mexiko campeche ruinen
Mexiko - Abenteuer im Mayareich

Wichtige Informationen zur Gruppenreise Mexiko - Abenteuer im Mayareich

  • Einreisebestimmungen

    Für die Einreise nach Mexiko benötigen Sie einen noch mindestens 6 Monate über das Reisedatum gültigen Reisepass und eine Touristenkarte, die Sie im Flugzeug vor der Landung in Mexiko erhalten. Diese kostenlose Touristenkarte gilt 90 Tage zur einmaligen Einreise und muss unbedingt bis zur Ausreise aus Mexiko aufbewahrt werden. Die Einreisekarten sind in englischer und spanischer Sprache abgefasst und sollten in einer dieser Sprachen und in Blockbuchstaben ausgefüllt werden. Reisende weiterer Nationalitäten benötigen gegebenenfalls ein Visum. Bitte beachten Sie die jeweiligen Visabestimmungen und informieren Sie sich frühzeitig über einen Visumsantrag.

    Achtung: Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon vorher unterrichtet wird. Verbindliche Auskünfte sind daher grundsätzlich bei den Landesbotschaften einzuholen. Für die Einhaltung der Reisebestimmungen ist grundsätzlich jeder Reiseteilnehmer selbst verantwortlich.

  • Gesundheit/Impfungen

    Für europäische Reisende sind keine Impfungen vorgeschrieben. Bitte überprüfen Sie, ob die üblichen Impfungen wie Polio, Tetanus und ggf. Typhus ihre Wirksamkeit noch nicht verloren haben. Impfungen gegen Hepatitis A und B sind angeraten. Mexiko hat im Vergleich zu anderen lateinamerikanischen Ländern ein vorbildliches Gesundheitssystem – hier werden Sie im Notfall gut versorgt. In den großen Städten gibt es englisch- und deutschsprachige Ärzte.

    Dengue: In Mexiko besteht ein moderates landesweites Infektionsrisiko. Das Dengue Fieber ist eine Virusinfektion, die durch den Stich einer tag- und nachtaktiven Mückenart (Aedes aegypti und Aedes albopictus) übertragen wird. Krankheitsträger sind Menschen, in waldnahen Regionen, als auch Affen. Es ist aber zu beachten, dass der Virus nicht direkt von Mensch zu Mensch übertragbar ist! Die wichtigste und einzige Vorsichtsmaßnahme gegen das Dengue Fieber ist ein guter Mückenschutz: mückenabweisende Cremes oder Sprays, hautabdeckende evtl. imprägnierte Kleidung sowie imprägnierte Moskitonetze und eine Klimaanlage. Eine Impfung oder eine Prophylaxe mit Tabletten für Reisende ist noch nicht möglich. Wer spezifische Medikamente benötigt, sollte diese von zuhause mitbringen. Ein kleines Erste-Hilfe-Set mit Verbandszeug, Pflaster, Antibiotika, Antiallergika und Schmerzmitteln kann auf längeren Ausflügen sehr hilfreich sein. Wichtig: Die Impfvorschriften können sich kurzfristig ändern! Sie sollten sich über Infektions- und Impfschutz rechtzeitig informieren. Eine genaue Auflistung von länderspezifischen Impfempfehlungen, etc. erhalten Sie auch bei www.crm.de

    Hepatitis A & B: Empfohlen. Die infektiöse Gelbsucht ist in Mexiko weit verbreitet und wird durch unsaubere Nahrung und Wasser, also oral, aber auch auf fäkal-oralem Wege übertragen. In Sachen Impfschutz werden zwei Arten und Methoden unterschieden: Die Einfachinjektion mit einer kurzfristigen Wirkung von bis zu 2 - 3 Monaten (der beste Schutz besteht bis 4 - 6 Wochen nach der Impfung) und die wirksamere, aber auch teurere Mehrfachinjektion mit einer langfristigen Wirkung bis zu 10 Jahren. Malariaprophylaxe: Die auf dieser Reise besuchten Regionen Mexikos gelten als malariafrei.

    Montezumas Rache: Eine der weitverbreitetsten Krankheiten, die Mexiko mit sich bringt, ist "Montezumas Rache". Aber keine Sorge, vor Ort sind in jeder Apotheke entsprechende Durchfall-Medikamente erhältlich. Oftmals helfen die europäischen Mittel nicht, denn hier gilt es, andere Bakterien zu bekämpfen. Zur Vorbeugung achten Sie darauf, dass Sie kein Leitungswasser zu sich nehmen, dass das Essen gut durchgekocht ist und, dass ungeschälte Früchte und Gemüse vor dem Verzehr desinfiziert werden. Außerdem Vorsicht mit dem Essen an der Straße! Auch wenn es noch so lecker riecht, sollten Sie nicht Ihre Gesundheit riskieren und auch vorsichtig mit den exotischen Speisen sein.

    Fitnessanforderungen: Durchschnittliche Fitness und gute Gesundheit ist alles, was Sie mitbringen müssen! Generell kann man sagen, wenn Sie sich unsere Reisebeschreibung durchgelesen haben und diese Ihren Vorstellungen entspricht und Reiselust bei Ihnen weckt, dann sind Sie im Normalfall auch fit genug für eine solche Reise. Wichtig ist, dass Ihnen Klimaschwankungen nicht viel ausmachen. Im Zweifelsfall konsultieren Sie bitte frühzeitig Ihren Hausarzt.

  • Sicherheit/Diebstahl

    Mexiko liegt, was die Kriminalität betrifft, im lateinamerikanischen Mittelfeld. Trotzdem sollte man auch hier, v.a. in Großstädten eine natürliche Vorsicht walten lassen. Richten Sie sich nach Ihrem gesunden Menschenverstand! Im Allgemeinen gilt, dass in den Augen der Einheimischen alle Touristen reich sind. Sie kommen aus fernen Erdteilen mit dem Flugzeug und verdienen an einem Tag meist mehr als ein Einheimischer in einem Monat. Insofern ist es nicht verwunderlich, wenn Diebstähle immer wieder vorkommen. Gefahr droht insbesondere in größeren Städten und touristischen Orten, bei Menschenansammlungen wie auf Märkten, Fiestas, Bahnhöfen oder während der Bus- oder Zugfahrt. Die besten Gelegenheiten für Diebe ergeben sich vor allem dann, wenn sich die Aufmerksamkeit aufs Fotografieren richtet.

  • Land und Leute

    Die Gesellschaft in Mexiko ist sehr gemischt und setzt sich aus ca. 60 % Mestizen, 30 % Indigenen und 9 % Weißen zusammen. Der überwiegende Teil der Bevölkerung Mexikos entstand aus einer Verschmelzung der indianischen Ur-Einwohner mit Spaniern und afrikanischen Sklaven. Durch Kriegszüge und eingeschleppte Krankheiten wurde die Anzahl an Indigenen seit dem 16. Jahrhundert stark dezimiert. Es gibt allerdings in keinem anderen Land der Welt noch so viele indianische Völker, wie in Mexiko. Die oft faszinierende Mentalität und Lebensfreude der Mexikaner bedeutet manchmal auch, dass Musik, Motoren und laut geführte Unterhaltungen gelegentlich für Störungen sorgen können. Außerdem sollte man Toleranz und Geduld mitbringen, da die Prioritäten der Menschen hier oft anders gelagert sind, so kann es vorkommen, dass erst ein Gespräch mit einem Familienangehörigen am Telefon beendet wird, bevor man bedient wird - die Familie ist oft wichtiger als das Geschäft! Sollte der Service mal nicht perfekt sein, kann man problemlos das Personal darauf ansprechen, dann wird das Problem in der Regel sofort gelöst! In Mexiko laufen die Uhren ein wenig anders, als wir dies von Europa her gewöhnt sind. Mit Geduld und Toleranz lassen sich gewünschte Ziele oftmals besser erreichen, und man wird feststellen, dass ein wenig Verständnis für die Gegebenheiten des Landes dazu beiträgt, das richtige „Wohlgefühl" für den Aufenthalt hier zu vermitteln.

  • Reisekonzept

    Unsere Reisen sind in erster Linie auf maximales Ländererlebnis ausgelegt und für Menschen konzipiert, die gerne aktiv unterwegs sind und für die authentische Erlebnisse im Vordergrund stehen und nicht der pure Luxus. Papaya-Reisen sind keine Erholungsreisen, aber garantierter Spaß gepaart mit Erlebnissen und Erfahrungen verschiedenster Art, die mit Sicherheit nicht so schnell vergessen werden. Viele werden wahrscheinlich einige der zahlreich angebotenen Aktivitäten zum ersten Mal in Ihrem Leben ausprobieren, mit einer ihnen fremden Natur- und Tierwelt in Berührung kommen und fremde Kulturen und Ihre Eigenheiten kennenlernen.

  • Hotels

    Unter der Berücksichtigung qualitativ hochwertige aber dennoch kostengünstige Reisen zu veranstalten, achtet Papaya Tours sehr darauf einen attraktiven Mix aus Abenteuer, Komfort sowie hautnahem Ländererlebnis zusammenzustellen und die teils unvermeidbaren Reisestrapazen mit ein wenig Erholung zu kombinieren. Entsprechend dieser Prämisse wird eine ausgewogene Kombination aus kleinen, landesnahen und atmosphärischen Hotels bzw. Hostals bis hin zu Mittelklassehotels (Landesstandard), hin und wieder aber auch mal entsprechend einfache Unterkünfte besucht. Standard für alle unsere Unterkünfte (es sei denn in den Leistungen oder im Tourablauf extra erwähnt) sind Doppelzimmer mit privater Dusche und WC. Informationen zu den besuchten Hotels der jeweiligen Reise finden Sie auf unserer Website www.papayatours.de.

  • Reiseleiter

    Unsere Papaya Tours Reiseleiter bzw. Guides sind in erster Linie dafür da, einen sicheren und reibungslosen Reiseablauf zu garantieren, sich um Ihr Wohl und Ihre gute Laune zu kümmern und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Selbstverständlich werden Sie auch über das Reiseland informiert. Dafür stellen wir meistens einheimische Reiseleiter (Guides) ein, die über gute bis sehr gute Deutsch-Kenntnisse verfügen, ihr Land lieben und es Ihnen zeigen und näher bringen wollen. Unsere Reisen sind keine Studienreisen, daher beschäftigen wir auch keine spezialisierten Studienreiseleiter. Wir und unsere Reiseleiter möchten Ihnen ein Reiseerlebnis in einer entspannten und authentischen Atmosphäre bieten. Ihr Papaya Reiseleiter wird Sie am Flughafen in Mexiko Stadt in Empfang nehmen. Sie werden Ihn an einem Schild mit der Aufschrift „Papaya Tours“ erkennen.

  • Transportmittel

    Airlines: Für unsere Mexiko Rundreisen benutzen wir in der Regel Air France/KLM oder Air Canada für die Langstreckenflüge.

    Busse: Für den Transport innerhalb Mexikos werden wir unseren eigenen Kleinbus verwenden, der genügend Platz für alle Teilnehmer und das Gepäck bietet.

  • Preise

    Qualität hat ihren Preis, muss aber nicht teuer sein! Das ist unsere Devise und mit ein wenig Stolz können wir Ihnen sagen, dass Sie bei uns stets ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten. Mit schlanker Struktur, klarer Linie und einer kundenorientierten Kalkulation können wir Ihnen verlässlich gute Preise garantieren. Teil unserer Philosophie ist, dass wir unsere Reisen von Anfang an zu unserem bestmöglichen Preis anbieten, und somit auch keine Frühbucherrabatte o.ä. in unseren Preis mit einkalkulieren. Bitte vergleichen Sie unsere Leistungen und fragen Sie bei Zweifeln ruhig bei uns nach!

  • Organisation

    Wir konzipieren und organisieren unsere Mexiko Reise zusammen mit unserer Partneragentur in Mexiko und gestalten sie nach unseren persönlichen Vorstellungen und Erfahrungen. Dabei legen wir viel Wert auf außergewöhnliche und ausgeklügelte Tourabläufe mit hohem Erlebniswert, vor allem auch abseits der ausgetretenen Touristenpfade. Wir möchten Sie aber auch darauf aufmerksam machen, dass wir Reisen mit Abenteuercharakter veranstalten und in Ländern und Gegenden, in denen sich trotz eigenem Team und bester Vorbereitung nicht immer alles hundertprozentig vorausplanen lässt. Z.B. ist die Infrastruktur nicht vergleichbar mit der unserer. Starke Regenfälle können manchmal dazu führen, dass Straßen gesperrt werden müssen oder schwer zu befahren sind. Züge fahren plötzlich und für unbestimmte Zeit nicht mehr oder Streiks ziehen einen Strich durch die Zeitplanung usw. Aber auch die Einstellung der Menschen gegenüber Zeit, Genauigkeit und teilweise auch Service ist etwas entspannter als die unsere.