nariz del Diablo Bahnstrecke Nariz del Diablo
  • Hacienda Abraspungo (Komfort)

    Die Hacienda "Abraspungo" liegt etwa 3,5km außerhalb von Riobamba (Provinz Chimborazo) auf 2.754m Höhe.

    Mit seinen 20 komfortablen Zimmern mit eigenem Bad und Zugang zu den Gärten und den unterschiedlichen Einrichtungen des Hotels, wird die Hacienda Abraspungo allen Ansprüchen gerecht.

    Den Gästen stehen eine Bar, ein Restaurant mit nationaler und internationaler Küche, sowie ein Event- und Seminarraum und ein Aufenthaltsraum mit Billiardtisch, Dart, Tischfussball etc. zur Verfügung. Außerdem bietet das Hotel Massagen, Touren in die Umgebung, einen Tennis- und Volleyballplatz, sowie Telefon und Fax mit internationaler Verbindung. Der Stil des Gebäudes ist typisch für die ecuadorianische Architektur. Die Hacienda Abraspungo ist traditionell, mit vielen antiken, landwirtschaftlichen Objekten und Fotos eingerichtet.

    • bar
    • restaurant
    • internet
    • telefon
    • spa
    Bahnstrecke Nariz del Diablo Bahnstrecke Nariz del Diablo Bahnstrecke Nariz del Diablo
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
5

Riobamba - Kratersee Quilotoa - Lasso

Panorama Kratersee Quilotoa, Ecuador
  • Frühstück
  • Markt von Pujili
  • Kratersee Quilotoa

Es geht weiter zu der wunderschönen Kraterlagune Quilotoa (Eintritt nicht enthalten). Dort angekommen steigen Sie zum grün schimmernden Kratersee hinab und lassen sich von der schönen Umgebung und der absoluten Stille in seinen Bann ziehen. Der Aufstieg wird dann schon ein wenig beschwerlicher und wer möchte, hat die Möglichkeit sich auf dem Rücken eines Esels wieder nach oben zu bewegen. Anschließend fahren Sie weiter nach Lasso, wo Sie heute übernachten.

Tipp: Jeden Mittwoch und jeden Sonntag findet der traditionelle Markt im kleinen Dorf Pujilí statt. Aus den angrenzenden Bergregionen treffen sich hier die Einheimischen, um Handel mit diversen Gütern wie beispielsweise Tieren zu betreiben. Sollten Sie an einem dieser Wochentage diese Region besuchen, können Sie sich auf dem Markt von dem vielfältigen Angebot an Früchten und Gemüsesorten, Handarbeiten und Haushaltswaren verzaubern lassen. Direkt am Hauptplatz lohnt sich der Besuch der kleinen Kirche.

  • Hosteria La Quinta Colorada (Standard)

    Die gemütliche Hosteria La Quinta Colorada liegt etwa 7 km entfernt von Lasso am Fuße des Cotopaxi. Sie ist der perfekte Ort, um sich vor Wanderungen zu akklimatisieren.

    Die komfortablen Zimmer haben alle ein Privatbad, durchgehend warmes Wasser und eine Heizung oder einen Kamin. Mit spektakulärem Blick auf den Vulkan Cotopaxi lädt der schöne Garten zum Entspannen ein.

    Die Hosteria verfügt über ein Restaurant mit einer breiten Auswahl an lokalen Gerichten und eine Bar, in der verschiedene Weine und Cocktails angeboten werden.

    • bar
    • restaurant
    • internet
    • telefon
    Panorama Kratersee Quilotoa, Ecuador Panorama Kratersee Quilotoa, Ecuador Panorama Kratersee Quilotoa, Ecuador
  • Hacienda La Ciénega (Komfort)

    Errichtet im Jahre 1580, ist die Hacienda La Ciénega eine der ältesten Haciendas in Ecuador und Eigentum der Nachfahren vom Marquis de Maenza. Die Hacienda liegt etwa 1,5 Stunden Fahrzeit von der Hauptstadt und 20 km von Latacunga entfernt. Hier werden Sie am Fuße des Cotopaxi, umgeben von den schneebedeckten Gipfeln der Kordilleren, einen unvergesslichen Aufenthalt haben.

    Die gemütlichen Zimmer verfügen alle über Privatbad, Telefon und Heizung. Insgesamt bietet die Hacienda 34 Zimmer, davon 29 Standard zimmer, 3 Familien Suiten und 2 Deluxe Suiten.

    Des Weiteren findet man in der Hacienda ein schönes Restaurant mit frisch zubereiteten Speisen aus ecuadorianischer und internationaler Küche und einem schönem Blick auf den Garten. Die Hacienda verfügt über einen Wäscheservice, ein Lesezimmer, eine historische Kapelle, sowie Internetzugang und Telefonen in allen Zimmern.

    • bar
    • restaurant
    • telefon
    Panorama Kratersee Quilotoa, Ecuador Panorama Kratersee Quilotoa, Ecuador Panorama Kratersee Quilotoa, Ecuador
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
6

Lasso – Nationalpark Cotopaxi – Quito

ecuador cotopaxi nationalapark vulkan
  • Frühstück
  • Wanderung im Cotopaxi Nationalpark

Nach dem Frühstück besuchen Sie den Nationalpark Cotopaxi (Eintritt nicht enthalten). Das Zentrum des 34.000 ha großen Gebietes bildet der Bilderbuch-Vulkan Cotopaxi, der höchste aktive Vulkan der Welt. Nach einer kurzen Wanderung entlang der malerischen Limpiopungo-Lagune, fahren Sie langsam durch eine immer karger werdende Umgebung, bis auf eine Höhe von ca. 4.500 Metern. Hier hat man schon eher das Gefühl sich in einer Mondlandschaft zu bewegen. Hier können Sie die rund 300 Höhenmeter bis zur José Ribas Schutzhütte hinauf steigen. Dort angekommen, können Sie sich bei einem Tee oder einer heißen Suppe aufwärmen (optional, nicht im Preis enthalten). Anschließend fahren Sie weiter in die Hauptstadt Ecuadors, nach Quito.

Tipp: Sollten Sie es aktiver mögen, können Sie den Cotopaxi Nationalpark auch bei einer Down-Hill-Mountainbike Tour erkunden (optional, nicht im Preis enthalten. Vorausbuchung erforderlich).

  • Hotel Fuente de Piedra I (Standard)

    Das schöne Hotel Fuente de Piedra I wurde im spanischen Stil erbaut und befindet sich in einer ruhigen Gegend des Zentrums von Quitos. Mariscal, die touristischste, traditionellste und kommerziellste Gegend der Stadt ist nur einen Fußweg vom Hotel entfernt.

    Die gemütlichen Zimmer verfügen alle über ein Privatbad und sind mit Telefon und Kabelfernseher ausgestattet.

    Das Restaurant serviert seine Speisen im Patio des Hotels.

    • tv
    • internet
    • telefon
    ecuador cotopaxi nationalapark vulkan ecuador cotopaxi nationalapark vulkan ecuador cotopaxi nationalapark vulkan
  • Ikala Quito Hotel (ehemals Anahi Boutique Hotel) (Komfort)

    Das Ikala Quito Hotel befindet sich in einem der besten Gegenden Quitos in direkter Nähe der Mariscal, dem touristischen Viertel von Quito. Sie können zu Fuß das Finanz- und Verkaufszentrum erreichen, das umgeben ist von einer Vielzahl an Gastronomie-, Kultur- und Freizeitangeboten.

    Das Hotel besticht durch sein charmantes und gleichzeitig modernes Design und seinem typisch ecuadoranischem Ambiente. Die Zimmer sind alle unterschiedlich thematisiert und sind mit einem Privatbad, Telefon, Fernseher, Safe, Minibar und Haarföhn ausgestattet.

    Im Wellnessbereich können Sie sich im Whirlpool oder Hammam entspannen oder es sich mit Aromatherapie und einer Massage gut gehen lassen.

    • bar
    • restaurant
    • pool
    • tv
    • internet
    • telefon
    • spa
    • whirlpool
    ecuador cotopaxi nationalapark vulkan ecuador cotopaxi nationalapark vulkan ecuador cotopaxi nationalapark vulkan
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
7

Stadtbesichtigung Quito – Freizeit

Strasse in Quito mit Blick auf El Panecillo Hügel
  • Frühstück
  • Stadtbesichtigung in Quito
  • freier Nachmittag in Quito

Vormittags besichtigen Sie die wunderbar restaurierte Altstadt von Quito (Eintritte nicht enthalten). Die größte erhaltene Kolonialstadt Südamerikas wurde von der UNESCO schon 1978 zum Weltkulturerbe erklärt. Ihr Rundgang führt Sie von der Plaza Grande, vorbei an der Kathedrale und dem Präsidentenpalast, zu den pompösen Kirchen El Sagrario und La Companía. Des Weiteren lernen Sie die Plätze Santo Domingo, La Merced und San Francisco kennen sowie das Kloster San Francisco, ein Juwel der Kolonialkunst Südamerikas. Zum Abschluss besichtigen Sie Quitos Wahrzeichen den Hügel El Panecillo auf dessen Spitze die Statue der Jungfrau von Quito thront. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Schlendern Sie durch die malerischen Gassen und genießen Sie das koloniale Flair. Falls Sie Quito noch näher kennenlernen möchten, haben Sie die Möglichkeit Quitos Wahrzeichen den Hügel El Panecillo auf dessen Spitze die Statue der Jungfrau von Quito thront, zu besichtigen oder mit einer Seilbahn auf Quitos Hausberg, den Pichincha, zu fahren (optional, nicht im Preis enthalten). Hier haben Sie auf 4.050 m Höhe eine atemberaubende Aussicht auf die Stadt und die schneebedeckten Gipfel der umliegenden Vulkane.

  • Hotel Fuente de Piedra I (Standard)

    Das schöne Hotel Fuente de Piedra I wurde im spanischen Stil erbaut und befindet sich in einer ruhigen Gegend des Zentrums von Quitos. Mariscal, die touristischste, traditionellste und kommerziellste Gegend der Stadt ist nur einen Fußweg vom Hotel entfernt.

    Die gemütlichen Zimmer verfügen alle über ein Privatbad und sind mit Telefon und Kabelfernseher ausgestattet.

    Das Restaurant serviert seine Speisen im Patio des Hotels.

    • tv
    • internet
    • telefon
    Strasse in Quito mit Blick auf El Panecillo Hügel Strasse in Quito mit Blick auf El Panecillo Hügel Strasse in Quito mit Blick auf El Panecillo Hügel
  • Ikala Quito Hotel (ehemals Anahi Boutique Hotel) (Komfort)

    Das Ikala Quito Hotel befindet sich in einem der besten Gegenden Quitos in direkter Nähe der Mariscal, dem touristischen Viertel von Quito. Sie können zu Fuß das Finanz- und Verkaufszentrum erreichen, das umgeben ist von einer Vielzahl an Gastronomie-, Kultur- und Freizeitangeboten.

    Das Hotel besticht durch sein charmantes und gleichzeitig modernes Design und seinem typisch ecuadoranischem Ambiente. Die Zimmer sind alle unterschiedlich thematisiert und sind mit einem Privatbad, Telefon, Fernseher, Safe, Minibar und Haarföhn ausgestattet.

    Im Wellnessbereich können Sie sich im Whirlpool oder Hammam entspannen oder es sich mit Aromatherapie und einer Massage gut gehen lassen.

    • bar
    • restaurant
    • pool
    • tv
    • internet
    • telefon
    • spa
    • whirlpool
    Strasse in Quito mit Blick auf El Panecillo Hügel Strasse in Quito mit Blick auf El Panecillo Hügel Strasse in Quito mit Blick auf El Panecillo Hügel
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
8

Quito – Äquatordenkmal – Mindo

Äquatordenkmal Mitad del Mundo
  • Frühstück
  • Äquatordenkmal Mitad del Mundo

Auf dem Weg nach Mindo haben Sie heute die Möglichkeit, sich auf beide Erdhalbkugeln gleichzeitig zu stellen. Nach einer knapp einstündigen Fahrt erreichen Sie das Äquatordenkmal Mitad del Mundo (Mitte der Welt). Hier errechneten Anfang des 18. Jahrhunderts französische Wissenschaftler den Mittelpunkt der Erde. Sie haben die Möglichkeit, ein wenig herumzuschlendern und Fotos zu schießen. Danach geht es weiter zum Museum Inti Ñan. Dank moderner Technologie fanden Forscher erst vor wenigen Jahren heraus, dass die exakte Position des Äquators etwa 200 Meter weiter nördlich ist. Auf diesem Punkt wurde dann das besagte Museum erbaut. Anschließend geht es weiter zu dem Dorf Mindo, welches in einem großen subtropischen Talkessel auf 1.250 m Höhe liegt. Wie viele Dörfer zwischen den Anden und der Küste strahlt auch Mindo eine gemischte, farbenfrohe Atmosphäre aus. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

  • Sachatamia Lodge (Standard)

    Die Sachatamia Lodge befindet sich neben dem geschützten Mindo – Nambillo Nebelwald, der eine große Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren beherbergt. Die subtropische Umgebung lädt Ihre Gäste zum spazieren und bestaunen der einzigartigen und unberührte Natur ein. Die aus Holz erbaute Lodge eignet sich mit ihrem gemütlichen und rustikalen Charme perfekt dazu der Hektik der Großstadt zu entfliehen.

    Die Lodge verfügt insgesamt 14 Zimmer (5 Standard Zimmer und 9 Bungalows/ Suiten). Jedes Zimmer ist mit einem eigenen Bad, Telefon, Heizung bzw. Klimaanlage und einer Minibar ausgestattet.

    Die Lodge bietet darüberhinaus einen Wäscheservice und die Aufbewahrung Ihres Gepäckes an.

    Kategorie Standard Hotels: Sie übernachten in den Standard Zimmern.

    Kategorie Komfort Hotels: Für Sie sind die etwas größeren Bungalows vorgesehen.

    • restaurant
    • internet
    • telefon
    Äquatordenkmal Mitad del Mundo Äquatordenkmal Mitad del Mundo Äquatordenkmal Mitad del Mundo
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
9

Bergnebelwald in Mindo

ecuador mindo bird
  • Frühstück
  • Wanderung im Bergnebelwald
  • freier Nachmittag in Mindo
  • Optional: Vogelbeobachtung
  • Optional: Besuch einer Schmetterlingsfarm

Heute Vormittag schweben Sie mit der Seilbahn über den Baumkronen bis zum wunderschönen und vogelreichen Nebelwald von Mindo und unternehmen dort eine ausgiebige Wanderung. Sie werden verschiedenste Arten von Kolibris zu Gesicht bekommen (in Ecuador gibt es ca. 120 verschiedene Kolibri-Arten). Die Wanderung durch die tropische Vegetation führt zu einem traumhaften Wasserfall, in dessen natürlichem Pool Sie ein erfrischendes Bad nehmen können. Der Nachmittag steht Ihnen frei zur Verfügung. So können Sie noch an einer der zahlreichen Aktivitäten wie abenteuerlichen Flussfahrten, zum Beispiel Tubing (optional, nicht im Preis enthalten) teilnehmen, weitere interessante Wanderungen und Vogelbeobachtungen in einer herrlichen subtropischen Umgebung unternehmen, eine Orchideen- und Schmetterlingsfarm (optional, nicht im Preis enthalten) besuchen oder einfach nur relaxen..

  • Sachatamia Lodge (Standard)

    Die Sachatamia Lodge befindet sich neben dem geschützten Mindo – Nambillo Nebelwald, der eine große Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren beherbergt. Die subtropische Umgebung lädt Ihre Gäste zum spazieren und bestaunen der einzigartigen und unberührte Natur ein. Die aus Holz erbaute Lodge eignet sich mit ihrem gemütlichen und rustikalen Charme perfekt dazu der Hektik der Großstadt zu entfliehen.

    Die Lodge verfügt insgesamt 14 Zimmer (5 Standard Zimmer und 9 Bungalows/ Suiten). Jedes Zimmer ist mit einem eigenen Bad, Telefon, Heizung bzw. Klimaanlage und einer Minibar ausgestattet.

    Die Lodge bietet darüberhinaus einen Wäscheservice und die Aufbewahrung Ihres Gepäckes an.

    Kategorie Standard Hotels: Sie übernachten in den Standard Zimmern.

    Kategorie Komfort Hotels: Für Sie sind die etwas größeren Bungalows vorgesehen.

    • restaurant
    • internet
    • telefon
    ecuador mindo bird ecuador mindo bird ecuador mindo bird
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
10

Mindo – Quito – Bogotá (Kolumbien)

Kolumbien Bogota 1
  • Frühstück
  • Ankunft in Bogotá

Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Quito, von wo aus Sie Ihren Flug nach Kolumbien antreten. Nach Ihrer Ankunft in Bogotá werden Sie begrüßt und zu Ihrem Hotel gebracht. Bogotá ist die größte Stadt des Landes und liegt auf einem Hochplateau, begrenzt durch eine steil ansteigende Bergkette im Osten. Kolumbiens Hauptstadt besticht nicht nur durch ihre einmalige Lage. Die Stadt ist vielfältig und multikulturell. Moderne Gebäude ergänzen sich mit alten Kolonialbauten und zahlreiche Parkanlagen laden zum Verweilen ein.

  • Hotel Casa Deco (Standard)

    Das Hotel Casa Deco liegt inmitten des kulturellen Zentrums von Bogotá, dass gleichzeitig auch das Regierungscentrum der Stadt ist. Das Hotel ist großzügig geschnitten und die Balkone und großen Fenster bieten seinen Gästen die Möglichkeit über die Straßen der Hauptstadt Kolumbiens zu blicken.

    Die Zimmer, die in den unterschiedlichsten Farben gehalten sind, verfügen über ein privates Bad, Fernsehen, Minibar und Wireless Internet.

    • bar
    • tv
    • internet
    Kolumbien Bogota 1 Kolumbien Bogota 1 Kolumbien Bogota 1
  • Hotel de la Opera (Komfort)

    Das hochklassige Hotel de la Opera befindet sich im kulturellen und historischen Zentrum Bogotás, im schönen Stadtteil La Candeleria.

    Die 42 komfortablen Zimmer sind mit Telefon, pirvatem Badezimmer, Safe und Fernseher ausgestattet.

    Neben der hervorragenden Lage bietet das im italienischen Kolonialstil gehaltende Hotel mit zwei Restaurants und einer Bar, einem Spabereich, 24-Stunden-Zimmerservice und zuvorkommendem Personal alle Annehmlichkeiten, um sich richtig wohlzufühlen.

    • bar
    • restaurant
    • pool
    • tv
    • internet
    • telefon
    • spa
    Kolumbien Bogota 1 Kolumbien Bogota 1 Kolumbien Bogota 1
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
11

Stadtbesichtigung Bogotá – Salzkathedrale von Zipaquirá

Statue im Goldmuseum von Bogotá
  • Frühstück
  • Stadtbesichtigung in Bogotá
  • Besuch des Gold- und des Botero Museums
  • Besuch der Salzkathedrale in Zipaquirá

Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf eine halbtägige Stadtbesichtigung durch Bogotá. Dabei besuchen Sie unter anderem die bezaubernde Altstadt, La Candelaria, dessen Zentrum die Plaza Bolívar bildet. Dort befinden sich einige der wichtigsten Gebäude der Stadt wie das Kongressgebäude Capitolio Nacional, der Justizpalast, das Rathaus und die beeindruckende Kathedrale. Anschließend besuchen Sie das Goldmuseum. Dort können Sie die beeindruckende Sammlung präkolumbischer Goldobjekte bewundern, die in dieser Größe weltweit einzigartig ist. Auch ein Besuch im Botero Museum darf nicht fehlen! Bewundern Sie die Kunstwerke von Botero und anderen Künstlern in einem schönen kolonialen Gebäude mit schönen Innenhöfen und liebevoll gestalteten Räumen. Abgerundet wird die heutige Stadtbesichtigung mit einer Seilbahnfahrt auf den Monserrate, den 3.152 m hohen Hausberg Bogotás. Auf dessen Gipfel befindet sich eine Wallfahrtskirche und es bietet sich Ihnen ein traumhafter Ausblick über die gesamte Stadt. Am Nachmittag fahren Sie zu der Kolonialstadt Zipaquirá, wo Sie die größte unterirdische Salzkathedrale der Welt besichtigen. Die Kathedrale wurde 1954 komplett aus Salz in einer Salzmine erbaut. Nach diesem ereignisreichen Tag kehren Sie zu Ihrer Unterkunft zurück.

  • Hotel Casa Deco (Standard)

    Das Hotel Casa Deco liegt inmitten des kulturellen Zentrums von Bogotá, dass gleichzeitig auch das Regierungscentrum der Stadt ist. Das Hotel ist großzügig geschnitten und die Balkone und großen Fenster bieten seinen Gästen die Möglichkeit über die Straßen der Hauptstadt Kolumbiens zu blicken.

    Die Zimmer, die in den unterschiedlichsten Farben gehalten sind, verfügen über ein privates Bad, Fernsehen, Minibar und Wireless Internet.

    • bar
    • tv
    • internet
    Statue im Goldmuseum von Bogotá Statue im Goldmuseum von Bogotá Statue im Goldmuseum von Bogotá
  • Hotel de la Opera (Komfort)

    Das hochklassige Hotel de la Opera befindet sich im kulturellen und historischen Zentrum Bogotás, im schönen Stadtteil La Candeleria.

    Die 42 komfortablen Zimmer sind mit Telefon, pirvatem Badezimmer, Safe und Fernseher ausgestattet.

    Neben der hervorragenden Lage bietet das im italienischen Kolonialstil gehaltende Hotel mit zwei Restaurants und einer Bar, einem Spabereich, 24-Stunden-Zimmerservice und zuvorkommendem Personal alle Annehmlichkeiten, um sich richtig wohlzufühlen.

    • bar
    • restaurant
    • pool
    • tv
    • internet
    • telefon
    • spa
    Statue im Goldmuseum von Bogotá Statue im Goldmuseum von Bogotá Statue im Goldmuseum von Bogotá
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
12

Bogotá – Flug nach Pereira / Armenia – Fahrt zur Kaffeehacienda

Kaffeeplantage in Kolumbien
  • Frühstück
  • Ankunft in der Kaffeeregion Kolumbiens

Am Morgen werden Sie zum Flughafen gebracht und treten Ihren Flug nach Pereira / Armenia in die Kaffeezone (zona cafetera) an. Die Kaffeezone, auch Kaffeedreieck (triángulo del café) genannt, befindet sich im Herzen des Andenhochlandes etwa 250 km westlich von Bogotá. Die Region verdankt ihren Namen dem Kaffeeanbau, der sich hier konzentriert. Hier kommt der weltberühmte Hochlandkaffee her, der als einer der besten Kaffees der Welt gilt und aufgrund seines ausgewogenen Geschmackes von Kennern sehr geschätzt wird. In den nächsten Tagen erfahren Sie mehr über den Kaffeeanbau und dessen Verarbeitung

  • Hacienda Combia (Standard)

    Die Hacienda Combia befindet sich im wunderschönen Valle Verda la Bella und von grünen Kaffeeplantagen umgeben.

    Die 33 gemütlich eingerichteten Zimmer sind alle mit einem Fernseher, einem Deckenventilator, einem Arbeitstisch, privatem Bad und WLAN-Verbindung ausgestattet.

    Die Hotelanlage verfügt über ein Restaurant mit lokaler Küche, einer Bar, einem Swimming Pool, einem Jacuzzi, einer Sauna und einem Türkischen Bad.

    • bar
    • restaurant
    • pool
    • internet
    • telefon
    • spa
    • whirlpool
    • sauna
    Kaffeeplantage in Kolumbien Kaffeeplantage in Kolumbien Kaffeeplantage in Kolumbien
  • Hacienda Castilla (Komfort)

    Das im Kolonialstil gestaltete Herrenhaus Hacienda Castilla erwartet Sie inmitten einer großzügigen Gartenanlage und bietet Ihnen eine ganz besondere Atmosphäre.

    Alle Zimmer sind klimatisiert und mit Kabelfernsehen und einem eigenen Bad mit Dusche ausgestattet.

    Das Hotel verfügt über einen Außenpool, einen Spabereich und einem Restaurant, in dem nationale und internationale Speisen serviert werden.

    • restaurant
    • pool
    • internet
    • spa
    Kaffeeplantage in Kolumbien Kaffeeplantage in Kolumbien
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
13

Pereira – Kaffeeplantage – Botanischer Garten

Kaffeebauer in Kolumbien
  • Frühstück
  • Besuch einer Kaffeefinca
  • Besuch eines botanischen Gartens
  • freier Nachmittag in Pereira

Im Laufe des Vormittags besuchen Sie eine Kaffeefinca, die noch in Betrieb ist. Dort erfahren Sie wie der milde Hochlandkaffee angebaut und verarbeitet wird. Im Anschluss geht es weiter zu einem botanischen Garten, der Ihnen tolle Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt der Region bietet. Die Kaffeezone ist geprägt von einer üppig grünen Natur, einer sehr reichen Vielfalt an Vogelarten, einer zauberhaften Hügellandschaft und natürlich von zahlreichen Kaffeeplantagen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie sich und genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihrer Hacienda.

  • Hacienda Combia (Standard)

    Die Hacienda Combia befindet sich im wunderschönen Valle Verda la Bella und von grünen Kaffeeplantagen umgeben.

    Die 33 gemütlich eingerichteten Zimmer sind alle mit einem Fernseher, einem Deckenventilator, einem Arbeitstisch, privatem Bad und WLAN-Verbindung ausgestattet.

    Die Hotelanlage verfügt über ein Restaurant mit lokaler Küche, einer Bar, einem Swimming Pool, einem Jacuzzi, einer Sauna und einem Türkischen Bad.

    • bar
    • restaurant
    • pool
    • internet
    • telefon
    • spa
    • whirlpool
    • sauna
    Kaffeebauer in Kolumbien Kaffeebauer in Kolumbien Kaffeebauer in Kolumbien
  • Hacienda Castilla (Komfort)

    Das im Kolonialstil gestaltete Herrenhaus Hacienda Castilla erwartet Sie inmitten einer großzügigen Gartenanlage und bietet Ihnen eine ganz besondere Atmosphäre.

    Alle Zimmer sind klimatisiert und mit Kabelfernsehen und einem eigenen Bad mit Dusche ausgestattet.

    Das Hotel verfügt über einen Außenpool, einen Spabereich und einem Restaurant, in dem nationale und internationale Speisen serviert werden.

    • restaurant
    • pool
    • internet
    • spa
    Kaffeebauer in Kolumbien Kaffeebauer in Kolumbien
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
14

Ausflug zum Valle de Cocora & dem malerischen Dorf Salento

Cocora-Tal in Kolumbien
  • Frühstück
  • Wanderung im Cocora-Tal
  • Besuch des Dorfes Salento

Bereits früh am Morgen begeben Sie sich auf eine Wanderung durch das Cocora-Tal. Das Tal gehört zum Los Nevados Nationalpark und zählt zu den schönsten Landschaften der Kaffeezone. Bekannt ist der Park vor allem durch die hier vorkommende Wachspalmenart „palma de cera“, Kolumbiens Nationalbaum. Diese kann bis zu 60 m hoch werden und zählt damit zu der größten Palmenart der Welt. Doch nicht nur die Wachspalme ist sehenswert. Das Cocora-Tal beheimatet eine große Vielfalt an Tieren und Pflanzen. Bergtapire, Brillenbären, Pumas, Faultiere sowie unzählige Vogelarten wie Tukane und Kolibris sind hier vertreten. Im Anschluss an die Wanderung besuchen Sie das malerische, koloniale Dorf Salento. Inmitten von grünen Bergen erstreckt sich die traditionelle Architektur der Kaffeekultur aus dem 19 Jahrhundert und wartet mit wunderschönen Kunsthandwerksständen auf Sie.

  • Hacienda Combia (Standard)

    Die Hacienda Combia befindet sich im wunderschönen Valle Verda la Bella und von grünen Kaffeeplantagen umgeben.

    Die 33 gemütlich eingerichteten Zimmer sind alle mit einem Fernseher, einem Deckenventilator, einem Arbeitstisch, privatem Bad und WLAN-Verbindung ausgestattet.

    Die Hotelanlage verfügt über ein Restaurant mit lokaler Küche, einer Bar, einem Swimming Pool, einem Jacuzzi, einer Sauna und einem Türkischen Bad.

    • bar
    • restaurant
    • pool
    • internet
    • telefon
    • spa
    • whirlpool
    • sauna
    Cocora-Tal in Kolumbien Cocora-Tal in Kolumbien Cocora-Tal in Kolumbien
  • Hacienda Castilla (Komfort)

    Das im Kolonialstil gestaltete Herrenhaus Hacienda Castilla erwartet Sie inmitten einer großzügigen Gartenanlage und bietet Ihnen eine ganz besondere Atmosphäre.

    Alle Zimmer sind klimatisiert und mit Kabelfernsehen und einem eigenen Bad mit Dusche ausgestattet.

    Das Hotel verfügt über einen Außenpool, einen Spabereich und einem Restaurant, in dem nationale und internationale Speisen serviert werden.

    • restaurant
    • pool
    • internet
    • spa
    Cocora-Tal in Kolumbien Cocora-Tal in Kolumbien
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
15

Pereira – Flug nach Cartagena – Stadtbesichtigung

Fahnenträger in der Altstadt von Cartagena
  • Frühstück
  • Stadtbesichtigung in Cartagena

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen in Pereira gebracht und fliegen weiter nach Cartagena, eine der schönsten Kolonialstädte Kolumbiens. Cartagena wird auch als Kronjuwel der Karibikküste bezeichnet und bezaubert durch seine wundervolle Lage am Meer und seine gut erhaltene Altstadt. Bei einem Stadtrundgang lernen Sie diese faszinierende Stadt näher kennen. Zuerst besuchen Sie das Castillo de San Felipe de Barajas, die größte Wehranlage, die die Spanier in Lateinamerika erbaut haben. Tatsächlich erwies sich die Festung als unbezwingbar und konnte seit Baubeginn niemals eingenommen werden. Auf einem kleinen Hügel oberhalb der Stadt befindet sich das ehemalige Augustinerkloster La Popa. Bei einem Rundgang erfahren Sie mehr über das einstige Leben der Mönche und besuchen die Klosterkirche. Von der Terrasse des Klosters haben Sie einen fantastischen Panoramablick auf die gesamte Bucht von Cartagena sowie über weite Teile der Stadt. Im Anschluss besuchen Sie das Denkmal der alten Schuhe, zapatos viejos. Das Denkmal soll an den berühmten Dichter Luis Carlos López erinnern, der Cartagena einst mit ein paar alten Schuhen verglichen hat. Die Stadtbesichtigung endet in der malerischen Altstadt. Besonders beeindruckend sind die dicken Mauern „Las Muralles“, welche die Altstadt fast komplett umrunden und einst zur Verteidigung dienten. Lassen Sie den Tag bei einem leckeren Cocktail ausklingen. Sollten Sie noch genügend Energie haben, empfehlen wir Ihnen das bunte Nachtleben kennenzulernen und den Kolumbianern beim Salsa tanzen zuzuschauen oder selbst das Tanzbein zu schwingen.

  • Hotel Tres Banderas (Standard)

    Das 22 Zimmer große Hotel Tres Banderas befindet sich im Stadtteil San Diego, mitten in der Altstadt und nur drei Blöcke entfernt vom Meer. Alle Sehenswürdigkeiten Cartagenas können so bequem zu Fuß erreicht werden.

    Alle Zimmer sind klimatisiert und mit Kabelfernsehen ausgestattet. Mehrere Zimmer im zweiten Stock verfügen außerdem über einen privaten Balkon.

    In diesem familiengeführten Hotel erwartet Sie eine ruhige Atmosphäre und freundlicher Service. Kostenloses Internet, zwei große Patios und eine Dachterrasse mit Blick über Cartagena stehen den Gästen zur Verfügung. Neben den vielen gemütlichen Cafés und Plätzen im Viertel lohnen sich auch Aufslüge zum Islas Rosarios Archipel, zum Vulkan Torumo oder ins nahegelegene Fischerdorf La Boquilla.

      Fahnenträger in der Altstadt von Cartagena Fahnenträger in der Altstadt von Cartagena Fahnenträger in der Altstadt von Cartagena
    • Hotel Alfiz (Komfort)

      Das Gebäude aus dem 17. Jahrhundert wurde 2005 einer grundlegenden Restauration unterlegen und in das heutige luxuriöse Boutique-Hotel umgewandelt. Dabei wurden die im Laufe der Umgestaltung gefundenen Antiquitäten und Artefakte in die Neukonstruktion integriert.

      Jedes der neun Zimmer und Suiten ist ein Unikat und reflektiert eine wichtige historische Etappe der kolumbianischen Geschichte seit der Conquista bis zur Unabhänigkeit. Die Zimmer bieten außerdem exklusive Badewannen, Klimaanlagen, Decken-Ventilatoren, eine Minibar, Sateliten TV und Wifi-Zugang.

      Das Hotel Alfiz bietet außerdem einen für alle Gäste zugängliche Pool und Jacuzzi, ein Sonnendeck, eine Bibliothek mit einer umfassenden Sammlung der Bücher des Nobelpreis-Gewinners Gabriel García Márques in verschiedenen Sprachen und einen Leseraum.

      Der Aufenthalt im Hotel Alfiz ist eine Reise in die Vergangenheit kombiniert mit den Annehmlichkeiten der Gegenwart.

      • bar
      • restaurant
      • pool
      • internet
      • whirlpool
      Fahnenträger in der Altstadt von Cartagena Fahnenträger in der Altstadt von Cartagena Fahnenträger in der Altstadt von Cartagena
    *Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
    16

    Cartagena – Bootsfahrt zu den Islas del Rosario

    kolumbien islas del rosario strand mit boot
    • Frühstück
    • Mittagessen
    • Abendessen
    • Fahrt zu den Islas de Rosario

    Zu gegebener Zeit werden Sie von einem Transfer zum Hafen gebracht und fahren von dort aus mit dem Schnellboot zu den Islas del Rosario. Der Archipel besteht aus 28 kleinen Inseln und entstand vor ca. 5.000 Jahren durch unterseeische vulkanische Aktivitäten. Die Inseln sind bekannt für ihr kristallklares Wasser und die wunderschönen vorgelagerten Korallenriffe, die Sie bei einer ausgiebigen Schnorcheltour (optional, nicht im Preis enthalten) entdecken können.

    • Hotel Fenix Beach (Standard)

      Das Hotel liegt direkt am Strand der Halbinsel Tierrabomba und ist nur wenige Minuten Bootsfahrt von Cartagena entfernt. Sie gehört ebenfalls zu den vorgelagerten Islas Rosario. Die Insel ist jedoch sehr viel größer als die anderen und hat ca. 9000 Einwohner. Sie liegt südlich von Cartagena Stadt und nördlich von der Halbinsel Baru.

      Es verfügt über 17 klimatisierte Zimmer mit Fernseher. Außerdem gibt es Internet, ein Telefon und ein Restaurant.

      Des Weiteren gibt es einen Süßwasser-Pool und Hängematten am Strand. Von der Dachterrasse des Hotels haben Sie einen spektakulären Blick über die Bucht von Cartagena. Sie haben die Möglichkeit wilde Papageien zu beobachten oder die nahegelegenen Mangroven zu besuchen.

      • restaurant
      • pool
      • tv
      • internet
      • telefon
      kolumbien islas del rosario strand mit boot kolumbien islas del rosario strand mit boot kolumbien islas del rosario strand mit boot
    • San Pedro de Majagua (Komfort)

      Das Öko-Hotel San Pedro de Majagua, auf der Isla Grande, ist ein komfortables kleines Hotel mit 17 Zimmer. Es ist in der typischen Architektur der Islas del Rosario erbaut und liegt direkt am Strand.

      Die Zimmer verfügen über Privatbad und einer Terasse mit Hängematten.

      Das Hotel hat ein exzellentes Restaurant mit internationalen Speisen, vor allem frischen Fisch und Meeresfrüchte.

      • bar
      • restaurant
      • pool
      • telefon
      kolumbien islas del rosario strand mit boot kolumbien islas del rosario strand mit boot kolumbien islas del rosario strand mit boot
    *Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
    17

    Islas del Rosario – Freizeit

    Fischer auf den Islas del Rosario
    • Frühstück
    • Mittagessen
    • Abendessen
    • Tag zur freien Verfügung

    Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die Sonne und entspannen Sie in einer der vielen kleinen Buchten. Erkunden Sie die bunte Unterwasserwelt oder lassen Sie einfach die Seele baumeln und erleben Sie das besondere Flair der Karibik.

    • Hotel Fenix Beach (Standard)

      Das Hotel liegt direkt am Strand der Halbinsel Tierrabomba und ist nur wenige Minuten Bootsfahrt von Cartagena entfernt. Sie gehört ebenfalls zu den vorgelagerten Islas Rosario. Die Insel ist jedoch sehr viel größer als die anderen und hat ca. 9000 Einwohner. Sie liegt südlich von Cartagena Stadt und nördlich von der Halbinsel Baru.

      Es verfügt über 17 klimatisierte Zimmer mit Fernseher. Außerdem gibt es Internet, ein Telefon und ein Restaurant.

      Des Weiteren gibt es einen Süßwasser-Pool und Hängematten am Strand. Von der Dachterrasse des Hotels haben Sie einen spektakulären Blick über die Bucht von Cartagena. Sie haben die Möglichkeit wilde Papageien zu beobachten oder die nahegelegenen Mangroven zu besuchen.

      • restaurant
      • pool
      • tv
      • internet
      • telefon
      Fischer auf den Islas del Rosario Fischer auf den Islas del Rosario Fischer auf den Islas del Rosario
    • San Pedro de Majagua (Komfort)

      Das Öko-Hotel San Pedro de Majagua, auf der Isla Grande, ist ein komfortables kleines Hotel mit 17 Zimmer. Es ist in der typischen Architektur der Islas del Rosario erbaut und liegt direkt am Strand.

      Die Zimmer verfügen über Privatbad und einer Terasse mit Hängematten.

      Das Hotel hat ein exzellentes Restaurant mit internationalen Speisen, vor allem frischen Fisch und Meeresfrüchte.

      • bar
      • restaurant
      • pool
      • telefon
      Fischer auf den Islas del Rosario Fischer auf den Islas del Rosario Fischer auf den Islas del Rosario
    *Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
    18

    Islas del Rosario – Bootsfahrt nach Cartagena

    Bronzestatue auf dem Plaza Mayor in Cartagena
    • Frühstück
    • freier Vormittag auf den Islas de Rosaria
    • Rückfahrt nach Cartagena

    Spazieren Sie am Vormittag noch einmal von Ihrem Hotel aus am türkisfarbenen Meer entlang, bevor Sie am Nachmittag nach Cartagena zurückkehren. Dort werden Sie am Hafen abgeholt und in Ihr Hotel gebracht. Sie können den restlichen Tag nutzen um noch einige letzte Souvenirs zu kaufen, durch die malerischen Gassen der Altstadt zu schlendern oder am Strand zu entspannen. Bei einem „Chocoloco“, dem an der kolumbianischen Küste sehr beliebten Cocktail, und einem leckeren Abendessen in einem der zahlreichen Restaurants können Sie die Erlebnisse der letzten Tage noch einmal Revue passieren lassen.

    • Hotel Tres Banderas (Standard)

      Das 22 Zimmer große Hotel Tres Banderas befindet sich im Stadtteil San Diego, mitten in der Altstadt und nur drei Blöcke entfernt vom Meer. Alle Sehenswürdigkeiten Cartagenas können so bequem zu Fuß erreicht werden.

      Alle Zimmer sind klimatisiert und mit Kabelfernsehen ausgestattet. Mehrere Zimmer im zweiten Stock verfügen außerdem über einen privaten Balkon.

      In diesem familiengeführten Hotel erwartet Sie eine ruhige Atmosphäre und freundlicher Service. Kostenloses Internet, zwei große Patios und eine Dachterrasse mit Blick über Cartagena stehen den Gästen zur Verfügung. Neben den vielen gemütlichen Cafés und Plätzen im Viertel lohnen sich auch Aufslüge zum Islas Rosarios Archipel, zum Vulkan Torumo oder ins nahegelegene Fischerdorf La Boquilla.

        Bronzestatue auf dem Plaza Mayor in Cartagena Bronzestatue auf dem Plaza Mayor in Cartagena Bronzestatue auf dem Plaza Mayor in Cartagena
      • Hotel Alfiz (Komfort)

        Das Gebäude aus dem 17. Jahrhundert wurde 2005 einer grundlegenden Restauration unterlegen und in das heutige luxuriöse Boutique-Hotel umgewandelt. Dabei wurden die im Laufe der Umgestaltung gefundenen Antiquitäten und Artefakte in die Neukonstruktion integriert.

        Jedes der neun Zimmer und Suiten ist ein Unikat und reflektiert eine wichtige historische Etappe der kolumbianischen Geschichte seit der Conquista bis zur Unabhänigkeit. Die Zimmer bieten außerdem exklusive Badewannen, Klimaanlagen, Decken-Ventilatoren, eine Minibar, Sateliten TV und Wifi-Zugang.

        Das Hotel Alfiz bietet außerdem einen für alle Gäste zugängliche Pool und Jacuzzi, ein Sonnendeck, eine Bibliothek mit einer umfassenden Sammlung der Bücher des Nobelpreis-Gewinners Gabriel García Márques in verschiedenen Sprachen und einen Leseraum.

        Der Aufenthalt im Hotel Alfiz ist eine Reise in die Vergangenheit kombiniert mit den Annehmlichkeiten der Gegenwart.

        • bar
        • restaurant
        • pool
        • internet
        • whirlpool
        Bronzestatue auf dem Plaza Mayor in Cartagena Bronzestatue auf dem Plaza Mayor in Cartagena Bronzestatue auf dem Plaza Mayor in Cartagena
      *Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
      19

      Cartagena – Heim- oder Weiterreise

      Cartagena Kolumbien - Frauen in landestypischer Kleidung
      • Frühstück

      Heute heißt es Abschied nehmen von Kolumbien. Passend zu Ihrem Flug werden Sie mit einem Transfer zum Flughafen gebracht, von wo aus Sie Ihre Heimreise/Weiterreise antreten. Wir hoffen Sie hatten eine schöne und erlebnisreiche Zeit mit Papaya Tours!

      Zusatzinformationen

      • Inlandsflüge

        Neben den Langstreckenflügen benötigen Sie für diese Rundreise folgende Inlandsflüge, die wir Ihnen gerne zusammen mit der Reise anbieten: Quito - Bogotá Bogotá - Pereira Pereira - Cartagena