Kolumbien Markt Petra Heveroch
Kolumbien - Popayán (100% privatgeführt) - 4 Tage

Ablauf des Reisebausteins Kolumbien - Popayán (100% privatgeführt) - 4 Tage

1

Ankunft in Popayán

Kolumbien Cauca Popayan
  • Ankunft in Popayán

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Popayán werden Sie durch die örtliche Reiseleitung begrüßt und zu Ihrem Hotel gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdecken Sie eine der bedeutendsten Kolonialstädte Kolumbiens. Popayán, durch seine weißen Fassaden auch bekannt als die “weiße Stadt”, ist im Valle del Cauca gelegen und eine ruhige, saubere Universitätsstadt, mit schönen Cafés und guten Restaurants. Das Klima ist in der Regel das ganze Jahr über angenehm.

Tipp: Die Semana Santa (Karwoche) wird in Popayán mit einem großen Fest gefeiert, dass zu den meistbesuchten und prächtigsten Feierlichkeiten der westlichen Welt zählt. Zur Vorbereitung auf die nächtlichen Prozessionen herrscht unter den Einwohnern die Tradition, ihre Hausfassaden frisch zu weißen. Sollten Sie einen Aufenthalt zu Ostern planen, ist eine frühzeitige Buchung erforderlich.

  • Hotel La Plazuela (Standard)

    Das Hotel La Plazuela, direkt gegenüber der San José Kirche, ist im Neoklassizistischen Stil erbaut, und passt sich somit der Architektur von Popayán an. Auch die Inneneinrichtung des Hotels folgt diesem Stil.

    Es verfügt über 27 komfortabel eingerichtete Zimmer mit Privatbad, Kabelfernsehen und Balkonen.

    Das Hotel hat Internet-Anschluss und ein Restaurant mit lokaler und internationaler Küche.

    • bar
    • restaurant
    • tv
    • internet
    • telefon
    Kolumbien Cauca Popayan Kolumbien Cauca Popayan Kolumbien Cauca Popayan
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
2

Stadtrundfahrt durch Popayán – Ausflug nach Silvia

Kolumbien Popayán Kathedrale Basílica Metropolitana Nuestra Señora de la Asunción
  • Frühstück
  • Stadtbesichtigung Popayán
  • Besuch eines kleinen Andendorfes
  • Besuch des Marktes von Silvia (nur Dienstags)

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Popayán und lernen die Stadt mit ihrer Vielzahl an bedeutenden Kirchen aus dem 17. und 18. Jahrhundert und seiner Kathedrale kennen. Nachmittags fahren Sie nach Silvia, einem kleinen Andendörfchen eingebettet zwischen grünen Hügeln und Berghängen. Der Ort ist das Zentrum der Guambianos: ein indigenes, fast autark lebendes Volk, dass sich seine Identität und Bräuche weitgehend bewahrt hat. Jeden Dienstag findet in Silvia ein sehr authentischer und quirlig-bunter Markt statt, der im ganzen Land bekannt ist.

Hinweis: Fällt dieser Reisetag auf einen Dienstag, besuchen Sie den bekannten Markt von Silvia bereits am frühen Vormittag. Die Stadtrundfahrt durch Popayán wird dann auf den Nachmittag verlegt.

  • Hotel La Plazuela (Standard)

    Das Hotel La Plazuela, direkt gegenüber der San José Kirche, ist im Neoklassizistischen Stil erbaut, und passt sich somit der Architektur von Popayán an. Auch die Inneneinrichtung des Hotels folgt diesem Stil.

    Es verfügt über 27 komfortabel eingerichtete Zimmer mit Privatbad, Kabelfernsehen und Balkonen.

    Das Hotel hat Internet-Anschluss und ein Restaurant mit lokaler und internationaler Küche.

    • bar
    • restaurant
    • tv
    • internet
    • telefon
    Kolumbien Popayán Kathedrale Basílica Metropolitana Nuestra Señora de la Asunción Kolumbien Popayán Kathedrale Basílica Metropolitana Nuestra Señora de la Asunción Kolumbien Popayán Kathedrale Basílica Metropolitana Nuestra Señora de la Asunción
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
3

Ausflug in den Puracé Nationalpark

Kolumbien PuraceNP
  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Tagesausflug in den Puracé Nationalpark
  • Puracé und Pan de Azúcar Vulkan
  • Beobachtung von Orchideen und Andenkondoren

Heute unternehmen Sie einen Tagesausflug in den Puracé-Nationalpark, der auf einer Höhe von 2.600-5.000 m liegt und sich durch eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt auszeichnet. Besonders zu erwähnen sind hierbei die 200 unterschiedlichen Orchideenarten. Mit viel Glück kann aber auch der sehr selten gewordene Andenkondor bewundert werden. Landschaftlich finden Sie in diesem Gebiet die Vulkane Puracé und Pan de Azúcar, aber auch zahlreiche Wasserfälle, Lagunen und bis zu 36˚C heiße Thermalquellen. Am Nachmittag kehren Sie nach Popayán in Ihr Hotel zurück.

  • Hotel La Plazuela (Standard)

    Das Hotel La Plazuela, direkt gegenüber der San José Kirche, ist im Neoklassizistischen Stil erbaut, und passt sich somit der Architektur von Popayán an. Auch die Inneneinrichtung des Hotels folgt diesem Stil.

    Es verfügt über 27 komfortabel eingerichtete Zimmer mit Privatbad, Kabelfernsehen und Balkonen.

    Das Hotel hat Internet-Anschluss und ein Restaurant mit lokaler und internationaler Küche.

    • bar
    • restaurant
    • tv
    • internet
    • telefon
    Kolumbien PuraceNP Kolumbien PuraceNP Kolumbien PuraceNP
*Es handelt sich hier um das voraussichtliche Hotel, es kann jedoch von Tour zu Tour zu leichten Abweichungen kommen. Die Qualität unserer Unterkünfte ist in solchen Fällen immer gleichwertig oder besser!
4

Popayán – Heim- oder Weiterreise

Strassen von Popayan
  • Frühstück
  • Abschied von Popayán

Heute verlassen Sie die charmante Kolonialstadt. Zu gegebener Zeit werden Sie zum Flughafen von Popayán gebracht, wo Sie Ihre Heim- oder Weiterreise antreten.

Zusatzinformationen

  • Reisebeginn

    Der Baustein sollte - wenn möglich - an einem Montag begonnen werden, damit an Tag 2 der berühmte Dienstagsmarkt in Silvia besucht werden kann.

  • Reise während der Karwoche

    Die Semana Santa (Karwoche) wird in Popayán mit einem großen Fest gefeiert, dass zu den meistbesuchten und prächtigsten Feierlichkeiten der westlichen Welt zählt. Zur Vorbereitung auf die nächtlichen Prozessionen herrscht unter den Einwohnern die Tradition, ihre Hausfassaden frisch zu weißen. Sollten Sie einen Aufenthalt zu Ostern planen, ist eine frühzeitige Buchung erforderlich.