ecuador cotopaxipanoramaVerlauf
Foto von Simon Matzinger / CC BY
1

Abflug D/A/CH - Ankunft in Quito

iberia 4751091464045099
  • Anreise nach Ecuador

Heute startet Ihre Ecuador-Reise. Von Ihrem Heimatflughafen geht es am Morgen über Madrid nach Quito. Nach der Landung in Ecuadors quirliger Hauptstadt werden Sie von unserem Reiseleiter in Empfang genommen und in Ihr komfortables Hotel im Stadtteil Mariscal Sucre gebracht. Willkommen in Ecuador!

  • iberia 4751091464045099 iberia 4751091464045099 iberia 4751091464045099

    Ikala Quito Hotel (Gruppenreise) (Komfort)

    Das Ikala Quito Hotel (ehemals Anahi Boutique Hotel; fusioniert mit dem Hotel Fuente de Piedra I) befindet sich mitten im Mariscal, einem beliebten touristischen Stadtviertel von Quito. Sie können zu Fuß das Finanz- und Verkaufszentrum erreichen, das umgeben ist von einer Vielzahl an Gastronomie-, Kultur- und Freizeitangeboten. Die Altstadt ist knapp 4 km entfernt.

    Das Hotel besticht durch sein charmantes und gleichzeitig modernes Design und seinem typisch ecuadoranischem Ambiente. Die 44 Zimmer (Standard Zimmer, Junior Suites, Suites) sind stilvoll und individuell eingerichtet und verfügen über ein Privatbad, Föhn, Telefon, Fernseher, Safe und Minibar. Zur weiteren Ausstattung des Hotels zählen ein Restaurant, eine Bar, gratis WLAN, eine Kunstboutique und kostenlose Parkmöglichkeiten. Im Wellnessbereich können Sie sich im Whirlpool oder Hammam entspannen oder es sich mit Aromatherapie und einer Massage gut gehen lassen.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
2

Quito

Ecuador Quito Altstadt Plaza Grande
  • Frühstück
  • Abendessen
  • Besuch des Äquatordenkmals
  • Besichtigung der Altstadt Quitos
  • Ausblick auf das nächtliche Quito beim Abendessen

Was wäre ein Besuch in Quito ohne einen Abstecher zum berühmten Äquatormonument. In der Museumsanlage „Mitad del Mundo“ haben wir am Morgen die Möglichkeit, uns auf beide Erdhalbkugeln gleichzeitig zu stellen. Ebenso einen Besuch wert ist uns das benachbarte kleine Museum Intiñan, wo uns anhand verschiedener Experimente demonstriert wird, dass wir uns tatsächlich in der „Mitte der Welt“ befinden.

Anschließend besichtigen wir auf einer Stadtrundfahrt die wunderbar restaurierte Altstadt Quitos. Nicht von ungefähr gilt Quito als schönste Hauptstadt Südamerikas. Hier befindet sich die größte Ansammlung kolonialer Bauwerke in Amerika, was die UNESCO bereits 1978 veranlasste, das gesamte Altstadtareal zum Weltkulturerbe zu ernennen. Unser anschließender Rundgang führt von der Plaza Grande, vorbei an der Kathedrale und dem Präsidentenpalast, zu den pompösen Barockkirchen „El Sagrario“ und „La Compañía de Jesus“. Letztere ist innen komplett mit Blattgold verziert und wartet schon deshalb mit diversen Superlativen auf. Ein Muss bei jedem Altstadtbesuch ist auch die Plaza San Francisco samt gleichnamigem Kloster. Nach diesem ersten Tag voller faszinierender Eindrücke fahren wir auf den Aussichtsberg Panecillo („das Brötchen“). Von der Aussichtskanzel der Statue der Virgen de Quito liegt uns die 2- Millionenmetropole in voller Pracht zu Füßen. Während unseres Abendessens in einem guten Restaurant genießen wir spektakuläre Ausblicke auf das nächtliche Quito.

  • Ecuador Quito Altstadt Plaza Grande Ecuador Quito Altstadt Plaza Grande Ecuador Quito Altstadt Plaza Grande

    Ikala Quito Hotel (Gruppenreise) (Komfort)

    Das Ikala Quito Hotel (ehemals Anahi Boutique Hotel; fusioniert mit dem Hotel Fuente de Piedra I) befindet sich mitten im Mariscal, einem beliebten touristischen Stadtviertel von Quito. Sie können zu Fuß das Finanz- und Verkaufszentrum erreichen, das umgeben ist von einer Vielzahl an Gastronomie-, Kultur- und Freizeitangeboten. Die Altstadt ist knapp 4 km entfernt.

    Das Hotel besticht durch sein charmantes und gleichzeitig modernes Design und seinem typisch ecuadoranischem Ambiente. Die 44 Zimmer (Standard Zimmer, Junior Suites, Suites) sind stilvoll und individuell eingerichtet und verfügen über ein Privatbad, Föhn, Telefon, Fernseher, Safe und Minibar. Zur weiteren Ausstattung des Hotels zählen ein Restaurant, eine Bar, gratis WLAN, eine Kunstboutique und kostenlose Parkmöglichkeiten. Im Wellnessbereich können Sie sich im Whirlpool oder Hammam entspannen oder es sich mit Aromatherapie und einer Massage gut gehen lassen.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
3

Quito - Otavalo

ecuador otavalo markt 30
  • Frühstück
  • Otavalo Poncho Markt
  • Wasserfall von Peguche

Am Morgen verlassen wir Quito und fahren entlang der „Ruta de los Lagos“ in das gemütliche Städtchen Otavalo. Unterwegs überqueren wir die Äquatorlinie bei Cayambe und können die Sonnenuhr Quisato besuchen sowie die lokalen Bizcochos probieren, ein salziges Gebäck, das mit Käse gegessen wird. Am Fuße des Vulkans Imbabura genießen wir die herrliche Aussicht auf Ecuadors größten See, den Lago San Pablo. In Otavalo angekommen, besuchen wir den wohl bekanntesten indigenen Markt Südamerikas. Besonders beliebt ist der bunte „Plaza de Ponchos“, wo alle Arten andiner Strickwaren (Ponchos, Hüte, Schals, Hängematten, etc.) angeboten werden, und zum kauf eines erstes Souvenirs einlädt. Anschließend besuchen wir das kleine Dorf Peguche, wo wir einen schönen Spaziergang zu einem herrlichen Wasserfall unternehmen. Dieser Wasserfall ist ein besonderer spiritueller Ort für die Indigenas der Region. Am späten Nachmittag checken wir in unserem Hotel, eine schöne alte Hacienda aus der Kolonialzeit, ein. Der gepflegten Garten der Hotelanlage lädt dazu ein den Tag entspannt ausklingen zu lassen.

  • ecuador otavalo markt 30 ecuador otavalo markt 30 ecuador otavalo markt 30

    Hacienda Pinsaquí (Komfort)

    Diese wunderschöne und komfortable Hacienda befindet sich etwa 5 km nördlich von Otavalo (Provinz Imbabura), mittem im Seengebiet Ecuadors. Das Gebäude wurde 1790 erbaut und diente ursprünglich als Textilfabirk. Ideal gelegen am Fusse des Imbabura Vulkans bietet Ihnen die Hacienda die Möglichkeit sich in diese legendäre Zeit zurückversetzten zu lassen.

    Das ehemalige Textilunternehmen hat heute ein Restaurant, eine Bar und 20 luxuriös und individuell eingerichtete Zimmer. Die meisten Zimmer bieten eine bezaubernde Aussicht auf den schönen Garten.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
4

Otavalo - Lasso

Ecuador Cuicocha
  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Ausflug zum Kratersee Cuicocha
  • Einblicke in die Rosenzüchtung beim Besuch einer Rosenfarm
  • Übernachtung am Fuße des Cotopaxi

Am Morgen unternehmen wir einen Abstecher zur azurblauen Kraterlagune Cuicocha. Auf einer kurzen Wanderung entlang des steil abfallenden Kraterrands genießen wir atemberaubende Ausblicke auf die umliegenden Vulkanriesen Cotacachi, Imbabura und Cayambe. Auf dem Weg zurück nach Quito besuchen wir die sehr schöne historische Rosenfarm La Compañía, wo wir viel über die Züchtung eines der wichtigsten Exportprodukte des Landes erfahren. Nach einem traditionellen Mittagessen auf der Hacienda fahren wir weiter über die Straße der Vulkane bis in den kleinen Ort Lasso. Am Fuße des Bilderbuchvulkans Cotopaxi beziehen wir am Abend unser nächstes geschichtsträchtiges Hacienda-Hotel.

  • Ecuador Cuicocha Ecuador Cuicocha Ecuador Cuicocha

    Hacienda La Ciénega (Komfort)

    Errichtet im Jahre 1580, ist die Hacienda La Ciénega eine der ältesten Haciendas in Ecuador und Eigentum der Nachfahren vom Marquis de Maenza. Die Hacienda liegt etwa 1,5 Stunden Fahrzeit von der Hauptstadt und 20 km von Latacunga entfernt. Hier werden Sie am Fuße des Cotopaxi, umgeben von den schneebedeckten Gipfeln der Kordilleren, einen unvergesslichen Aufenthalt haben.

    Die gemütlichen Zimmer verfügen alle über Privatbad, Telefon und Heizung. Insgesamt bietet die Hacienda 34 Zimmer, davon 29 Standard zimmer, 3 Familien Suiten und 2 Deluxe Suiten.

    Des Weiteren findet man in der Hacienda ein schönes Restaurant mit frisch zubereiteten Speisen aus ecuadorianischer und internationaler Küche und einem schönem Blick auf den Garten. Die Hacienda verfügt über einen Wäscheservice, ein Lesezimmer, eine historische Kapelle, sowie Internetzugang und Telefonen in allen Zimmern.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
5

Lasso - Papallacta

Ecuador Rundreise Cotopaxi Nationalpark
  • Frühstück
  • Besuch des höchsten, noch aktiven Vulkans der Welt Cotopaxi
  • Spaziergang an der Limpiopungo Lagune
  • Entspannen in den Thermalquellen von Papallacta

Heute geht es etwas früher aus dem Bett. Wir besuchen den höchsten noch aktiven Vulkan der Welt, den Cotopaxi. Der vergletscherte Vulkanriese ist das wohl beliebteste Touristenziel auf dem ecuadorianischen Festland – und das völlig zu Recht. Die ebenmäßige Eiskuppe des „Fast-6.000ers“ überragt majestätisch die umliegende Hochlandsteppe. Nach einem Besuch im Interpretationszentrum des Nationalparks fahren wir weiter zur malerischen Limpiopungo-Lagune. Auf einem Spaziergang durch die reizvolle Páramo-Landschaft genießen wir einzigartige Fotomotive auf den Eiskegel des Cotopaxi.

Anschließend setzen wir unsere Reise zu den Thermalquellen von Papallacta fort. Vor wunderschöner Bergkulisse lassen wir hier den Nachmittag in verschiedenen bis zu 40 Grad heißen Thermalbecken ganz entspannt ausklingen. Übernachten werden wir heute im sehr schönen angeschlossenen Komfort-Hotel mit Blick auf den Vulkan Antizana.

  • Ecuador Rundreise Cotopaxi Nationalpark Ecuador Rundreise Cotopaxi Nationalpark Ecuador Rundreise Cotopaxi Nationalpark

    Hotel Termas de Papallacta (Superior Zimmer) (Komfort)

    Das idyllische Spa Hotel Termas de Papallacta liegt etwa 60km östlich von Quito auf 3.300m Höhe, mitten in einem Tal der Hochanden in der Nähe des Vulkans Antisana. Das Hotel ist eine wunderschön angelegte Thermalbad-Anlage mit vielen kleinen Pools im Freien (von den öffentlichen Bädern abgeschirmt!) sowie einen ausgezeichneten Spa-Bereich. Eingebettet in die schöne Landschaft der Anden, bietet sich an klaren Tagen ein toller Blick auf den schneebedeckten Vulkan Antisana.

    Die 32 Zimmer & Suiten sind rustikal aber trotzdem gemütlich eingerichtet und verfügen alle über ein Privatbad, Heizung und Telefon. Zudem gibt es 13 Familien-Bungalows. Das Hotel verfügt über ein Spa, Bar, Thermalbäder, Swimmingpool sowie ein Restaurant in dem Gerichte aus der ecuadorianischen und internationalen Küche angeboten werden.

    W-Lan, Safe, ein Wäschereiservice und Gepäckaufbewahrung zählen zu den weiteren Serviceangeboten des Hotels. Termas de Papallacta ist durch die „Rainforest Alliance“ und „Smart Voyager“ als ein Unternehmen ausgewiesen, das nach den Richtlinien des nachhaltigen Tourismus arbeitet.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
6

Papallacta - Hakuna Matata Lodge

ecuador bezaubernde kontraste2
  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Abendessen
  • Kolibrierlebnis im Nebelwald
  • Schokoladentour in der Hakuna Matata Amazon LodgeLodge
  • Kleine Nachtwanderung zur Sichtung nachtaktiver Tiere

Steil bergab und durch verschiedene Vegetationszonen führt uns die Reise heute ins Amazonastiefland. Mit jedem zurückgelegten Höhenmeter wird die Pflanzenwelt um uns herum grüner und üppiger. Mitten im Nebelwald legen wir einen kurzen Stopp ein und lassen die faszinierende Vegetation bei einem kurzen Waldspaziergang auf uns wirken. Hier befinden wir uns gerade im Reich der Kolibris. Zwischen Riesenfarnen und Bromelienstauden können wir zahlreiche Kolibriarten bewundern, die zwischen den Blüten hin und her sausen. Auch wenn Kolilbris hier die Hauptdarsteller sind, können wir mit etwas Glück sogar Tukane und Papageien sichten.

Am späten Mittag erreichen wir schließlich die Hakuna Matata Lodge – ein kleines Paradies mitten im satt grünen Bergdschungel. Nach dem Mittagessen steht für uns ein Feinschmecker-Highlight auf dem Programm: eine Schokoladentour. Hier lernen wir von der Kakaobohne auf an, wie Schokolade hergestellt wird. Dabei erfahren wir nicht nur viel über den Kakaoanbau und die traditionellen Herstellungs- und Röstverfahren, sondern dürfen vor allem auch selber Hand anlegen. Von der Auswahl der richtigen Kakaobohnen, deren Röstung und schweißtreibender Zerkleinerung, bis hin zum Endprodukt erleben wir alle Stadien der Schokoladenherstellung. Zur Belohnung dürfen wir unsere selbst hergestellte Schokolade in Form eines leckeren Nachtisches verköstigen. Nach dem Abendessen unternehmen wir noch eine kleine Nachtwanderung in der Umgebung der Lodge, wo wir die beste Möglichkeit haben nachtaktive Insekten und Amphibien aus nächster Nähe zu sichten.

  • ecuador bezaubernde kontraste2 ecuador bezaubernde kontraste2 ecuador bezaubernde kontraste2

    Hosteria Hakuna Matata

    Die Lodge Hakuna Matata ist ein kleines Stück paradiesische Erde mitten im ecuadorianischen Bergdschungel. Sie liegt ca. 10 km von Tena, der Hauptstadt der Provinz Napo, und knapp 4 km vom Dorf Archidona entfernt. Auf 600 bis 850 Metern über dem Meeresspiegel befindet sie sich direkt am Ufer des Flusses Inchillaqui, an dessen weißen Sandstrand Sie sich gut sonnen oder im Wasser abkühlen können.

    Die Lodge bietet Platz für 34 Personen, die sich auf 3 Cabañas (Holzhütten), dem Haupthaus der Lodge und einem neu errichteten Haus mit Supreme Zimmern verteilen. Alle Zimmer verfügen über ein privates Bad mit Warmwasser, Strom, Moskitogitter am Fenster und einen Ventilator. Sie haben außerdem die Möglichkeit, ein Telefon und im Notfall Internet zu nutzen.

    Zu den weiteren Annehmlichkeiten der Lodge gehören das köstliche Essen im wunderschönen offenen Restaurant und der große, palmenförmige Pool, der permanent mit natürlichem Quellwasser gefüllt wird, das etwa 25°C warm ist. Mit einer Tiefe von 40 bis 240 cm sind Schwimmen und sogar Tauchen problemlos möglich. Ringsum stehen komfortable Liegestühle und neben dem Pool befindet sich ein Entspannungsraum mit Hängematten und einem Massagetisch. An der Bar werden Ihnen Erfrischungsgetränke, frischgepresste Säfte, Cocktails und Bier serviert. Eine Besonderheit ist auch das "Froschhaus", das zur Lodge gehört.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
7

Hakuna Matata Amazon Lodge

Dschungelwanderung Kapawi Lodge, Ecuador
  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Abendessen
  • Naturerlebnis beim Pirschgang durch den Regenwald
  • Besuch der indigenen Kichwa-Gemeinde
  • Freier Nachmittag in der wunderschönen Hakuna Matata Lodge

Heute begeben wir uns mit einem Naturführer in den Amazonas Dschungel, eines der bedeutsamsten Gebiete Ecuador, das fast 50% des Landes bedeckt. Zunächst fahren wir von unserer Lodge etwas tiefer in den Amazonas hinein. An unserem ersten Stopp, einer schönen Laguna, besteigen wir Kanus und gleiten lautlos über das Wasser, um die Dschungel-Atmosphäre auf uns wirken lassen zu können. Hier können wir Hoatzin-Hühner, Klammeraffen und die kleinen Tamarinen erspähen. Anschließend fahren wir weiter zum Arajuno Fluss, wo uns ein Motorkanu flussabwärts zu einer lokalen Kichwa-Gemeinde bringt. Für kurze Zeit tauchen wir in das Alltagsleben dieses einzigartigen indigenen Volksstamms ein und lernen deren Traditionen und Brauchtum kennen. Im Anschluss besuchen wir eine Kaiman-Lagune, wo wir die sonst so scheuen Tiere aus nächster Nähe beobachten können. Anschließend geht es den Rio Napo wieder flussaufwärts nach Punta Ahuano, wo wir ein spätes, aber üppiges Mittagessen direkt am Flussufer serviert bekommen. Wieder zurück in Hakuna Mata können Sie die Vorzüge unserer Lodge in vollen Zügen genießen. So haben Sie die Qual der Wahl, zwischen unserem wunderschönen Pool mit fantastischen Ausblick, unserem kleinen privaten Strand am idyllisch vorbeirauschenden Fluss, unserem tropischen Garten oder unseren 120 ha großen geschützten Regenwald. Am Abend genießen wir auf jeden Fall gemeinsam einen Sundowner Cocktail mit Blick auf die untergehende Sonne über der Llanganati Bergkette.

  • Dschungelwanderung Kapawi Lodge, Ecuador Dschungelwanderung Kapawi Lodge, Ecuador Dschungelwanderung Kapawi Lodge, Ecuador

    Hosteria Hakuna Matata

    Die Lodge Hakuna Matata ist ein kleines Stück paradiesische Erde mitten im ecuadorianischen Bergdschungel. Sie liegt ca. 10 km von Tena, der Hauptstadt der Provinz Napo, und knapp 4 km vom Dorf Archidona entfernt. Auf 600 bis 850 Metern über dem Meeresspiegel befindet sie sich direkt am Ufer des Flusses Inchillaqui, an dessen weißen Sandstrand Sie sich gut sonnen oder im Wasser abkühlen können.

    Die Lodge bietet Platz für 34 Personen, die sich auf 3 Cabañas (Holzhütten), dem Haupthaus der Lodge und einem neu errichteten Haus mit Supreme Zimmern verteilen. Alle Zimmer verfügen über ein privates Bad mit Warmwasser, Strom, Moskitogitter am Fenster und einen Ventilator. Sie haben außerdem die Möglichkeit, ein Telefon und im Notfall Internet zu nutzen.

    Zu den weiteren Annehmlichkeiten der Lodge gehören das köstliche Essen im wunderschönen offenen Restaurant und der große, palmenförmige Pool, der permanent mit natürlichem Quellwasser gefüllt wird, das etwa 25°C warm ist. Mit einer Tiefe von 40 bis 240 cm sind Schwimmen und sogar Tauchen problemlos möglich. Ringsum stehen komfortable Liegestühle und neben dem Pool befindet sich ein Entspannungsraum mit Hängematten und einem Massagetisch. An der Bar werden Ihnen Erfrischungsgetränke, frischgepresste Säfte, Cocktails und Bier serviert. Eine Besonderheit ist auch das "Froschhaus", das zur Lodge gehört.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
8

Hakuna Matata – Riobamba

ecuador pastaza pailon diablo grieta 4
  • Frühstück
  • Fahrt durch den Pastaza Canyon
  • Abstecher zum Wasserfall Pailón del Diablo
  • Optional: Überquerung der Schlucht per Gondel

Am Morgen sagen wir dem Amazonastiefland Lebewohl und setzen unsere Reise über Puyo nach Baños fort. Auf der Fahrt durch den Pastaza Canyon passieren wir verschiedene Wasserfälle. Dem bekanntesten von ihnen, dem Pailón del Diablo, statten wir einen Besuch ab. Tosend stürzt das Wasser rund 80 Meter in die Tiefe. Besonders Abenteuerlustige können sich hier über Stufen und Felsspalten bis ganz nach oben wagen, von wo aus Sie einen herrlichen Ausblick genießen und die atemberaubende Geräuschkulisse auf sich wirken lassen können. Eine kleine schwankende Hängebrücke bringt die schwindelfreien unter uns auch ganz nah an den Wasserfall heran. Anschließend haben Sie übrigens auch die Gelegenheit, mit einer kleinen, an einem Drahtseil hängenden Gondel (ca. 2 USD), die etwa 200 Meter tiefe Schlucht des Canyons zu überqueren. Am späten Nachmittag erreichen wir unser Hotel im Hochlandstädtchen Riobamba.

  • ecuador pastaza pailon diablo grieta 4 ecuador pastaza pailon diablo grieta 4 ecuador pastaza pailon diablo grieta 4

    Hacienda Abraspungo (Komfort)

    Die Hacienda "Abraspungo" liegt etwa 3,5km außerhalb von Riobamba (Provinz Chimborazo) auf 2.754m Höhe.

    Mit seinen 20 komfortablen Zimmern mit eigenem Bad und Zugang zu den Gärten und den unterschiedlichen Einrichtungen des Hotels, wird die Hacienda Abraspungo allen Ansprüchen gerecht.

    Den Gästen stehen eine Bar, ein Restaurant mit nationaler und internationaler Küche, sowie ein Event- und Seminarraum und ein Aufenthaltsraum mit Billiardtisch, Dart, Tischfussball etc. zur Verfügung. Außerdem bietet das Hotel Massagen, Touren in die Umgebung, einen Tennis- und Volleyballplatz, sowie Telefon und Fax mit internationaler Verbindung. Der Stil des Gebäudes ist typisch für die ecuadorianische Architektur. Die Hacienda Abraspungo ist traditionell, mit vielen antiken, landwirtschaftlichen Objekten und Fotos eingerichtet.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
9

Riobamba – Cuenca

Andenmarkt Ecuador
  • Frühstück
  • Weiterreise auf der "Straße der Vulkane"
  • Besuch der indigenen Gemeinden von Guamote
  • Bummel durch die Altstadt von Cuenca

Am Morgen setzen wir unsere Reise auf der „Straße der Vulkane“ nach Süden fort. Wie ein Flickenteppich breiten sich die Felder in verschiedenen Ocker- und Brauntönen vor uns aus. In der Ferne erspähen wir die Vulkanriesen Chimborazo, Altar und Sangay. Schließlich erreichen wir die Kleinstadt Guamote auf rund 3000 m Höhe. Hier und in den umliegenden Gemeinden ist der Großteil der Bevölkerung indigenen Ursprungs und hier haben wir die großartige Gelegenheit auf Tuchfühlung mit den Menschen zu gehen. Zunächst besuchen wir das lokale Bildungszentrum, welches von der Intisisa Stiftung ins Leben gerufen wurde. Danach schauen wir uns einige kleine Dörfer in den umliegenden Bergen von Guamote an und erfahren etwas mehr über die Geschichte dieser Region und die indigene Kultur und Traditionen. Eine indigenen Familie lädt uns sogar zu sich nach Hause, in ihre "Choza" ein, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie die Menschen in den Bergen leben. Am Nachmittag setzen wir unsere Fahrt in die wunderschöne Kolonialstadt Cuenca fort.

  • Andenmarkt Ecuador Andenmarkt Ecuador

    Hotel Carvallo (Komfort)

    Das Hotel Carvallo ist bekannt als eines der architektonischen Juwelen Cuencas, was Sie schnell bemerken werden wenn Sie durch das Haus aus dem 19. Jahrhundert schlendern. Umgeben von zahlreichen Kirchen und anderen Sehenswürdigkeiten bietet das komfortable Hotel Ihnen einen guten Ausgangspunkt zur Erkundung der Stadt.

    Ihr luxuriöses Zimmer verfügt über ein privates Badezimmer mit Dusche und WC, einer Minibar sowie Kabel-TV. Die geschmackvolle Einrichtung mit eleganten Möbeln und edlen Stoffen unterstreicht das komfortable Ambiente.

    Ein Frühstücksbuffet steht jeden Morgen für Sie im Speisesaal bereit. In den öffentlichen Bereichen können Sie außerdem das kostenlose WLAN benutzen.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
10

Cuenca

Ecuador Cuenca
  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Stadtrundgang durch Cuenca
  • Kochkurs inkl. Besuch einer Markthalle
  • Zeit zur freien Verfügung in der UNESCO Weltkulturerbe-Stadt

Nach dem Frühstück lassen wir bei einem ausgedehnten Stadtrundgang den kolonialen Charme von Cuenca auf uns wirken. In der historischen Altstadt, die seit 1999 zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, erwarten uns hübsche blumengeschmückte Plazas und urige Kopfsteinpflastergassen. Die imposante Kathedrale und der farbenfrohe Blumenmarkt zählen zu den Höhepunkten unseres Rundgangs. . Auf dem traditionellen Obstmarkt erhalten wir anschließend eine beeindruckend Übersicht über die Vielfalt von bunten und exotischen Früchten, die in Ecuador beheimatet sind und die wir zum Teil noch nie gesehen haben, geschweige denn probiert haben. Daher darf eine kleine Kostprobe der exotischsten Früchte natürlich nicht fehlen.

Zum Klassiker einer Cuenca Stadtrundfahrt gehört überraschender Weise der Besuch einer "Panama-Hut-Fabrik". Der Name dieser feinsten Strohhüte lässt nicht darauf schließen, dass Sie eigentlich aus Cuenca in Ecuador kommen. Den Namen haben die Hüte tatsächlich ihrer Exportroute durch den Panamakanal zu verdanken. Das und viel mehr erfahren wir aber aus erster Hand. Mittags werden wir dann in einem ausgezeichneten Restaurant zum Kochkurs erwartet. Bevor wir heute selbst den Kochlöffel schwingen, geht es zunächst zum Einkauf in die quirlige Markthalle von Cuenca. Zusammen mit unserem Guide wählen wir hier die Zutaten für unser Mittagsmenü aus. Die schier endlose Vielfalt an verschiedenen andinen Kartoffelsorten ist wirklich erstaunlich. Nach diesem lehrreichen Exkurs in die ecuadorianische Küche steht Ihnen der Rest des Nachmittags zur freien Verfügung, um die hübschesten Ecken der Stadt noch einmal ganz entspannt und in Ihrem eigenen Tempo zu erkunden. Es lohnt sich!

  • Ecuador Cuenca Ecuador Cuenca

    Hotel Carvallo (Komfort)

    Das Hotel Carvallo ist bekannt als eines der architektonischen Juwelen Cuencas, was Sie schnell bemerken werden wenn Sie durch das Haus aus dem 19. Jahrhundert schlendern. Umgeben von zahlreichen Kirchen und anderen Sehenswürdigkeiten bietet das komfortable Hotel Ihnen einen guten Ausgangspunkt zur Erkundung der Stadt.

    Ihr luxuriöses Zimmer verfügt über ein privates Badezimmer mit Dusche und WC, einer Minibar sowie Kabel-TV. Die geschmackvolle Einrichtung mit eleganten Möbeln und edlen Stoffen unterstreicht das komfortable Ambiente.

    Ein Frühstücksbuffet steht jeden Morgen für Sie im Speisesaal bereit. In den öffentlichen Bereichen können Sie außerdem das kostenlose WLAN benutzen.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
11

Cuenca – Cajas Nationalpark – Guayaquil

Ecuador Cajas Nationalpark Panorama 1166321011
  • Frühstück
  • Erkundung des Cajas Nationalparks
  • Wanderung zur Vogelbeobachtung an der Laguna Llaviuco
  • Spaziergang durch Guayaquil

Heute verlassen wir das Andenhochland und setzen unsere Reise nach Guayaquil fort. Unterwegs legen wir im Cajas Nationalpark einen kurzen Stopp ein. Mit seinen mehr als 230 Lagunen und der typischen saftig-grünen Páramolandschaft gehört das Schutzgebiet zu den schönsten seiner Art im gesamten Andenraum. Mit einem Nationalparkguide unternehmen wir eine kleine Wanderung um die wunderschön gelegene Laguna Llaviuco, bei der wir zahlreiche Vogelarten beobachten und die Atmosphäre eines typischen Polylepsiswalds erleben können. Oberhalb der Laguna Toreadora genießen wir tolle Fotomotive über die Seenlandschaft, bevor wir unsere Fahrt ins tropische Tiefland fortsetzen. Am frühen Abend erreichen wir Guayaquil, die größte Stadt Ecuadors. Unser zentral gelegenes Hotel lädt zu einem Spaziergang durch den Iguana-Park (voll mit großen grünen Leguanen) und über den bekannten Malecón 2.000 ein.

  • Ecuador Cajas Nationalpark Panorama 1166321011 Ecuador Cajas Nationalpark Panorama 1166321011 Ecuador Cajas Nationalpark Panorama 1166321011

    Grand Hotel Guayaquil (Komfort)

    Dieses große, luxuriös ausgestattete Hotel bietet alles, was man sich für einen komfortablen Aufenthalt wünscht. Es liegt in einer guten Gegend, in direkter Nähe zur Kathedrale von Guayaquil.

    Die Zimmer sind sehr gut ausgestattet und bieten unter anderem einen Kabelfernseher, Föhn, Minibar, Schreibtisch und WLAN.

    Das Hotel beinhaltet außerdem neben dem Schwimmbad verschiedenste Freizeiteinrichtungen wie Sauna und Fitnessstudio. Dazu gibt es verschiedene Restaurants und Cafés. Im Innenhof befindet sich ein Pool und ein wild bewachsener Garten.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
12

Guayaquil – Santa Cruz (Galapagos)

ecuador galapagos ranchoprimicias
  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Flug nach Galapagos
  • Besuch der Galapagos-Riesenschildkröten im Rancho Primicias Reservat
  • Abstecher zur bekannten Charles-Darwin-Station

Galapagos wir kommen! Ein zweistündiger Flug bringt uns am Morgen auf die Galapagos-Inseln. Von der kleinen Insel Baltra überqueren wir den schmalen Itabaca-Kanal und erreichen nach kurzer Fährfahrt die Hauptinsel Santa Cruz. Unsere Weiterreise führt uns zunächst in das üppig-grüne Hochland der Insel, wo wir dem privaten Rancho Primicias Reservat einen Besuch abstatten. Bei einem geführten Rundgang gehen wir auf Tuchfühlung mit den weltbekannten Galapagos-Riesenschildkröten, die hier in freier Wildbahn anzutreffen sind. Nach dem Mittagessen geht es weiter in den hübschen Ort Puerto Ayora, wo Sie die bekannte Charles-Darwin-Station besuchen. Hier erfahren Sie viel über das Schildkröten-Aufzuchtprogramm im Nationalpark Galapagos. In der Station war auch die wohl bekannteste Riesen-Schildkröte der Welt, Lonely George, bis zu ihrem frühzeitigen Tod im Alter von 100 Jahren zu Hause. Sie war die letzte ihrer Art. Anschließend bringt Sie Ihr Reiseleiter zu Ihrem Hotel in Puerto Ayora.

Papaya Tours ist offizieller Galapagos Inselhopping Veranstalter!

Unsere beliebten Galapagos Inselhopping Programme führen wir als einziger deutscher Veranstalter komplett in Eigenveranstaltung durch. Mit Repräsentanten auf den jeweiligen bewohnten Inseln hat unser Büro in Quito vom Festland aus die Fäden in der Hand. Sie können sich somit auf verlässlichen Service, ständige Qualitätskontrolle und ausgeklügelte Programme auf Galapagos verlassen.

  • ecuador galapagos ranchoprimicias ecuador galapagos ranchoprimicias ecuador galapagos ranchoprimicias

    Ikala Hotel Galapagos

    Das luxuriöse und neu erbaute Ikala Hotel befindet sich auf den wunderschönen Galapagos Inseln und wird als neue Oase des Friedens und der Ruhe beschrieben. Das Hotel befindet sich nur 5 Gehminuten vom Strand entfernt und verfügt über einen Garten, einen Außenpool, einem Restaurant sowie einer Bar. Die Zimmer sind mit großen Fenstern, einem privaten Badezimmer und Sitzmöglichkeit ausgestattet.
    Eine besonders schöne Ambiente bietet die Dachterrasse, auf welcher man den Anblick der Natur genießen kann. Den Besitzern des Hotels liegt die Umwelt sehr am Herzen. Nicht nur beim Bau des Hotels, sondern auch bei Themen wie Müllentsorgung, Strom- und Wasserversorgung, wird auf das Wohl der Umwelt geachtet.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
13

Santa Cruz - North Seymour - Santa Cruz

galapagos santa cruz fregattvogel im nest
  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Tagesausflug zur Insel North Seymour
  • Beobachtung der größten Fregattvogelkolonie von Galapagos sowie Blaufußtölpeln
  • Schwimmen und Schnorcheln am weißen Sandstrand von Bachas

Heute wartet ein Highlight auf uns, ein Tagesausflug zur unbewohnten Insel North Seymour. Bereits auf der rund 2-stündigen Überfahrt mit unserer Yacht beobachten wir jagende Fregattvögel, die pfeilschnell über die Wasseroberfläche schießen.

Tellerförmig erhebt sich das kleine Eiland North Seymour kaum einen Meter aus der Meeresoberfläche. Zwischen Riesenkakteen und Mattengewächsen fühlt sich die größte Fregattvogelkolonie des Galapagos-Archipels sichtlich wohl. An zahlreichen Nistplätzen vorbei führt uns unser Guide über die Insel. Aus nächster Nähe können wir beobachten, wie die Fregattvogelmännchen ihre knallroten Kehlensäcke luftballonähnlich aufblähen. Nicht weniger spektakulär ist der Anblick der zahlreichen Blaufußtölpel und der bis zu 2 m langen Drusenkopfechsen, die auf der Insel zahlreich vorkommen.

Nach dem Mittagessen an Bord machen wir uns auf die Rückfahrt nach Santa Cruz. Unterwegs machen wir Halt am traumhaft weißen Sandstrand von Bachas. Hier bleibt genug Zeit zum Schwimmen und Schnorcheln. Wer mag kann in den zahlreichen Lagunen hinter dem Strand Flamingos beobachten. Gegen Abend sind wir zurück im Hotel in Puerto Ayora.

  • galapagos santa cruz fregattvogel im nest galapagos santa cruz fregattvogel im nest galapagos santa cruz fregattvogel im nest

    Ikala Hotel Galapagos

    Das luxuriöse und neu erbaute Ikala Hotel befindet sich auf den wunderschönen Galapagos Inseln und wird als neue Oase des Friedens und der Ruhe beschrieben. Das Hotel befindet sich nur 5 Gehminuten vom Strand entfernt und verfügt über einen Garten, einen Außenpool, einem Restaurant sowie einer Bar. Die Zimmer sind mit großen Fenstern, einem privaten Badezimmer und Sitzmöglichkeit ausgestattet.
    Eine besonders schöne Ambiente bietet die Dachterrasse, auf welcher man den Anblick der Natur genießen kann. Den Besitzern des Hotels liegt die Umwelt sehr am Herzen. Nicht nur beim Bau des Hotels, sondern auch bei Themen wie Müllentsorgung, Strom- und Wasserversorgung, wird auf das Wohl der Umwelt geachtet.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
14

Santa Cruz

ecuador galapagos seeloewen
  • Frühstück
  • Bootsfahrt zum weißen Traumstrand von Tortuga Bay
  • Freizeit zum Schlendern in Puerto Ayora
  • Optional: Besuch der Tortuga Bay
  • Optional: Tagesausflug zu einer unbewohnten Insel

Heute gehen wir den Tag etwas ruhiger an. Nach einem relaxten Frühstück besteigen wir ein Wassertaxi und lassen uns ganz entspannt und mit schönem Ausblick zur Tortuga Bay navigieren. Der schöne weiße Sandstrand mit seinen zahlreichen tierischen Bewohnern lädt zum verweilen ein. Bei einem schönen Strandspaziergang begegnen Sie i.d.R. den üblichen Verdächtigen wie z.B. Seelöwen, Pelikanen und Meerechsen. Zum Schwimmen und Schnorcheln lädt vor allem der direkt benachbarte Sandstrand von Playa Mansa ein. Neben vielen kleinen Fischen kann man in der Bucht auch Weißspitzenhaie und Rochen entdecken.

Den Rückweg gehen wir über eine kurze Wanderstrecke zu Fuß an und haben dann noch genügend Zeit um das nette Örtchen Puerto Ayora auf eigene Faust zu erkunden.

Wer möchte hat heute die auch Möglichkeit eine weitere unbewohnte Insel im Rahmen eines optionalen Tagesausflugs zu besuchen: die Inseln Plazas, Santa Fé oder Bartolomé freuen sich auf Sie! (vor Ort buchbar, aber nur bei Buchung vor Reisebeginn können Plätze auf den Booten garantiert werden. Preise auf Anfrage, ca. 255-290 Euro).

  • ecuador galapagos seeloewen ecuador galapagos seeloewen ecuador galapagos seeloewen

    Ikala Hotel Galapagos

    Das luxuriöse und neu erbaute Ikala Hotel befindet sich auf den wunderschönen Galapagos Inseln und wird als neue Oase des Friedens und der Ruhe beschrieben. Das Hotel befindet sich nur 5 Gehminuten vom Strand entfernt und verfügt über einen Garten, einen Außenpool, einem Restaurant sowie einer Bar. Die Zimmer sind mit großen Fenstern, einem privaten Badezimmer und Sitzmöglichkeit ausgestattet.
    Eine besonders schöne Ambiente bietet die Dachterrasse, auf welcher man den Anblick der Natur genießen kann. Den Besitzern des Hotels liegt die Umwelt sehr am Herzen. Nicht nur beim Bau des Hotels, sondern auch bei Themen wie Müllentsorgung, Strom- und Wasserversorgung, wird auf das Wohl der Umwelt geachtet.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
15

Puerto Ayora – San Cristóbal

ecuador galapagos seymour landiguana
  • Frühstück
  • Kleine Wanderung zum Fregattvogelfelsen Cerro de las Tijeretas
  • Entspannung am Strand von Cabo de Horno
  • Freier Nachmittag in Puerto Baquerizo

Früh am Morgen setzen wir unsere Reise auf die Insel San Cristóbal fort. Nach gut 3-stündiger Überfahrt, in einem bequemen Charterboot für unsere Gruppe, erreichen wir die östlichste Insel des Galapagos-Archipels. Nach dem Check-In im Hotel steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung.

Erkunden Sie die Inselhauptstadt Puerto Baquerizo Moreno oder stürzen Sie sich in die Pazifikfluten am schönen Strand Playa Mann. Lohnenswert ist auch die zweistündige Wanderung zum idyllischen Cerro de las Tijeretas (Fregattvogelfelsen).

  • ecuador galapagos seymour landiguana ecuador galapagos seymour landiguana ecuador galapagos seymour landiguana

    Hotel Casa Opuntia (Komfort)

    Casa Opuntia liegt an der Bucht von San Cristobal. Namengebend ist der Opuntia Kaktus, der im Garten des mediteran angehauchten Hotels zu finden ist.

    Es verfügt über sieben großzügige Zimmer mit Klimaanlage und eigenem Bad.

    Entspannen können sich die Gäste am gepflegten Poolbereich oder im Whirlpool. Von dem gemütlichen, hoteleigenen Restaurant und Bar kann man die schöne Aussicht auf das Meer und den weißen Strand genießen.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
16

Tagesausflug Insel Española

gps fotograph
  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Naturschauspiel beim Tagesausflug zur Insel Española
  • Seelöwen & Albatrosse hautnah erleben
  • Beobachtung von Rochen und Weißspitzenhaie beim Schnorcheln

Heute steht ein ganz besonderes Naturhighlight auf dem Programm. Am Morgen setzen wir Kurs auf die Insel Española – die südlichste und geologisch älteste Insel des Archipels. Das Eiland, welches bisher nur von Kreuzfahrtschiffen angefahren wurde, gilt als eine der schönsten, unbewohnten Galapagos Inseln überhaupt. Aufgrund des begrenzenten Angebotes findet sich dieser exklusive Ausflug in nur wenigen Inselhopping-Programmen wieder. Eine sehr große Vielfalt an Seevögeln, allen voran die einmaligen Galapagos Albatrosse, sowie eine der schönsten Strände auf Galapagos mit fantastischen Schnorchel-Möglichkeiten, lässt wirklich alle Herzen höher schlagen.

Nach einer Nasslandung betreten wir bei Punta Suarez den westlichen Teil der Insel. Ein ca. 2 km langer Wanderweg führt uns vorbei an den Nistplätzen der nur hier lebenden Galapagos-Albatrosse bis zum berüchtigten „Blowhole“. Aus einem kreisrunden Durchbruch in der Basaltdecke mit Verbindung zum Meer schießt hier je nach Brandung eine bis zu 20 m hohe Wasserfontäne empor. Unzählige Meerechsen drängen sich rund um die Stelle und kühlen ihre Körper in der herabfallenden Gischt – ein imposantes Naturschauspiel.

Der paradiesische Sandstrand der Gardner-Bucht ist unser Ziel für den Nachmittag. Mehrere Seelöwenkolonien aalen hier im heißen Sand und lassen sich durch nichts aus der Ruhe bringen. Das türkisfarbene Wasser bildet einen wunderschönen Kontrast zu dem weißen Strand aus Muschelstaub. Nur 50 m vor der Küste liegt ein großer Felsen (Gardner Rock), bei dem Schnorchler Weißspitzenhaie und Rochen beobachten können. Am Abend sind wir zurück in unserem gemütlichen Hotel.

  • gps fotograph gps fotograph gps fotograph

    Hotel Casa Opuntia (Komfort)

    Casa Opuntia liegt an der Bucht von San Cristobal. Namengebend ist der Opuntia Kaktus, der im Garten des mediteran angehauchten Hotels zu finden ist.

    Es verfügt über sieben großzügige Zimmer mit Klimaanlage und eigenem Bad.

    Entspannen können sich die Gäste am gepflegten Poolbereich oder im Whirlpool. Von dem gemütlichen, hoteleigenen Restaurant und Bar kann man die schöne Aussicht auf das Meer und den weißen Strand genießen.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
17

Tagesausflug nach Isla Lobos - Strand von Puerto Chino

ecuador galapagos sancristobal seelöwen
  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Abendessen
  • Ausflug zur "Seelöwen-Insel" Isla Lobos
  • Tierbeobachtung am Strand von Puerto Chino
  • Entdeckung verschiedener Schildkrötenarten beim Schnorcheln
  • Abschiedsessen auf San Cristóbal

Heute Vormittag steht ein Ausflug zur Isla Lobos auf dem Programm. Im Hafen von Puerto Baquerizo Moreno gehen wir an Bord unserer Ausflugsyacht und setzen Kurs auf die kleine vorgelagerte „Seelöwen-Insel“. Diese ist Heimat einer der größten Seelöwen-Kolonien von Galapagos. Bei einem Rundgang mit unserem Führer beobachten wir außerdem Landleguane, Blaufußtölpel und Fregattvögel. Anschließend bleibt Zeit zum Schwimmen und Schnorcheln. Stürzen Sie sich mit Seelöwen in die Fluten und lassen Sie sich beim Schnorcheln von der Unterwasserwelt verzaubern.

Nach dem Mittagessen an Bord relaxen wir am weißen Sandstrand von Playa Ochoa. Auch hier besteht die Möglichkeit zum Schnorcheln.

Zurück in Puerto Baquerizo Moreno erwartet uns ein Tourbus, der uns auf die andere Inselseite zum Strand Puerto Chino bringt. Der von Lavafelsen eingerahmte weiße Sandstrand gilt als perfekter Tierbeobachtungsplatz. Am Strand tummeln sich neben Seelöwen zahlreiche Vogelarten. Beim Schnorcheln können verschiedene Schildkrötenarten beobachtet werden. Wer die Felsblöcke am Rande des Strands erklimmt, wird mit einem spektakulären Blick über den Pazifischen Ozean belohnt. Am Abend sind wir zurück in Puerto Baquerizo Moreno und lassen unsere Reise bei einem Abschiedsessen Revue passieren.

  • ecuador galapagos sancristobal seelöwen ecuador galapagos sancristobal seelöwen ecuador galapagos sancristobal seelöwen

    Hotel Casa Opuntia (Komfort)

    Casa Opuntia liegt an der Bucht von San Cristobal. Namengebend ist der Opuntia Kaktus, der im Garten des mediteran angehauchten Hotels zu finden ist.

    Es verfügt über sieben großzügige Zimmer mit Klimaanlage und eigenem Bad.

    Entspannen können sich die Gäste am gepflegten Poolbereich oder im Whirlpool. Von dem gemütlichen, hoteleigenen Restaurant und Bar kann man die schöne Aussicht auf das Meer und den weißen Strand genießen.

*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
18

San Cristóbal – Guayaquil / Quito - Rückflug

ecuador galapagos santacruz puertoayora
  • Frühstück
  • Rückflug nach Europa

Heute heißt es Abschied nehmen von den Galapagos Inseln und von Ecuador. Am Flughafen von San Cristóbal checken wir für unseren Rückflug ein und fliegen über Guayaquil oder Quito in Richtung Heimat.

19

Ankunft in D/A/CH

iberia 4751091464045099

Willkommen zu Hause! Wir hoffen Sie hatten eine spannende und erlebnisreiche Reise mit Papaya Tours.