Brasilien pantanal capybara AromabildVerlauf
Foto von Tambako The Jaguar / CC BY
1

Ankunft in Campo Grande - Mietwagenannahme - Bonito (300 km / 5 Std.)

tag 1 bonito baia grande 019
  • Naturschönheit Bonita entdecken

Herzlich Willkommen in Campo Grande, der aufstrebenden Hauptstadt des Bundesstaates Matto Grosso do Sul und zugleich perfekter Ausgangspunkt für Touren in den südlichen Pantanal und zu den Naturschönheiten rund um Bonito. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen in Campo Grande begeben Sie sich zur Mietwagenstation. Dort erhalten Sie das umfangreiche Selbstfahrer-Handbuch mit detaillierten Karten und Anfahrtsbeschreibungen zu Ihren Unterkünften und übernehmen den Mietwagen. So perfekt ausgestattet treten Sie schließlich die Fahrt auf den größtenteils asphaltierten und wenig befahrenen Straßen nach Bonito an, wo Sie die nächsten beiden Nächte verbringen.

  • tag 1 bonito baia grande 019 tag 1 bonito baia grande 019 tag 1 bonito baia grande 019

    Pousada Moinho de Vento (Standard)

    Die Pousada Moinho de Vento befindet sich ca. 1,5 km von Bonitos Stadtzentrum entfernt inmitten der Natur.

    Die ruhig gelegene Pousada verfügt über 16 liebevoll und bunt eingerichtete Zimmer mit privatem Bad, Klimaanlage, Kühlschrank, TV und einer Veranda, von der man einen herrlichen Ausblick auf die umliegende Natur genießen kann.

    Zu den weiteren Annehmlichkeiten zählen ein Außenpool mit Sonnenliegen, eine Bar sowie kostenfreies WLAN.

  • tag 1 bonito baia grande 019 tag 1 bonito baia grande 019 tag 1 bonito baia grande 019

    Pousada Olho d´Água (Komfort)

    Das Pousada Olho d`Água Hotel liegt etwas außerhalb vom Ortszentrum von Bonito im Grünen. Das Hotel hat ein großzügiges Gelände in einer schönen natürlichen Umgebung und hat viele Terrassen und Gärten mit Hängematten und bequemen Sitzgelegenheiten.

    Die Zimmer verfügen alle über ein eigenes Bad und TV, Klimaanlage, Telefon, Internet sowie einer Veranda mit Hängematte.

    Außerdem bietet es einen Pool, einen kleinen Wellnessbereich, sowie verschiedene Aktivitäten die sich auf dem großen Gelände anbieten. Das Hotel und seine Umgebung bieten viel Platz für entspannte, ruhige Tage, bei einem Spaziergang, oder mit dem Fahrrad, das man sich ausleihen kann.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
2

Ausflug zum Buraco das Araras & zum Rio da Prata

Brasilien Bom Jardim Schnorchelausflug
  • Frühstück
  • Buraco das Araras
  • Rio da Prata

Das beschauliche Städtchen Bonito ist auch als Hauptstadt des brasilianischen Öko-Tourismus bekannt. In der Umgebung gibt es zahlreiche Naturattraktionen, wie kristallklare Flüsse und Wasserfälle, Felsgrotten mit türkisblauen Seen und vieles mehr. Auch das Angebot an sportlichen Aktivitäten wie Tauchen, Schnorcheln, Abseilen in Höhlen, Trekking, Mountainbiking, Paragliding und Reiten ist groß. Sie besichtigen heute zwei der – unserer Meinung nach - lohnenswertesten Ausflugsziele: den Rio da Prata und Buraco das Araras. Am Morgen fahren Sie zu einer lokalen Agentur, von der Sie alle wichtigen Informationen zu den beiden Ausflügen erhalten. Dann fahren Sie zum Startpunkt der ersten Tour am Rio da Prata, wo Sie bei einer Wanderung durch die umliegenden Wälder mit etwas Glück verschiedene Vogelarten und andere wild lebende Tiere sehen werden. Am Olho d'Agua, einen Nebenfluss des Rio da Prata, beginnt schließlich die faszinierende Schnorcheltour (Mindestalter: 8 Jahre). Während Sie im kristallklaren Wasser des Flusses dahintreiben, umgeben von verschiedenen Fischarten und Wasserpflanzen, werden Sie sich fühlen wie in einem Aquarium! Bei einem leckeren Mittagessen mir regionalen Köstlichkeiten können Sie sich wieder stärken, bevor Sie zum zweiten Ausflugsziel aufbrechen, das sich ganz in der Nähe befindet. Der Buraco das Araras ist ein 124 m tiefer Karsttrichter mit einem Durchmesser von 500 m, welcher durch den Einsturz einer Höhle entstanden ist. Dieser Ort dient unzähligen Aras und anderen Vögeln als Nistplatz. Wenn die Vögel bei Anbruch der Abenddämmerung dorthin zurückkehren, hat man die Möglichkeit, sie aus der Nähe zu beobachten. Am Grund der Doline befindet sich ein Teich, der von Kaimanen bewohnt wird. Nach diesen eindrucksvollen Naturerlebnissen fahren Sie wieder zurück nach Bonito.

Hinweis: Zum Schutz der Natur dürfen die meisten Ausflüge rund um Bonito nur in Begleitung eines lokalen Guides stattfinden; zudem sind die Besucherzahlen begrenzt. Eine Vorausbuchung der Ausflüge, vor allem in der Hochsaison (Dezember – Februar), ist daher empfehlenswert. Bei dieser Reise sind die Ausflüge zum Buraco das Araras und zum Rio da Prata bereits enthalten. Sollten Sie weitere Ausflüge in die Umgebung unternehmen wollen, unterbreiten wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot inkl. der zusätzlichen Übernachtungen in Bonito.

  • Brasilien Bom Jardim Schnorchelausflug Brasilien Bom Jardim Schnorchelausflug Brasilien Bom Jardim Schnorchelausflug

    Pousada Moinho de Vento (Standard)

    Die Pousada Moinho de Vento befindet sich ca. 1,5 km von Bonitos Stadtzentrum entfernt inmitten der Natur.

    Die ruhig gelegene Pousada verfügt über 16 liebevoll und bunt eingerichtete Zimmer mit privatem Bad, Klimaanlage, Kühlschrank, TV und einer Veranda, von der man einen herrlichen Ausblick auf die umliegende Natur genießen kann.

    Zu den weiteren Annehmlichkeiten zählen ein Außenpool mit Sonnenliegen, eine Bar sowie kostenfreies WLAN.

  • Brasilien Bom Jardim Schnorchelausflug Brasilien Bom Jardim Schnorchelausflug Brasilien Bom Jardim Schnorchelausflug

    Pousada Olho d´Água (Komfort)

    Das Pousada Olho d`Água Hotel liegt etwas außerhalb vom Ortszentrum von Bonito im Grünen. Das Hotel hat ein großzügiges Gelände in einer schönen natürlichen Umgebung und hat viele Terrassen und Gärten mit Hängematten und bequemen Sitzgelegenheiten.

    Die Zimmer verfügen alle über ein eigenes Bad und TV, Klimaanlage, Telefon, Internet sowie einer Veranda mit Hängematte.

    Außerdem bietet es einen Pool, einen kleinen Wellnessbereich, sowie verschiedene Aktivitäten die sich auf dem großen Gelände anbieten. Das Hotel und seine Umgebung bieten viel Platz für entspannte, ruhige Tage, bei einem Spaziergang, oder mit dem Fahrrad, das man sich ausleihen kann.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
3

Bonito - Fahrt zum Süd-Pantanal / Miranda (150 km / 3 Std.)

tag 3 fahrt ins pantanal
  • Frühstück
  • Abendessen
  • optional: Besichtigung des Privatreservats Boca da Onça

Heute verlassen Sie Bonito und fahren mit dem Mietwagen über gute Schotterstraßen Richtung Norden in das südliche Pantanal. Während der ca. zweistündigen Fahrt überqueren Sie mehrmals den Rio Miranda, bis Sie schließlich Ihre Unterkunft in der Nähe der Kleinstadt Miranda erreichen. Auf dem Weg haben Sie die Möglichkeit, das Privatreservat Boca da Onça zu besichtigen (optional, nicht im Preis enthalten). Für die Besichtigung sollten drei bis vier Stunden eingeplant werden. Dort führt ein Wanderweg an 14 verschiedenen Wasserfällen vorbei, wobei der höchste 156 Meter misst! Wenn Sie bis 12:30 Uhr bei Ihrer Unterkunft ankommen, können Sie dort das Mittagessen einnehmen. Falls Sie heute Nachmittag bereits an den Exkursionen, die von der Unterkunft angeboten werden, teilnehmen möchten, sollten Sie bis spätestens 14:30 Uhr dort eintreffen.

  • tag 3 fahrt ins pantanal tag 3 fahrt ins pantanal tag 3 fahrt ins pantanal

    Fazenda San Francisco (Standard)

    Die Fazenda San Francisco ist ein Familienbetrieb und existiert seit 1973. Es handelt sich nicht nur um eine Fazenda, die auf Nachhaltigkeit achtet, hier ist man auch aktiv. Viele Studien zu Flora und Fauna des Pantanal wurden hier durchgeührt und auf der Farm werden Rinder gezüchtet und Reis angebaut. Die 18 Zimmer der Fazenda sind ausgestattet mit Klimaanlage und Ventilatoren, Kühlschrank und eigenem Bad. Zur Fazenda gehören unter anderem ein Restaurant, eine Bar. Swimmingpool und Hängematten laden zum Entspannen ein außerdem gibt es ein kleines Museum und einen Souvenirshop auf der Anlage. Reit- oder Kanuausflüge, sowie Fotosafaris und Angelausflüge können von hier aus unternommen werden und die Fazenda und Umgebung dient als hervorragender Platz zum Tiere beobachten.

  • tag 3 fahrt ins pantanal tag 3 fahrt ins pantanal tag 3 fahrt ins pantanal

    Refúgio da Ilha Ecolodge (Komfort)

    Die komfortable Pousada Refúgio da Ilha befindet sich auf einer 4.000 Hektar großen Insel am Rio Salobra im Süd-Pantanal, in der Nähe der Kleinstadt Miranda.

    Die familiäre Lodge verfügt über nur 8 Zimmer, welche rustikal aber dennoch stilvoll und gemütlich eingerichtet sind und mit einem privaten Bad (WC / Dusche mit Warmwasser), King-Size-Bett, Moskitonetzen, Klimaanlage und einem Deckenventilator ausgestattet sind.

    Daneben stehen den Gästen ein gemütlicher Aufenthaltsraum, eine kleine Bibliothek, 2 Restaurants mit Bar, eine Aussichtsplattform sowie kostenloses WLAN zur Verfügung. Die Vollpension beinhaltet das Frühstück, Mittag- und Abendessen (Buffet) sowie einen kleinen Imbiss am Nachmittag; frisches Obst steht immer bereit. Die Küche ist vorwiegend regional; auch Vegetarier kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Betreiber der Lodge legen sehr viel Wert auf nachhaltigen Tourismus, was sich vor allem bei der Durchführung der Ausflüge widerspiegelt, an denen max. 7 Gäste pro Gruppe teilnehmen.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
4

Erkundung des Süd-Pantanal

Brasilien-Pantanal-Reitausflug-Foto-Roberta-Coelho
  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Abendessen
  • Süd-Pantanals vielfältige Tier- und Planzenwelt

Das Naturparadies Pantanal ist das größte Feuchtgebiet der Erde und besteht aus Flüssen, Seen, Grassavannen, Sumpfgebieten und Tropenwäldern. Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten, denn das Pantanal hat die größte Pflanzen- und Tierartendichte von ganz Südamerika. Sie haben heute die Wahl aus einer Vielzahl von Ausflügen, die in ihrer Unterkunft angeboten werden: zu Fuß, auf einem Pferderücken, per Boot, Kanu oder mit dem Jeep erkunden Sie zusammen mit einem Naturführer die Schönheit dieses einzigartigen Öko-Systems. Zu der reichen Tierwelt des Pantanal gehören über 260 Fischarten, Vögel, Kaimane, Jaguare, Wasserschweine, Wildkatzen, Reiher, Riesenotter, Affen sowie unzählige Schmetterlinge. Im Reich der Pflanzen sind die Carandá-Palme, der Tukan-Baum, die blattlosen Ipê-Bäume mit ihren glockenförmigen gelben und rosa Blüten, die Wasserhyazinthen sowie die herrlichen Orchideen und Bromelien hervorzuheben. Genießen Sie diesen Tag und entspannen Sie ein weiteres Mal in Ihrer Lodge bei Miranda.

  • Brasilien-Pantanal-Reitausflug-Foto-Roberta-Coelho Brasilien-Pantanal-Reitausflug-Foto-Roberta-Coelho Brasilien-Pantanal-Reitausflug-Foto-Roberta-Coelho

    Fazenda San Francisco (Standard)

    Die Fazenda San Francisco ist ein Familienbetrieb und existiert seit 1973. Es handelt sich nicht nur um eine Fazenda, die auf Nachhaltigkeit achtet, hier ist man auch aktiv. Viele Studien zu Flora und Fauna des Pantanal wurden hier durchgeührt und auf der Farm werden Rinder gezüchtet und Reis angebaut. Die 18 Zimmer der Fazenda sind ausgestattet mit Klimaanlage und Ventilatoren, Kühlschrank und eigenem Bad. Zur Fazenda gehören unter anderem ein Restaurant, eine Bar. Swimmingpool und Hängematten laden zum Entspannen ein außerdem gibt es ein kleines Museum und einen Souvenirshop auf der Anlage. Reit- oder Kanuausflüge, sowie Fotosafaris und Angelausflüge können von hier aus unternommen werden und die Fazenda und Umgebung dient als hervorragender Platz zum Tiere beobachten.

  • Brasilien-Pantanal-Reitausflug-Foto-Roberta-Coelho Brasilien-Pantanal-Reitausflug-Foto-Roberta-Coelho Brasilien-Pantanal-Reitausflug-Foto-Roberta-Coelho

    Refúgio da Ilha Ecolodge (Komfort)

    Die komfortable Pousada Refúgio da Ilha befindet sich auf einer 4.000 Hektar großen Insel am Rio Salobra im Süd-Pantanal, in der Nähe der Kleinstadt Miranda.

    Die familiäre Lodge verfügt über nur 8 Zimmer, welche rustikal aber dennoch stilvoll und gemütlich eingerichtet sind und mit einem privaten Bad (WC / Dusche mit Warmwasser), King-Size-Bett, Moskitonetzen, Klimaanlage und einem Deckenventilator ausgestattet sind.

    Daneben stehen den Gästen ein gemütlicher Aufenthaltsraum, eine kleine Bibliothek, 2 Restaurants mit Bar, eine Aussichtsplattform sowie kostenloses WLAN zur Verfügung. Die Vollpension beinhaltet das Frühstück, Mittag- und Abendessen (Buffet) sowie einen kleinen Imbiss am Nachmittag; frisches Obst steht immer bereit. Die Küche ist vorwiegend regional; auch Vegetarier kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Betreiber der Lodge legen sehr viel Wert auf nachhaltigen Tourismus, was sich vor allem bei der Durchführung der Ausflüge widerspiegelt, an denen max. 7 Gäste pro Gruppe teilnehmen.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
5

Erkundung des Süd-Pantanal

Brasilien Foz do Iguazu Tucan
  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Abendessen
  • Vielfältige Aktivitäten
  • Tierbeobachtungen

Heute haben Sie erneut die Gelegenheit, verschiedene Ausflüge in das südliche Pantanal zu unternehmen. Für Tierfotografen ist das Pantanal ein absolutes Paradies! Anders als im Amazonas gibt es in den Sumpflandebenen des Pantanal keine dichten Wälder, weshalb sich insbesondere Vögel und viele andere Tierarten (wie z.B. Kaimane) hier nicht so gut verstecken können und somit leichter beobachtet werden können! Sie übernachten ein weiteres Mal in der Lodge bei Miranda.

  • Brasilien Foz do Iguazu Tucan Brasilien Foz do Iguazu Tucan Brasilien Foz do Iguazu Tucan

    Fazenda San Francisco (Standard)

    Die Fazenda San Francisco ist ein Familienbetrieb und existiert seit 1973. Es handelt sich nicht nur um eine Fazenda, die auf Nachhaltigkeit achtet, hier ist man auch aktiv. Viele Studien zu Flora und Fauna des Pantanal wurden hier durchgeührt und auf der Farm werden Rinder gezüchtet und Reis angebaut. Die 18 Zimmer der Fazenda sind ausgestattet mit Klimaanlage und Ventilatoren, Kühlschrank und eigenem Bad. Zur Fazenda gehören unter anderem ein Restaurant, eine Bar. Swimmingpool und Hängematten laden zum Entspannen ein außerdem gibt es ein kleines Museum und einen Souvenirshop auf der Anlage. Reit- oder Kanuausflüge, sowie Fotosafaris und Angelausflüge können von hier aus unternommen werden und die Fazenda und Umgebung dient als hervorragender Platz zum Tiere beobachten.

  • Brasilien Foz do Iguazu Tucan Brasilien Foz do Iguazu Tucan Brasilien Foz do Iguazu Tucan

    Refúgio da Ilha Ecolodge (Komfort)

    Die komfortable Pousada Refúgio da Ilha befindet sich auf einer 4.000 Hektar großen Insel am Rio Salobra im Süd-Pantanal, in der Nähe der Kleinstadt Miranda.

    Die familiäre Lodge verfügt über nur 8 Zimmer, welche rustikal aber dennoch stilvoll und gemütlich eingerichtet sind und mit einem privaten Bad (WC / Dusche mit Warmwasser), King-Size-Bett, Moskitonetzen, Klimaanlage und einem Deckenventilator ausgestattet sind.

    Daneben stehen den Gästen ein gemütlicher Aufenthaltsraum, eine kleine Bibliothek, 2 Restaurants mit Bar, eine Aussichtsplattform sowie kostenloses WLAN zur Verfügung. Die Vollpension beinhaltet das Frühstück, Mittag- und Abendessen (Buffet) sowie einen kleinen Imbiss am Nachmittag; frisches Obst steht immer bereit. Die Küche ist vorwiegend regional; auch Vegetarier kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Betreiber der Lodge legen sehr viel Wert auf nachhaltigen Tourismus, was sich vor allem bei der Durchführung der Ausflüge widerspiegelt, an denen max. 7 Gäste pro Gruppe teilnehmen.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
6

Rückfahrt nach Campo Grande (220 km / 3 Std.) - Heim- oder Weiterreise

Brasilien-pantanal-fazendasanfrancisco
  • Frühstück

Nach sehr erlebnisreichen Tagen in Bonito und dem Pantanal treten Sie heute die Rückfahrt nach Campo Grande an. Auf der gut ausgebauten Hauptstraße erreichen Sie den Flughafen nach ca. 3 – 4 Stunden. Dort angekommen, geben Sie den Mietwagen zurück und treten die Heim- oder Weiterreise an.