Papaya Tours - Spezialist für Südamerika Reisen
Reiseziele Gruppenreisen Individualreisen Sondergruppen Reiseinfo Umwelt & Verantwortung Über Uns Kontakt

Südamerika Gruppenreisen Südamerika Individualreisen Argentinien Reisen - Bolivien Reisen - Brasilien Reisen - Chile Reisen - Costa Rica Reisen - Ecuador & Galapagos Reisen - Kuba Reisen - Mexiko Reisen - Nicaragua Reisen - Panama Reisen - Peru Reisen

REISEN NEU IM PROGRAMM

Gruppenreise: Kuba - Hike&Bike

Kuba ist einzigartig! Davon können Sie sich auf dieser 22-tägigen Multiaktivreise zu den Höhepunkten der „Isla Grande“ überzeugen. Wie könnte man die „Königin der Antillen“ intensiver entdecken als mit dem Fahrrad und in Trekkingstiefeln? mehr...

Gruppenreise: Ecuador/Galapagos WWF Projektreise

Kommen Sie mit uns auf eine Expeditonsreise in die WWF Projektregion Putumayo. Im Schutzreservat zwischen Ecuador und Peru ist das Ökosystem Amazoniens noch intakt.  mehr...

 

 

SÜDAMERIKA REISE-NEWS

Argentinien: Pa­ta­go­ni­en​-Reise - Kein Som­mer oh­ne Eis!​

01.09.2014 (bz-berlin.de) - Wäh­rend ih­re Freun­de in Deutsch­land den Hit­ze-Som­mer ge­nos­sen, flog B.Z.-Re­por­te­rin In­na Hem­me so weit in den ​Sü­den, dass es schon wie­der kalt wur­de – zu ei­nem Glet­scher in Pa­ta­go­ni­en​ link...

Peru: Weiterer Inkapfad nach Machu Picchu

28.08.2014 (touristik-aktuell.de) - Die Unesco-Weltkulturerbestätte Machu Picchu kann vielleicht bald auf einem neuen Inkapfad erwandert werden. Forscher haben kürzlich einen neuen Abschnitt des Inkapfades in einer Höhe von über 2.700 Metern entdeckt. link...

Mexiko: Verschollene Maya-Stadt entdeckt

27.08.2014 (sueddeutsche.de) - Es sind Zeugen einer uralten Hochkultur, mitten im undurchdringlichen Dschungel Mexikos. Archäologen entdeckten in der Provinz Campeche eine uralte Maya-Stadt. link...

Ecuador: Galapagos Inseln - Ein einzigartiges Labor des Lebens

24.08.2014 (stuttgarter-zeitung.de) - Stuttgart - Für Charles Darwin waren die Galapagosinseln ein Aha-Erlebnis: Die erstaunliche Vielfalt der Lebewesen lieferten ihm Denkanstöße für sein 1859 erschienenes Werk „Über die Entstehung der Arten“. Auch mehr als 150 Jahre nach Darwins Reise zu dem ecuadorianischen Archipel im Pazifik hält die Natur dort noch viele Überraschungen bereit. link...

Mexiko: Melodiöse Schnulzen

20.08.2014 (stuttgarter-zeitung.de) - Mexiko-Stadt - Geduldig stehen sie sich die Beine in den Bauch, rauchen, reden. Eine Stunde, zwei. Manchmal auch länger. Geduldig, aber mit suchenden Blicken nach zahlungskräftiger Kundschaft. Ihre Instrumente haben sie zusammengestellt oder an eine Bank gelehnt. Langsam legt sich die Dunkelheit über die Plaza Garibaldi link...

 

TV-TIPPS SÜDAMERIKA

Do, 02. Okt 04:55 Uhr Hessen Adoption auf Probe
Eine Reportage von Thomas Diehl. Eva und Jürgen wünschen sich schon lange ein Kind. Jetzt stehen sie zusammen mit fünf anderen Paaren am Frankfurter Flughafen und warten auf die Maschine aus Kolumbien. An Bord sind acht Kinder aus Pflegefamilien und Heimen: Kinder aus Südamerika, die Adoptiveltern suchen. Es sind keine Babys. Das Kleinste ist vier, andere schon zehn Jahre alt. Drei Wochen sollen sie in Deutschland bleiben, damit interessierte Eltern sie kennen lernen können. „Kidsave“ - „Kinderrettung“ - heißt das Programm der Eschborner Adoptionsvermittlerin Susana Katz-Heieck...
Do, 02. Okt 19:30 Uhr ARTE Mit dem Zug durch ... Uruguay
Dokumentation von Susanne Mayer-Hagmann. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde in Uruguay die erste Eisenbahnstrecke von britischen Investoren gebaut. Jahrzehntelang florierte der Eisenbahnverkehr auf 3.000 Kilometer Schienenwegen. Als nach dem Zweiten Weltkrieg die Eisenbahnen verstaatlicht wurden, begann deren Niedergang. Heute werden nur noch 1.000 Kilometer Gleise von Güterzügen bedient, während der Personenverkehr auf 64 Kilometer zusammengeschrumpft ist. Und trotzdem begeistern sich auch heute noch viele Menschen in Uruguay für die Eisenbahn.
Sa, 04. Okt 05:15 Uhr Phoenix Earthtripping - Reise in grüne Metropolen (2/6)
Earthtripping - Reise in grüne Metropolen. 2/6: Mexiko Stadt. 3/6: Singapur. 4/6: Kuala Lumpur. 5/6: Buenos Aires. 6/6: Santiago de Chile. Reportagen.
Sa, 04. Okt 17:35 Uhr 3sat Fernweh
Reisereportage: Panama.
So, 05. Okt 06:45 Uhr NDR Schätze der Welt
Ouro Preto - Brasilien. Schwarzes Gold. Film von Roland May. 06:55-07:45, TV5 REFLETS SUD. Eine Sendung mit mehreren Reportagen für ein besseres Verständnis der südlichen Länder. In französischer Sprache. 19:35-20:30, TV5 360° - GÉO. Die Krabbenfischer von Feuerland. Der Archipel Feuerland an der Südspitze Lateinamerikas besteht aus Tausenden von Inseln, die von den tosenden Wassern vor Kap Hoorn umspült werden. Die Königskrabben Patagoniens sind die wichtigste Einnahmequelle der Fischer. Alljährlich verlässt Carlos Barría den stillen Hafen für mehrere Wochen. Regie: Bernhard Rübe (Deutschland / Frankreich, 2012).
So, 05. Okt 06:55 Uhr TV 5 REFLETS SUD
Eine Sendung mit mehreren Reportagen für ein besseres Verständnis der südlichen Länder. In französischer Sprache. 19:35-20:30, TV5 360° - GÉO. Die Krabbenfischer von Feuerland. Der Archipel Feuerland an der Südspitze Lateinamerikas besteht aus Tausenden von Inseln, die von den tosenden Wassern vor Kap Hoorn umspült werden. Die Königskrabben Patagoniens sind die wichtigste Einnahmequelle der Fischer. Alljährlich verlässt Carlos Barría den stillen Hafen für mehrere Wochen. Regie: Bernhard Rübe (Deutschland / Frankreich, 2012).
So, 05. Okt 19:35 Uhr TV 5 360° - GEO Reportage: Die Krabbenfischer von Feuerland.
Der Archipel Feuerland an der Südspitze Lateinamerikas besteht aus Tausenden von Inseln, die von den tosenden Wassern vor Kap Hoorn umspült werden. Die Königskrabben Patagoniens sind die wichtigste Einnahmequelle der Fischer. Alljährlich verlässt Carlos Barría den stillen Hafen für mehrere Wochen. Regie: Bernhard Rübe (Deutschland / Frankreich, 2012).
Mo, 06. Okt 21:15 Uhr 3sat Auf der Suche nach dem glücklichen Fisch
Ein Film von Frank Diederichs. Wer mit gutem Gewissen Fisch essen möchte, sollte darauf achten, dass dieser nachhaltig gefangen wird, ohne Ausbeutung an Mensch und Natur. Aber gibt es das überhaupt noch? Die meisten wildlebenden Fische stehen bei Umweltorganisationen auf der "Roten Liste". Entweder droht die Art auszusterben, oder die Fangmethoden zerstören das Meer. Die Industrie setzt zunehmend auf Aquakultur. In Chile gibt es riesige Lachs-Farmen im Süden des Landes. Ein Geschäft, das floriert: Allein im ersten Halbjahr 2013 exportierte Chile Lachs im Wert von 990 Millionen Euro. Doch Umweltschützer beklagen, dass die aus ihrer Sicht rücksichtslose Nutzung des Meeres die Umwelt zerstöre.
Mi, 08. Okt 12:05 Uhr ARTE 360° - GEO Reportage - Stilikone Panamahut
Reportage von Jörg Daniel Hissen. Der Panamahut ist der wohl berühmteste Hut der Welt. Dennoch ist über seine wahre Herkunft - er stammt aus Ecuador, nicht aus Panama - und über die aufwendige Kunst des Strohhutflechtens wenig bekannt. Panamahüte werden auch heute noch von gekrönten Häuptern getragen, und auch Prominente schmücken sich gern damit. Sie bezahlen Preise von bis zu 10.000 Euro pro Hut, weil sie die Einzigartigkeit und Qualität zu schätzen wissen. Umso erstaunlicher erscheint es, dass die jahrhundertealte Tradition des Strohhutflechtens in Ecuador völlig zu verschwinden droht.
Mi, 08. Okt 19:30 Uhr ARTE Planet Gletscher (3): Anden - Das Ende der Gletscher?
okumentation von Vincent Amouroux. Gletscher haben eine jahrtausendealte Geschichte - doch haben sie auch eine Zukunft? Durch die Erderwärmung schmelzen die Gletscher auf allen Kontinenten in alarmierender Geschwindigkeit. Die Dokumentationsreihe entführt in einer einzigartigen Entdeckungsreise zu den spektakulärsten Gletschern der Welt und macht deutlich, welch große Herausforderung der Erhalt der Gletscher auf der Erde darstellt. Die dritte Folge fragt, ob die Gletscher der Anden bald der Vergangenheit angehören werden. Das Verschwinden der Andengletscher hätte dramatische Auswirkungen. Wenn ihr Schmelzwasser nicht mehr in die Täler rinnen würde, wäre die Lebensgrundlage der Andenvölker gefährdet, die damit einen Teil ihrer Seele und ihrer ohnehin schon stark bedrohten Kultur verlieren würden. Würden die Andengletscher schmelzen, ginge der ganzen Welt ein wichtiger Teil ihres Natur- und Kulturerbes verloren.
Do, 09. Okt 15:15 Uhr NDR Reisen in ferne Welten - Kolumbien: Von Bogotá nach Cartagena
Ein Film von Karl-Heinz Walter. (SR). Bogotá ist eine der Metropolen Südamerikas, die aus allen Nähten zu platzen droht. Der ungebremste Zustrom von Menschen ist nur ein Problem, mit dem die Hauptstadt Kolumbiens zu kämpfen hat...
Do, 09. Okt 16:20 Uhr 3sat Hafenwelten: Punta del Este - Paradies am Silberfluss
Ein Film von Christian Schidlowski. Dieser Teil von „Hafenwelten“ stellt den Hafen Punta del Este vor. Er liegt an der Mündung des Río de la Plata in den Atlantik und hat eine wechselvolle Geschichte.
Sa, 11. Okt 19:25 Uhr ARTE 360° - GEO Reportage: Costa Rica - Leben wie die Faultiere
Reportage von Erika Harzer. Die urzeitlich anmutenden Tiere bewegen sich unendlich langsam und scheinbar unbeholfen. Tagelang hängen Faultiere regungslos in den Wipfeln der Bäume und sind für den Menschen kaum sichtbar. Doch als eine Art natürliche Gärtner sind sie für den Regenwald von essenzieller Bedeutung. In den letzten Jahren hat die Zahl der weitgehend unerforschten Tiere auch in Costa Rica abgenommen, wo sie seit Urzeiten zu Hause sind. Doch nun nimmt sich das Jaguar Rescue Center, eine Rettungsstation, der bedrohten Tiere an.
So, 12. Okt 06:45 Uhr NDR Schätze der Welt: Die Jesuitenstationen in und um Córdoba
Bauwerke der Mission, Argentinien. Film von Goggo Gensch.
So, 12. Okt 06:55 Uhr TV 5 REFLETS SUD
Eine Sendung mit mehreren Reportagen für ein besseres Verständnis der südlichen Länder. In französischer Sprache.
Mo, 13. Okt 12:05 Uhr ARTE 360° - GEO Reportage: Der Andenkondor, König der Lüfte
Reportage von Christian Holler. Mit einer Flügelspanne von drei Metern ist der Andenkondor der größte flugfähige Vogel und einer der elegantesten Flugkünstler der Welt. Hunderte Kilometer kann er am Tag zurücklegen. Dabei nutzt er geschickt die Aufwinde im südamerikanischen Andengebirge, um Kraft zu sparen. Doch in den letzten Jahren hat sich seine Heimat dramatisch verändert, was den Kondor immer weiter zurückdrängt. Der Ornithologe Lorenzo Sympson und der Paraglider Martin Vallmitjana wollen nun gemeinsam die Flug- und Lebensweise der Vögel erforschen und so nach einer Überlebenschance für die Tiere suchen.
Di, 14. Okt 06:30 Uhr Bayern Brasilien: Die Globalisierung und ihre Folgen: 1. Ein Fluss lieg
Umweltzerstörung am zweitgrößten Strom Brasiliens. 2. Nur noch Wasser für die Reichen - Brasiliens Bauern kämpfen um einen Fluss. (Westdeutscher Rundfunk). Zust.: Gerd Niedermayer.
Mi, 15. Okt 05:55 Uhr ZDF neo Costa Rica - Der Garten Eden Mittelamerikas
Costa Rica. Der Garten Eden Mittelamerikas. Dokumentation.
Do, 16. Okt 18:25 Uhr ARTE Mit dem Zug durch ... Uruguay
Dokumentation von Susanne Mayer-Hagmann. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde in Uruguay die erste Eisenbahnstrecke von britischen Investoren gebaut. Jahrzehntelang florierte der Eisenbahnverkehr auf 3.000 Kilometer Schienenwegen. Als nach dem Zweiten Weltkrieg die Eisenbahnen verstaatlicht wurden, begann deren Niedergang. Heute werden nur noch 1.000 Kilometer Gleise von Güterzügen bedient, während der Personenverkehr auf 64 Kilometer zusammengeschrumpft ist. Und trotzdem begeistern sich auch heute noch viele Menschen in Uruguay für die Eisenbahn.

REISE-SERVICE

Fragen zu einer Reise?

0 221 / 35 55 77 - 0
info@papayatours.de

Reisetermin Finder


Papaya Tours auf Facebook

Besuchen Sie uns doch auf Facebook und werden Sie Fan von Papaya Tours.
Papaya Tours auf Facebook

Reise Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und er­halten Sie aktuelle Infos & tolle Reise­angebote rund um Südamerika.
Reise-Newsletter abonieren

Reise Feedback

Peru - Auf den Spuren der Inkas - Auf den Spuren der Inkas - war wohl eine unserer tollsten Reisen, sehr abwechslungsreich, mit hervorragender Höhenanpassung und einer exzellenten und liebevollen Reiseleiterin Vilia, die ihr Land und ihren Beruf liebt.


ZERTIFIZIERUNG

CSR-Zertifizierung

PARTNER

Atmosfair - Klimabewusst Reisen

Forum Anders Reisen

Arbeitsgemeinschaft Lateinamerika





Nach oben